Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Austausch zum Thema Kuscheln, Küssen und Rummachen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Austausch zum Thema Kuscheln, Küssen und Rummachen

    Hallo als erstes möchte ich ein mal erklären, worum es hier geht anschließend könnt ihr dann gerne antworten


    Ich habe mich mal mit einem Bekannt über die drei Begriffe :

    Kuscheln

    Küssen
    und
    Rummachen


    unterhalten, dabei ist uns aufgefallen das wir ganz andere Bedeutungen für die 3 Begriffe haben.



    Nun würde ich mich sehr freuen wenn ihr auch eure Meinung zu diesen 3 Begriffen schreiben würdet.

    Dabei bitte ich euch, die Begriffe so genau wie es euch möglich ist zu beschrieben. Aber bitte ohne Beispiele.
    Bitte geht bei allen 3 Begriffen davon aus das man mit jemanden zusammen ist während man dies vollführt.


    Vielen dank

    #2
    [QUOTE]Kuscheln
    Küssen
    und
    Rummachen[/


    Naja,ich denke jeder weiss was kuscheln und küssen ist,bzw den Unterschied.Wenn ich kuschle , küsse ich meist auch noch Wenn ich 'Rummache' ( ich mag das Wort nicht ) eben mit Shirt ausziehen etc.

    Kommentar


      #3
      Kuscheln
      Einfach nah bei dem jeweils anderem sein. Leiche Berührungen und Körperwärme.
      In den Armen des anderen liegen, sich anlehnen, streicheln. Sanftes halt...

      Küssen
      ...gehört für mich in zärtlicher Form zum Kuscheln. Ein Nähe die Vertrauen gibt und Geborgenheit weckt. Für mich. Kann ich nicht weiter beschreiben.

      Rummachen
      Alles drüber. Wildes, heftiges rumknutschen. Anfassen, spüren und eben alles "aktiver". Für mich noch NICHT das Ausziehen irgendwelcher Kleidung. Wohl aber das drunter schlüpfen etc.
      Wenn man dann anfängt sich auszuziehen geht das in einen anderen Bereich rüber.

      Kommentar


        #4
        Hm gute Frage...

        Kuscheln

        Ist irgendie immer sanft, lieb, vertraut. Ich finde kuscheln muss noch nicht mal immer was mit Lust oder Sex zu tun haben. Es kann auch einfach ein Zeichen von Liebe (auch platonischer..) und Zuneigung sein. Wobei ich ehrlich gesagt mit meinen Freundinen nicht kuscheln würde, mit meinen Kumpels...naja schon.
        Kuscheln fängt für mich schon fast an wenn ich mich vertraut gegen jemanden lehne. Weiter geht es dann mit Arm um jemanden legen, umarmen und sich an "unverfänglichen" Stellen streicheln. Sanftes kraulen oder oder eine zärtliche Rückenmassage kann auch dazugehören.

        Küssen
        Hmm. Für mich fällt unter Küssen alles, bei dem sich die Lippen von zwei Menschen berühren. Küsschen auf die Wange etx. sind kein richtiges Küssen. Ich finde "rumknutschen" ist in gewisser Weise auch küssen - aber doch anders. Küssen ist zärtlich. Dabei geht es nur um den Kuss. Man kann sich dabei umarmen oder berühren aber... naja rumknutschen ist dann halt irgendwie doch schon "mehr". Das ist wilder, leidenschaftlicher aber auch unpersönlicher als küssen.

        Rummachen

        Rummachen ist eigentlich ein Wort, was in meinem Sprachgebrauch nicht vorkommt. Eben wegen dem Problem, dass es für jeden doch etwas sehr unterschiedliches aussagt. Spricht der eine vom rummachen, meint er vielleicht alles bis hin zu Sex. Der andere denkt dabei nur an rumknutschen mit mal einer unschuldiger unters T-Shirt geschobenen Hand.
        Wenn ich so genauer darüber nachdenke, ist rummachen für mich alles was bei knutschen anfängt und es endet da wo es "ernst" wird. Also.. ausgezogenen Oberteile würde ich als Grenzwertig einstufen (aber andererseits... wie soll man es sonst nennen...?) Hände in den Klamotten ist in jedem Fall noch unter rummachen einzuordnen.
        Ich glaube ich habs.
        Rummachen endet für mich dort, wo es intim wird. Rummachen ist das, was man auf einer Party nach bisschen Alkoholgenuss auch machen würde während die anderen im Raum sind. Das Wort drückt meiner Meinung nach eine Unverbindlichkeit aus und hat auch gar nicht die Absicht in Sex zu enden. Rummachen tut man nur so aus Spaß.

        Edit: hab grad gesehen.. ich sollte von einer Beziehung ausgehen. Kann ich aber nicht. Denn meiner Meinung nach ist eine Beziehung keine Vorraussetzung für diese "Aktivitäten"
        Grade im Fall kuscheln muss das nicht sein. Und ich kuschel ja nicht mit jemandem anders rum wenn ich mit ihm zusammen bin.
        Und rummachen steht für mich schon fast im Gegensatz zu einer Beziehung. Ich habe keinen Freund, aber wenn ich einen hätte würde ich glaube ich nicht sagen " Ich habe mit meinem Freund rumgemacht". Fragt mich nicht wieso aber ich assoziiere alles ander als Beziehung mit diesem Wort.
        Zuletzt geändert von Rave; 25.07.2010, 19:49.

        Kommentar

        Lädt...
        X