Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Beziehung mit Missbrauchsopfer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beziehung mit Missbrauchsopfer

    Hy, also es geht darum wie ihr damit umgehen würdet wenn sich herausstellt das euer möglicher Partner als Kind missbraucht wurde und deswegen auch bis her nie Sex geschweige denn eine Beziehung hatte. Da dieses Thema auch die Sexualität betrifft hab ich es auch noch einmal hier eingestellt.

    Würde ihr überhaupt eine Beziehung eingehen?

    Wenn ja, würdet ihr auf etwas achten oder würdet ihr euch anders verhalten als bei jemand anders ?

    #2
    Warum fragst du denn sowas schwieriges? Bist du in einer solchen Situation?

    Kommentar


      #3
      Ja klar würde ich eine Beziehung eingehen, es wäre gemein jemanden zu urteilen weil er als Kind missbraucht wurde! Derjenige hatte es sicher schon schwer genug.
      Ich denke man muss viel Liebe und Verständnis zeigen und denjenigen auf keinen Fall zu irgentetwas drängen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von SoftTemptation Beitrag anzeigen
        Warum fragst du denn sowas schwieriges? Bist du in einer solchen Situation?
        Eigendlich ist es einfach, man soll ja nur seine eigene Meinung sagen. Ein Richtig oder Falsch gibt es da nicht.

        Kommentar


          #5
          Zitat von franzmann89 Beitrag anzeigen
          Hy, also es geht darum wie ihr damit umgehen würdet wenn sich herausstellt das euer möglicher Partner als Kind missbraucht wurde und deswegen auch bis her nie Sex geschweige denn eine Beziehung hatte. Da dieses Thema auch die Sexualität betrifft hab ich es auch noch einmal hier eingestellt.

          Würde ihr überhaupt eine Beziehung eingehen?

          Wenn ja, würdet ihr auf etwas achten oder würdet ihr euch anders verhalten als bei jemand anders ?

          Ich denke, du sprichst aus (bitterer) Erfahrung.
          Ich würde sehr gern so eine Beziehung eingehen, weil sie auch eine gewisse - nicht so alltägliche - Aufgabe mit sich bringt und umgekehrt einem auch unendlich viel zurückgeben kann.
          Wenn irgendetwas so ne Wunde heilen kann, dann nur echte Liebe. Das heisst für mich u.a. Rücksicht, Warten-Können, Vertrauen aufbauen, mitfühlen.

          Kommentar


            #6
            Zitat von franzmann89 Beitrag anzeigen
            Hy, also es geht darum wie ihr damit umgehen würdet wenn sich herausstellt das euer möglicher Partner als Kind missbraucht wurde und deswegen auch bis her nie Sex geschweige denn eine Beziehung hatte. Da dieses Thema auch die Sexualität betrifft hab ich es auch noch einmal hier eingestellt.

            Würde ihr überhaupt eine Beziehung eingehen?

            Wenn ja, würdet ihr auf etwas achten oder würdet ihr euch anders verhalten als bei jemand anders ?
            Warum sollte man keine Beziehung eingehen ? Wenn man die Person liebt,hilft man ihr auch.Auch wenn ich nicht richtig wuesste,klar,mit Liebe und Zuneigung und so,wie ich der Person helfen sollte.So eine Vergewaltigung bzw Missbrauch ist ja ne heikle Sache.
            Und i-wie logisch,das man sich,jedenfalls mit gesundem Menschenverstand,gegenueber einem Missbrauchsopfer anders verhaelt in Sachen Sex etc.

            Kommentar


              #7
              Ja sichrer derjenige hat ja nichts dafür und hat besonders viel liebe vedient. Ich würde ihn nicht viel anders behandeln aber doch sehr viel verständniss und rücksicht. Wann was passiert und in welcher Form liegt an ihm und ich würde ihm in allem unterstützen und ihm so viel liebe geben wie ich kann. Ich denke auch das es das brauch liebe und vertrauen und sehr sehr sehr viel Zeit
              Zuletzt geändert von Sarello; 02.07.2010, 20:54.

              Kommentar


                #8
                ...

                War schon mal in der Situation,ich habe ihm sehr geliebt(Und werde ihm NIE vergessen),habe mich aber denoch getrennt,es war einfach zu viel für meine Nerven.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Dayna18 Beitrag anzeigen
                  War schon mal in der Situation,ich habe ihm sehr geliebt(Und werde ihm NIE vergessen),habe mich aber denoch getrennt,es war einfach zu viel für meine Nerven.
                  Wie hat es dich belastet? Was war das markanteste?
                  Ich sag’s gleich mit, ich finde da sollte dir niemand einen Vorwurf machen.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von 1ocin5 Beitrag anzeigen
                    Ich denke, du sprichst aus (bitterer) Erfahrung.
                    Ich würde sehr gern so eine Beziehung eingehen

                    Leide ja. Dass jemand sehr gern bei so einem Hindergrund eine Beziehung eingehen würde ist für mich neu.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von franzmann89 Beitrag anzeigen
                      Leide ja. Dass jemand sehr gern bei so einem Hindergrund eine Beziehung eingehen würde ist für mich neu.
                      Es würde mich einfach reizen zu sehen, ob ich es schaffen kann, dass er seine schlimmen Erfahrungen "vergisst" oder zumindest über diesen "Schatten" springen kann. Ich denke eben, dass wenn dies gelingt, die Beziehung eine unendlich tiefere werden könnte, als "normal".
                      Hab aber ehrlich gesagt so meine Zweifel, ob ich dies in Realität auch wirklich hinbekäme.

                      Kommentar


                        #12
                        ich persönlich würde auch eine bezihung mit einem vergawaltigungsopfer eingehen und ich wäre einfach etwas vorsichtiger, würde immer fragen, beovor ich etwas intimes tue.

                        wenn derjenige damit einverstanden wäre, würde ich ihm helfen solch ein schlimmes erlebnis zu verarbeiten und ihm positive erfahrungen geben.

                        Kommentar


                          #13
                          esgibt ein tolles buch, das "flüsterkind" heißt.
                          die autorin wurde als kind selbst von ihrem vater missbraucht und die mutter schaute immer weg.
                          ich find das buch beeindruckend und man kann echt daraus lernen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von 1ocin5 Beitrag anzeigen
                            Hab aber ehrlich gesagt so meine Zweifel, ob ich dies in Realität auch wirklich hinbekäme.
                            Du willst ihm versuchen zu helfen, das zeigt doch dass du ein lieber Mensch bist.
                            Und am Ende will doch jeder Mensch einfach nur geliebt werden so wie er ist.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von SoulSisterS Beitrag anzeigen
                              esgibt ein tolles buch, das "flüsterkind" heißt.
                              die autorin wurde als kind selbst von ihrem vater missbraucht und die mutter schaute immer weg.
                              ich find das buch beeindruckend und man kann echt daraus lernen.
                              Danke für das Buch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X