Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brennen/Jucken an den Schamlippen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brennen/Jucken an den Schamlippen

    Hallo Mädels!

    Vor vier Tagen hat es ohne (für mich) erkennbaren Grund angefangen, an den Inneren- und Äußeren Schamlippen und hinter dem Scheideneingang zu jucken.
    Ich habe mich ernährt wie gewohnt, keine besonderen Medikamente genommen, meine gewohnte Unterwäsche und Slipeinlagen getragen. Zuerst dachte ich mir nicht viel dabei, in der Hoffnung, das dass wieder weg geht. Also habe ich de Juckreiz so gut es ging ignoriert und mich gründlich (wie immer mit Duschgel) gewaschen, nach dem waschen war es kurz besser, aber es kam wieder.
    Später habe ich auch gekratzt, da es einfach unerträglich war.
    Mittlerweile ist meine ganze Scheide von Schamlippen bis zum Damm gerötet und brennt total.
    Gestern habe ich mein Duschgel gewechselt, da ich den Verdacht hatte, dass es vielleicht daher kommt aber heute ist keine Besserung eingetreten.
    Beim Pipi machen brennt es jetzt höllisch und ich kann kaum normal laufen.
    Es ist mir peinlich mit meiner Mutter darüber zu reden...und zum Arzt möchte ich, wenn es sich vermeiden lässt, auch nicht.
    Da ich am Samstag ans Meer fahre und dort auch gerne schwimmen will, habe ich jetzt ziemlich Angst, dass das was schlimmeres ist...

    Habt ihr eine Idee woher es kommen könnte oder was ich noch dagegen tun kann? Kennt ihr das??

    Danke für antworten!!!
    LG

    #2
    Hört sich nach einem Pilz an, geh zum Frauenarzt und lass dich untersuchen! In der Apotheke gibt es zwar rezeptfreie Kombipackungen zur Behandlung, aber du solltest schon erst feststellen lassen, ob es wirklich ein Pilz ist, oder was anderes bakterielles...

    Kommentar


      #3
      Geh zum Arzt! Ich gebe warheart recht, es hört sich nach nem Pilz an.
      Pilze gehen eigentlich mit der richtigen Behandlung relativ schnell weg.

      Wenn du nicht gehst, dann wird es sicher nächste Woche im Meer richtig brennen - Salzwasser und so. Würde ich nicht riskieren!!
      Die Monate vergehen schneller als ich zählen kann

      Kommentar


        #4
        Geschlechtskrankheit? Arzt? -----> Medikament.

        Kommentar


          #5
          hört sich nach pilzinfektion an
          aber meerwasser soll dabei sogar helfen
          würd es aber trotzdem beim doc abklären lassen

          Das Meer hilft bei Scheidenpilz

          Wir empfehlen Frauen mit chronischen Pilzinfektionen einen Besuch am Meer. Das Salzwasser schädigt den natürlichen Schutzwall der Vagina nicht. Im Gegenteil. Ist die Scheidenflora durch eine Pilzinfektion angegriffen, helfe ihr die salzige See sogar beim Erholen, erklärt Lifeline-Expertin Dr. Anja Oppelt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Marie-1996 Beitrag anzeigen
            Das Meer hilft bei Scheidenpilz

            Wir empfehlen Frauen mit chronischen Pilzinfektionen einen Besuch am Meer. Das Salzwasser schädigt den natürlichen Schutzwall der Vagina nicht. Im Gegenteil. Ist die Scheidenflora durch eine Pilzinfektion angegriffen, helfe ihr die salzige See sogar beim Erholen, erklärt Lifeline-Expertin Dr. Anja Oppelt.
            ok, wusste ich nicht ... wieder schlauer geworden
            obwohl ich mich dann am Strand und im Bikini nicht wohlfühlen würde, wenn ich eine Infektion hätte.
            Die Monate vergehen schneller als ich zählen kann

            Kommentar


              #7
              lasse auf jeden fall das duschgel weg. entweder nur wasser enutzen oder eine spezille intimwaschlotion.
              wie alt bist du?

              Kommentar

              Lädt...
              X