Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Studie über Kondome, Artikel ist total interessant !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Studie über Kondome, Artikel ist total interessant !

    Studie über Kondome, total interessant !
    Ich hab gerade folgenden Artikel gelesen und möchte ihn mit euch teilen.
    Das gibt zum Nachdenken.
    Das mit der Pille danach in der Hausapotheke ist eine gute Idee. Man ist gleich viel ruhiger.
    Fragt sich nur wie lange diese haltbar ist.
    http://abtreibung.at/archives/1672#more-1672

    http://abtreibung.at/archives/1672#more-1672

    #2
    Ist einerseits eine gute Idee, auf der anderen Seite denke ich, dass sich dann viele denken "ach, scheiß drauf, nehm ich halt einmal kein Kondom, hab ja eh die Pille danach hier daheim", oder manche vielleicht sogar jedes Mal zur zusätzlichen Sicherheit die Pille danach einnehmen. Aber die Pille danach ist kein Bonbon & beim 1. "Fall" wäre dann noch das Problem, dass die eben auch nicht 100%ig wirkt.
    Daher finde ich es besser, dass man die Pille weiterhin nur vom FA bekommt. Wenn man auf keinen Fall schwanger werden will & es trotzdem ne Panne gibt, wird man schon irgendwie die Möglichkeit haben, 1-2 Tage später zum FA zu gehen.

    Kommentar


      #3
      ich verstehe sowieso nicht, weshalb die pille danach in deutschland nicht ohne rezept verfügbar ist. ist sie in vielen ländern europas. die beratung könnte genauso gut ein apotheker übernehmen, wahrscheinlich sogar besser als so einige frauenärzte.

      Kommentar


        #4
        rezeptfreie pille danach gibts doch e schon lang

        Kommentar


          #5
          Zitat von Lena222 Beitrag anzeigen
          rezeptfreie pille danach gibts doch e schon lang
          Wo auch immer du lebst, aber in Deutschland nicht.

          Zum Thema: Ich halte nichts davon, die Pille danach in der Hausapotheke zu haben. Das gibt eine falsche Sicherheit. Dann ist die Gefahr, es mit der Verhütung im Eifer des Gefechts mal schleifen zu lassen, ja noch größer, weil man sich denkt, man kann ja einfach anschließend die Pille danach nehmen. Kann man dann ja auch, allerdings eben auch nicht unbegrenzt. Die Pille danach ist und bleibt Notfallverhütung. Wenn man sie verantwortungsvoll auch weiterhin als solche benutzen würde, wäre es ja kein Problem, wenn man die Pille danach im Haus hat, aber ich glaube, dass es eben nicht so sein würde. Und für eine häufige Anwendung ist die Pille danach dann eben doch nicht geeignet, auch wenn sie eben verhältnismäßig gut vertragen wird.

          Was ich allerdings befürworten würde ist, dass man die Pille danach rezeptfrei in der Apotheke bekommt und der Apotheker verpflichtet ist, vorher ein kurzes Beratungsgespräch zu führen, in dem er eben abklärt, ob die Pille danach sinnvoll ist und wie sie anzuwenden ist/was es zu beachten gibt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von cabba Beitrag anzeigen
            Wo auch immer du lebst, aber in Deutschland nicht.
            in österreich.

            Kommentar

            Lädt...
            X