Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

vergewaltigung???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Das stimmt natürlich, dass man um sowas zu wissen keinen Totalabsturz braucht. Trotzdem hat NIEMAND eine Vergewaltigung oder einen Missbrauch oder sonstwas in der Art verdient, egal wie besoffen er war. Und das ist es was ich meinte ^^

    Kommentar


      #47
      Zitat von de_milagro Beitrag anzeigen
      Das stimmt natürlich, dass man um sowas zu wissen keinen Totalabsturz braucht. Trotzdem hat NIEMAND eine Vergewaltigung oder einen Missbrauch oder sonstwas in der Art verdient, egal wie besoffen er war. Und das ist es was ich meinte ^^
      Es ist nichtmal sicher obs eine Vergewalltigung oder ähnliches war, da die TS nicht grade interessiert scheint das aufklären zu wollen, geschweige denn sich über eine mögliche Schwangerschaft oder Krankheiten Gedanken machen zu wollen.

      Verdient hat sowas sicher keiner, aber man muss es auch nicht herausfordern.

      Kommentar


        #48
        Zitat von de_milagro Beitrag anzeigen
        Es ist schwer zu sagen ob er dich nun vergewaltigt hat oder nicht. Dazu müsste man genau wissen, was an dem Abend war. Jedenfalls war es ein Missbrauch, soviel steht fest. Er hat deine Lage und deine Situation so wie es scheint ausgenutzt und dir geht es damit schlecht. Missbrauch fängt da an, wo es für den anderen schmerzlich wird (ob psychisch oder körperlich)
        genau das mein ich mit es soll nicht irgendjemand behaupten es wär missbrauch... sie kann nicht sagen ob sie es wollte oder nicht, also ist sie irgendwo selber schuld, und wenn er es ausgenutzt haben sollte ist es arschig von ihm, aber ihm jetzt ein missbrauch anzuhängen ist ja wohl das dreisteste überhaupt...

        Kommentar


          #49
          Zitat von paulina95 Beitrag anzeigen
          ich weiß nicht wie ich anfangen soll, ich war mit einer freundin weg und zwei von ihren freunden waren dabei ich habe sehr viel getrunken, zu viel ich erriner mich auch nicht mehr an den abend an sich.. aber ich erriner mich das sie mich nachhause getragen haben weil ich nicht mehr richtig gehen konnte und einer von den typen hat mich ins bett gebracht und meine freundin und der andere typ sind gegangen und ich glaube ich habe mit dem typ geschlafen also ich bin mir ziemlich sicher, wenn man mich jetzt fagt wollte ich natürlich nicht aber ich weiß ja nicht was ich da gesagt habe und ich war so betrunken das ich wie gesagt nicht mal mehr gehen konnte und ich habe mich auch mehr mals übergeben..
          trotzdem geht dieses erlebnis nicht aus meinem kopf war das eine vergewaltigung? wie kann ich das vergessen?

          ich kann dir sagen das es nicht als vergewaltigung durch geht dazu müsste man spuren sehen. wenn du ihn etz aus i-weklchen gründen auch immer anzeigen wollen würdest und er gegenanzeige macht wird der prozess eh eingestellt.

          Kommentar


            #50
            Zitat von Mafiaboss Beitrag anzeigen
            Wenn du dich gegen den sex nicht eindeutig gewhrt hast oder ihm zumindest gesagt hast, dass du keinen willst, zählt das vor gericht nicht als vergewaltigung. unpraktisch, aber berechtigt.
            Das stimmt bedingt. Aber wenn man jemanden K.O. Tropfen gibt und dann Sex hat ist das trotzdem noch eine Vergewaltigung aber irgendwas mit hilflos oder so.

            Ich würde auf jeden Fall a) mit dem Typen reden um zu sehen was er zu dieser Sache denkt und wenn du das nicht willst dann bitte eine Freundin oder einen Freund dies zu machen und noch b) wie empfindest du diese Sache?

            Kommentar


              #51
              Zitat von Markopia Beitrag anzeigen
              Das stimmt bedingt. Aber wenn man jemanden K.O. Tropfen gibt und dann Sex hat ist das trotzdem noch eine Vergewaltigung aber irgendwas mit hilflos oder so.
              Ja, aber in diesem falle ist ja nicht er verantwortlich für hren zustand. dass sie sich unter den tisch gesoffen hat, ist ganz allein ihre schuld, wenn sie danach nicht mehr in der lage war, ihm klarzumachen, dass sie keinen sex will, kann er nicht dafür bestraft werden.

              Kommentar


                #52
                Also leider leider gibt es auch auf der Wiesn hier in München jedes Jahr ein paar wenige übergriffe auf Frauen die zu viel Bier getrunken haben und dann in den hilflosen Zustand von einem Mann ausgenutzt wurden und ich glaube mich zu erinnern das der eine oder andere schon danach wegen Vergewaltigung dran war. Evtl hängt es aber auch damit zusammen wie weit der Vergewaltiger noch zurechnungsfähig ist.

                Kommentar


                  #53
                  ès ist eine vergewaltigung wen sie ganz ausgenockt war oder nein gesgat hatt. die sache ist nur das sie ja nciht weis obs ie das getan hatt für mich klang es eher sop als hätte sie es da shcon wolln.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X