Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pille "passt" nicht mehr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pille "passt" nicht mehr

    Ich nehme seit 2 Jahren die Evaluna 30. Bisher war immer alles gut, aber seit zwei Monaten habe ich häufiger Zwischenblutungen. Ich dachte, das liegt am Langzeitzyklus, aber auch wenn ich die Pille normal nehme treten sie auf. Da ich mir jetzt aber bald einen Termin für das Gynefix machen möchte, ist es mir irgendwie zu riskant, die Pille jetzt zu wechseln, da ich sie sowieso nicht mehr lang nehmen möchte.

    Kann es schädlich oder unsicher sein, wenn man eine Pille nimmt, die vielleicht nicht mehr zu einem passt?

    #2
    Nein. Ist kein Problem, so lange du nicht unter den Nebenwirkungen leidest.

    Kommentar

    Lädt...
    X