Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zerstört die Pille weibliche Libido auf Dauer?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zerstört die Pille weibliche Libido auf Dauer?

    was meinte ihr zu der Studie die hier beschrieben wird und denkt ihr noch so Positiv über die Pille wenn ihr das gelesen habt? http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-358222.html

    #2
    Zitat von Anika-Keks Beitrag anzeigen
    was meinte ihr zu der Studie die hier beschrieben wird und denkt ihr noch so Positiv über die Pille wenn ihr das gelesen habt? http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-358222.html
    Warum hast du das ausggraben?

    Kommentar


      #3
      weil er in dier Zeitung ist und ich es von euch wissen wollte. Ich nehme übrigens nicht die Pille weil mein Körper mit den Hormonen nicht klar kommt.
      Zuletzt geändert von Anika-Keks; 09.10.2013, 22:20.

      Kommentar


        #4
        bin neutral gegenüber der Pille eingestellt. Habe trotzdem Lust. Ist aber halt ein Medikament wie jedes andere, man muss mit Nebenwirkungen rechnen.

        Kommentar


          #5
          Die Pille kann in der Tat den Sexualtrieb einer Frau komplett still legen.
          Dies ist eben die beste Verhütung.

          Allerdings ist es eine Nebenwirkung die nicht zwangsläufig eintreten muss.
          Das hängt vom Produkt und vom Konsumenten ab.

          Für viele sind die Pillen nur so etwas wie Smarties.
          Aber in Wirklichkeit handelt es sich um Hammerharte Präperate die alles mögliche mit den Hormonen im Körper anstellen. Es ist eigentlich kriminell die Pille Jugendlichen zu verschreiben, bei denen eh schon die Hormone durch einander wirbeln.

          Antriebslosigkeit, Depressionen, Agressivität, Ambivalentes Verhalten.... Viele Symptome über die in den Threads geschrieben wird können auf Nebenwirkungen der Pille zurück zu führen sein.

          Kommentar


            #6
            Zitat von NoOne92 Beitrag anzeigen
            Ist aber halt ein Medikament wie jedes andere, man muss mit Nebenwirkungen rechnen.

            genau so ist es. man sollte sich darüber im klaren sein was das ding im körper anstellt, bevor man sich dazu entschließt sie zu nehmen. die pille ist ein sicheres verhütungsmittel, und für mich persönlich auch die beste methode, zu verhüten, aber das muss jeder für sich entscheiden. dass sie sich auf die libido auswirken kann habe ich bereits mehrfach gelesen/gehört, aber ich persönlich merke davon bisher nichts...wie auch immer, die pille ist aus gutem grund ein verschreibungspflichtiges medikament.

            Kommentar


              #7
              Ich nehm die Pille seit 5 Jahren und bei einem Präparat hatte ich tatsächlich nach etwa eineinhalb Jahren totalen Libidoverlust. Nachdem ich das Präparat gewechselt habe passt es aber seitdem, bin immernoch willig Klar sollte man Hormone nicht einfach wie Bonbons schlucken, aber ich bin mit dem für und wider eigentlich zufrieden.

              Kommentar


                #8
                Bei mir hat sich da nichts geändert und ich nehme die Pille seit zwei Jahren.
                Außerdem ist der Artikel uralt und bestimmt schn längst überholt.

                Kommentar


                  #9
                  ich würde erst einmal nachforschen welche "wissenschaftler" zu dieser erkenntnis gekommen sind. aus amerika kommen auch eine menge studien, die kirchlich geprägt und daher schon von vornherein eher unglaubwürdig sind. letztens hab ich eine studie über die schäden nach langjähriger selbstbefriedigung gelfunden....natürlich amerika.....von kreationisten durchgeführt.....
                  glaub niemals einer studie, die du nicht selbst gefälscht hast.

                  "...glauben amerikanische forscher..." ist übrigends eine umschreibung für eine forschung, die zu keinen klaren ergebnissen gekommen ist. also keine panik
                  Zuletzt geändert von anne666; 11.10.2013, 15:06.

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir hat die Libido auch stark unter der Pille gelitten - selbst ein Wechsel brachte nix. Da ich noch weitere Nebenwirkungen hatte, hab ich sie vor über 3 Monaten abgesetzt und fühle mich 1000mal besser. Nie wieder werde ich die Pille nehmen!

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Langhaar Beitrag anzeigen
                      Bei mir hat die Libido auch stark unter der Pille gelitten - selbst ein Wechsel brachte nix. Da ich noch weitere Nebenwirkungen hatte, hab ich sie vor über 3 Monaten abgesetzt und fühle mich 1000mal besser. Nie wieder werde ich die Pille nehmen!
                      Ich werd bald aufhören, auch wenn sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten. Das beste Verhütungsmittel ist für mich nicht die Pille, sondern Kupferspiralen oder das Gynefix.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X