Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pille absetzen - Folgen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pille absetzen - Folgen

    Hey,
    ich denke darüber nach die Pille abzusetzen, da ich sie erst seit einem Jahr nehme und nicht wirklich benötige. Vor einem Jahr habe ich aufgrund von Regelbeschwerden angefangen sie zu nehmen.
    Vorher war ich sehr schmal gebaut mit einem kleinem B-Körbchen . Jetzt bin ich zwar Normalgewichtig jedoch mit einem C-Körbchen. Mich stören die Wassereinlagerungen und die Cellulite an den Oberschenkel außerdem will ich keine ständigen Heißhungerattacken haben da ich dadurch immer mehr zunehme. Ich hab jedoch oft gehört dass die Absetzung zu Haarausfällen und mehr Pickeln bsp. auf dem Rücken führt . Zudem hab ich Angst das mein Brustwachstum wieder zurückgeht , was jedoch unwahrscheinlich ist da zu dem Zeitpunkt als ich angefangen habe sie zu nehmen meine Brüste sowieso kontinuirlich gewachsen sind.
    Deswegen wollte ich euch mal fragen was bei euch passiert ist als ihr sie abgesetzt habt und wie lange ihr sie davor schon genommen habt .
    Danke

    #2
    Wenn du so Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen und Heißhungerattacken etc. hast, könntest du auch erst mal die Pille wechseln, sofern du das noch nicht versucht hast.

    Ich hab die Pille auch nach 1,5 Jahren (oder so) abgesetzt und meine Haut, die während der Pilleneinnahme fast perfekt war, ist wieder ein bisschen schlimmer geworden (aber nicht katastrophal & immer noch besser als sie vor der Pille war). Von Haarausfall oder so augrund des Absetzens der Pille hab ich noch nie was gehört und kenne auch keine, die das erlebt hat. Die leichtere Verschlechterung des Hautbilds & 2 Monate lang keine Periode waren die einzigen Nebenwirkungen, die ich nach dem Absetzen hatte.

    Zu den Brüsten: Wenn deine Brüste nur wegen Wassereinlagerungen größer geworden sind, wird das zurück gehen. Wenn aber zu der Zeit, in der du die Pille genommen hast, dein natürliches, körperliches Brustwachstum eingesetzt hat, werden die auch nicht wieder kleiner.

    Kommentar


      #3
      Ich habe die Pille vor drei Monaten nach über 9 Jahren Einnahme abgesetzt - die Nebenwirkungen wurden bei mir auch nach Pillenwechseln nicht besser.
      Bei mir war es so, dass der Zyklus sofort nach dem Absetzen regelmäßig war - heißt 28 Tage +- ein paar Tage. Das ist aber nicht bei allen Frauen so - kann sein, dass es länger dauert bis sich das wieder einspielt.
      Meine Haut ist danach auch etwas schlechter geworden. Nachdem ich meine Pflege umgestellt habe, geht es aber wieder.
      Was den Haarausfall angeht: In den meisten Pillen ist ja Östrogen enthalten. Dieses sorgt dafür, dass die Haare tendenziell später ausfallen, als es eigentlich ihr Lebenszyklus wäre. Wenn man die Pille nun absetzt, fallen die Haare aus, die einfach schon früher fällig gewesen wären, weshalb es dann erstmal viel wirkt. Passiert übrigens auch vielen Frauen nach der Schwangerschaft. Pendelt sich in der Regel aber nach ein paar Monaten wieder ein. Bei mir sind jetzt auch etwas mehr Haare ausgegangen als normal, aber es hält sich in Grenzen.

      Kommentar


        #4
        Dein Brustwachstum wird sicher nicht zurück gehen wenn du die Pille absetzt. Wenn du allerdings durch die Pille starke Gewichtszunahme oder Wassereinlagerungen hattest kann es sein, dass die weg gehen.
        Bis sich der Zyklus wieder einpendelt kann etwas dauern, das war bei mir auch so. Man sagt, dass es gut ein halbes Jahr oder auch mal länger dauern kann, bis sich alles wieder eingespielt hat und man seine Regel wieder regelmäßig bekommt.
        Ich hatte vom Absetzten her langfristig auch nur positive Effekte. Kurzfristig hatte ich schlimmere Haut, das besserte sich allerdings nach ca. 3 Monaten. Ich hatte auch ein paar Monate nach dem Absetzen verstärkten Haarausfall, aber auch der hat sich nach 2-3 Monaten gebessert. Durch die Hormonumstellung kann es schon gut sein, dass man kurzfristig mehr Unreinheiten bekommt oder das einem vermehrt die Haare ausgehen, das bessert sich aber innerhalb weniger Monate, wenn die Hormone sich wieder eingespielt haben von selbst.
        Meine Nebenwirkungen, die ich von der Pille hatte, verschwanden alle innerhalb weniger Wochen.
        Die Pille ist an sich ein gutes und sehr sicheres Verhütungsmittel. Wenn man sie allerdings aufgrund von Nebenwirkungen nicht verträgt und absetzen will oder eben anders verhüten will oder keine Verhütung braucht, dann sollte man sie auch bedenkenlos absetzen

        Kommentar


          #5
          Zitat von belli Beitrag anzeigen
          Die Pille ist an sich ein gutes und sehr sicheres Verhütungsmittel. Wenn man sie allerdings aufgrund von Nebenwirkungen nicht verträgt und absetzen will oder eben anders verhüten will oder keine Verhütung braucht, dann sollte man sie auch bedenkenlos absetzen
          allerdings sollte man vielleicht dazu noch sagen, dass man sie dauerhaft absetzen sollte - und nicht nur wenige monate & dann erneut anfangen, dann unter umständen wieder nach einem jahr aufhören und solche spielchen, weil das den körper sonst extrem durcheinander bringt.

          Kommentar

          Lädt...
          X