Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sammelbeitrag: Menstruationstassen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sammelbeitrag: Menstruationstassen

    Hallo!
    Ich habe nur eine kurze Frage, nämlich..:
    Was ist eine Menstruationstasse?
    Ich freu mich auf Antworten!
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah♥

    Edit: Da das Thema immer aktueller wird und es inzwischen in den meisten Drogeriemärkten neben Tampons und Binden nun auch die Menstruationstassen zu kaufen gibt, eröffne ich hiermit einen neuen Sammelbeitrag zum Thema. Viel Spaß beim Austauschen! LG FlyMe
    Zuletzt geändert von FlyMe; 05.01.2018, 12:44.

    #2
    Sowas.

    Ist wiederverwendbar, wird in die Scheide eingeführt und fängt dort das Blut auf.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Oiseau Beitrag anzeigen
      Sowas.

      Ist wiederverwendbar, wird in die Scheide eingeführt und fängt dort das Blut auf.
      DAS riesige Teil wird eingeführt?!

      Kommentar


        #4
        Die Tasse wird ja vor dem Einführen gefaltet und ist dann in etwa so groß wie ein Tampon.

        Drinnen ploppt sie dann auf und sammelt das Blut.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Oiseau Beitrag anzeigen
          Sowas.

          Ist wiederverwendbar, wird in die Scheide eingeführt und fängt dort das Blut auf.
          Also ich fände das ekelhaft! Tun Tampons es nicht auch??

          Kommentar


            #6
            Zitat von Jojokaninchen Beitrag anzeigen
            Also ich fände das ekelhaft! Tun Tampons es nicht auch??
            Klar! Die Tassen sollen aber verträglicher für die Umwelt sein, da sie nicht so viel abfall wie tampons produzieren und wiederverwendbar sind.

            Kommentar


              #7
              Ich glaube ich würde die trotzdem nicht nehmen..

              Kommentar


                #8
                Nie im Leben würde ich so etwas benutzen!

                Kommentar


                  #9
                  Wenn die dann so aufploppen, wie kriegt man die Dinger wieder raus

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Nesse6 Beitrag anzeigen
                    Ich glaube ich würde die trotzdem nicht nehmen..

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Riekje13 Beitrag anzeigen
                      Wenn die dann so aufploppen, wie kriegt man die Dinger wieder raus
                      Einfach am Stiel oder an der Kugel, die unten dran ist ziehen . Außerdem nicht von der Größe abschrecken lassen. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen (die auf dem Bild ist schon eher groß - es gibt kleinere) und je nachdem wie groß Frau/Mädchen untenrum innerlich gebaut ist, sind manche Größen auch einfach zu groß.

                      Achja, und Menstassen sind echt super - habe über 10 Jahre nur Tampons benutzt und kann es mir jetzt nicht mehr vorstellen. Nur noch Menstassen!

                      Kommentar


                        #12
                        ich glaube das wäre einfach nichts für mich

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Jojokaninchen Beitrag anzeigen
                          Also ich fände das ekelhaft! Tun Tampons es nicht auch??
                          Ich frage mich, was daran ekelhafter sein soll als an Tampons. In Tampons sammeln sich Bakterien und im Gegensatz zu Menstruationstassen können sie für das toxische Schocksyndrom verantwortlich sein.

                          Kommentar


                            #14
                            also auch wenns umweltfreundlicher ist... ich mein wenn man das raus holt hätte ich angst das des i.wie mir aus der hand fällt und dann.. ja alles voll is o.o
                            oder wo merkt man wenn man mal wechseln also in dem falle ausspülen muss... und was is wenns voll is und 'überläuft' o.o

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von kpopfreak Beitrag anzeigen
                              also auch wenns umweltfreundlicher ist... ich mein wenn man das raus holt hätte ich angst das des i.wie mir aus der hand fällt und dann.. ja alles voll is o.o
                              oder wo merkt man wenn man mal wechseln also in dem falle ausspülen muss... und was is wenns voll is und 'überläuft' o.o
                              Benutze ja jetzt schon eine Weile meine Meluna und die Gefahr, dass sie aus der Hand rutschen könnte, war irgendwie noch nie da.
                              Und was das Wechseln angeht: Man lernt ziemlich schnell, wie lange man die Tasse drinlassen kann. Ist genauso wie bei Tampons. Da rast man ja auch nicht alle 15 oder 30min aufs Klo, sondern weiß wie lange die jeweilige Größe reicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X