Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist schwangeres Rauchen inzwischen gesellschaflich akzeptiert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Sowas geht garnicht!

    Kommentar


      #47
      Nein!

      Kommentar


        #48
        Also eigentlich bin auch ich gegen das Rauchen während der Schwangerschaft und nach der Schwangerschaft wenn das Kind direkt neben einem ist.

        ABER: meine Mutter ist seitdem sie 14 ist Raucherin. Ihr damaliger Arzt hat ihr quasi "verboten" für das Baby das Rauchen aufzugeben, da das Aufhören ja ein Entzug ist und das Baby dann quasi auch einen Entzug durchlebt und dies wiederum schädlicher für das Baby ist als 1-2 Zigaretten am Tag zu rauchen.

        Ob dieser Stand immer noch aktuell ist, weiß ich leider nicht.

        Kommentar


          #49
          Zitat von Slyvia9710 Beitrag anzeigen
          meine Mutter ist seitdem sie 14 ist Raucherin. Ihr damaliger Arzt hat ihr quasi "verboten" für das Baby das Rauchen aufzugeben, da das Aufhören ja ein Entzug ist und das Baby dann quasi auch einen Entzug durchlebt und dies wiederum schädlicher für das Baby ist als 1-2 Zigaretten am Tag zu rauchen.
          Im Idealfall hätte sie das Rauchen aufgegeben bevor sie schwanger wurde, aber ich weiß ja nicht ob die Schwangerschaft geplant war.
          So oder so, Tabak ist kein Meth. Der rein körperliche Entzug dauert angeblich nicht länger als ein paar Tage, aber wenn man die ganze Schwangerschaft lang raucht belastet man das Baby ganze neun Monate.
          Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

          Kommentar


            #50
            Zitat von Slyvia9710 Beitrag anzeigen

            Ob dieser Stand immer noch aktuell ist, weiß ich leider nicht.
            Nein ist er nicht. Siehe Aspartams Antwort. Letztendlich wiegt man da 1-2 Wochen erhöhte Stresshormonproduktion gegen 9 Monate Nervengift auf. Wer es richtig machen will, wenn das Baby geplant ist und man sowas also vorher überlegen kann, hört 1-2 Monate vor dem Versuch Schwanger zu werden schon auf und zieht das ganze durch bis das Kind nicht mehr gestillt wird.

            Kommentar


              #51
              Ich finde das es einfach nur unverantwortlich ist! Bei einer meiner Freundinin hat die Mutter während der Schwangerschaft geraucht. Sie ist jetzt in einer Pflegefamilie und hat Körperliche Behinderungen, dass ist echt blöd weil sie viele Sachen nicht mitmachen kann/darf z.B. Sport, Fahrradfahren etc.
              Rauchen während der Schwangerschaft ist Körperverletzung da sich das Kind ja nicht wehren kann!
              ​​​​​

              Kommentar


                #52
                Sicher Nicht!

                Kommentar

                Lädt...
                X