Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beschnitten od. Nicht beschnitten?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Nytram Beitrag anzeigen
    Von Männern, die sich aus medizinischer Sicht beschneiden lassen, hatte ich auch nicht geredet. Ebenso wenig von den Männern, die sich freiweillig dafür entscheiden. Ich fragte mich nur, warum Außenstehende beschnitten schöner finden mit dem Wissen, dass es das Resultat einer Operation ist.
    Ist doch bei gemachten Brüsten nicht anders?
    Was man schön findet muss doch nicht immer natürlich sein.

    Kommentar


      Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
      Ist doch bei gemachten Brüsten nicht anders?
      Was man schön findet muss doch nicht immer natürlich sein.
      Ich bin auch gegen Brustvergrößerungen, mal abgesehen von Fällen nach Einer Brustkrebs-Amputation.

      Kommentar


        Also der Junge hat bei mir auf jeden Fall einen (Bonus) wenn er beschnitten ist.

        Es sieht für mein einfach ästethischer aus, also die vorhaut verdeckt leider viel von der form der eichel und wenn der junge beschnitten ist sieht das richtig gut aus.

        Kommentar


          Ich bin beschnitten, und finde es viel besser so. Sieht viel besser aus als unbeschnitten.

          Kommentar


            Ich bin beschnitten und mir gefällt es, möchte es auch nicht ändern wollen

            Kommentar


              Zitat von Chacha901 Beitrag anzeigen
              Ich bin beschnitten, und finde es viel besser so. Sieht viel besser aus als unbeschnitten.
              Du hast Dich aus ästhetischen Gründen verstümmeln lassen?

              Kommentar


                Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                Du hast Dich aus ästhetischen Gründen verstümmeln lassen?
                Das hatten wir doch nun oft genug. Bei einem Mann ist eine Beschneidung nicht gleich Verstümmelung. Du brauchst nicht jeden, der beschnitten und zufrieden damit ist zur Rechenschaft ziehen.
                I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

                - Steven Hyde

                Kommentar


                  Zitat von Bellastardust Beitrag anzeigen
                  Das hatten wir doch nun oft genug. Bei einem Mann ist eine Beschneidung nicht gleich Verstümmelung. Du brauchst nicht jeden, der beschnitten und zufrieden damit ist zur Rechenschaft ziehen.
                  1) Dann schau Dir einfach mal die Defibnition von "Verstümmelung" an.
                  2) Ich ziehe ihn kieineswegs zur Rechenschaft. Ich habe aufgrund seines Beitrags lediglich gefragt, ob er das aus ästhetischen Gründen hat machen lassen.


                  Kommentar


                    Trotzdem ist sowas keine "Verstümmelung" und den "Unterton" der diese Frage hatte kannst du jetzt nicht einfach wegwischen

                    Kommentar


                      Eine Beschneidung Verstümmelung zu nennen, relativiert die echten Genitalverstümmelungen.

                      Kommentar


                        Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                        Eine Beschneidung Verstümmelung zu nennen, relativiert die echten Genitalverstümmelungen.
                        Sehr guter Einwand.

                        Kommentar


                          bezeichnet die als nachteilig bewertete, radikale Veränderung der Gestalt durch äußere Einwirkung.

                          Eine Beschneidung des männlichen Gliedes ist nicht immer nachteilig.
                          I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

                          - Steven Hyde

                          Kommentar


                            Zitat von Imagician Beitrag anzeigen
                            Sehr guter Einwand.
                            Nein.
                            Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                            Kommentar


                              Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                              Nein.
                              Doch. Der sprachliche Unterschied wurde aus gutem Grund gewählt.

                              Kommentar


                                Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                                Eine Beschneidung Verstümmelung zu nennen, relativiert die echten Genitalverstümmelungen.
                                Würde ich jetzt so nicht sagen, Du fährst da einfach nur mal wieder deine radikal-feministische Schiene. Mir persönlich ist unerklärlich, warum der Gesetzgeber hier rein aus Rücksicht auf die archaischen Gebräuche religiöser Minderheiten einen Unterschied zwischen Jungen und Mädchen macht. Ein Kind hat Recht auf körperliche Unversehrtheit, und das ist nunmal ein medizinisch völlig sinnloser Eingriff, der zu Komplikationen führen kann, unter denen man ein Leben lang zu leiden hat.

                                Als Mann habe ich auch keine größere Verwendung für meine Nippel, wäre es für Dich also auch keine Verstümmelung, wenn meine Eltern mir die aus einer religiösen Laune heraus abgesäbelt hätten?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X