Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beschnitten od. Nicht beschnitten?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    nicht beschnitten, fand bisher auch jede Frau bzw. jedes Mädchen okay

    Kommentar


      Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
      Du weißt doch selber, dass du das nie nachfühlen können wirst. Also selbst, wenn er das gut beschreiben kann, bringt es nichts. Man kann es doch einfach ekzeptieren.
      Wenn ein Mann schreibt, er sei beschnitten und findet das gut, dann kann er doch versuchen zu erklären, warum er das gut findet. Argumente wird er doch haben. Natürlich bringt das was.
      Mit akzeptieren hat das nichts zu tun.
      Zuletzt geändert von sanddorn; 29.11.2015, 00:12. Grund: Rechtschreibfehler korrigiert

      Kommentar


        Zitat von RubyScorpion Beitrag anzeigen
        und ich persönlich fands gut, dass ich keine Angst haben musste dass er nach 2 Minuten oder so kommt Und sieht sauber aus
        Diese Aussage macht nicht wirklich Sinn, denn erstens kann es auch Beschnittenen passieren sehr schnell zu kommen und zweitens können auch Unbeschnittene ziemlich lange. Mein Typ zum Beispiel ist unbeschnitten und braucht ne halbe Ewigkeit, da ist das letzte um was ich mir Sorgen machen muss dass er vor mir kommt. Und er sieht auch immer schön sauber aus.
        __________________________________________________
        Close your eyes and count to seven, when you wake you'll be in heaven.

        Kommentar


          also mein freund ist auch nicht beschnitten und ich finde das viel schöner. mit dem sauber sein liegt es ja an jedem selber wie gründlich er sich dort wäscht. kann da bei meienm freund auch nix negatives sagen.
          außerdem finde ich das es viel mehr spaß macht ihn "auszupacken" als wenn er schon ausgepackt wäre

          Kommentar


            @Jessi3495: Volle Zustimmung - das "Auspacken" macht Spaß.

            Kommentar


              Was ich vom Sport oder aus der Sauna kenne, sind hierzulande nicht soo mega viele beschnitten. Wenn, eher die mit Migrationshintergrund oder eben aus gesundheitlichen Gründen. Bei deutschstämmigen Jungs eher weniger verbreitet.

              Kommentar


                Die Beschneidungsquote in den USA ist in den letzten 20 Jahren von ca. 85% auf 50% gesunken. Je nach Quelle variieren die Zahlen etwas, aber der stark abnehmende Trend ist überall der gleiche.

                Kommentar


                  Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                  Die Beschneidungsquote in den USA ist in den letzten 20 Jahren von ca. 85% auf 50% gesunken. Je nach Quelle variieren die Zahlen etwas, aber der stark abnehmende Trend ist überall der gleiche.
                  In den USA ist kaum einer krankenversichert. Ich denke - falls die Zahlen stimmen sollten - ist das eine reine Geldfrage. Ebenso wie andere medizinische Leistungen, die man sich einfach nicht mehr leisten kann (Zahnersatz).

                  Kommentar


                    Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
                    In den USA ist kaum einer krankenversichert. Ich denke - falls die Zahlen stimmen sollten - ist das eine reine Geldfrage. Ebenso wie andere medizinische Leistungen, die man sich einfach nicht mehr leisten kann (Zahnersatz).
                    Ich den USA wurden unmittelbar nach der Geburt fast alle männliche Kinder beschnitten. Eine Geldproblem schien es nicht gegeben zu haben.

                    Interessant ist übrigens, dass Vorhäute nicht einfach in der Bio-Tonne landen, sondern von der Pharma-Industrie begehrte Rohstoffe sind. Ein Zubrot für Ärzte gewissermaßen.

                    Kommentar


                      Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                      Interessant ist übrigens, dass Vorhäute nicht einfach in der Bio-Tonne landen, sondern von der Pharma-Industrie begehrte Rohstoffe sind. Ein Zubrot für Ärzte gewissermaßen.
                      Beleg?

                      Kommentar


                        Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
                        Beleg?
                        Frag google. Suchbegriffe; Vorhaut Pharma oder Vorhaut Stammzellen

                        Kommentar


                          Das bisher fortgeschrittenste Produkt von Intercytex ist ICX-PRO, ein Präparat zur Wundheilung, das sich derzeit in Phase-III-Studien zur Behandlung von venösen Beingeschwüren und in Phase-II-Studien zur Therapie von diabetischen Fußgeschwüren befindet.
                          "Das Produkt besteht aus menschlichen Fibroblasten der Haut, die in eine Fibrinmatrix eingebettet sind", erläutert Nick Higgins, der CEO des Unternehmens. Die Fibroblasten sind im Bindegewebe vorkommende Zellen, die eine wichtige Rolle bei der Synthese der interzellulären Substanz spielen. Die Fibroblasten der Haut werden aus der Vorhaut von Neugeborenen gezüchtet, welche von ausgewählten Gewebedatenbanken in den Vereinigten Staaten beschafft wird.
                          http://www.welt.de/wissenschaft/arti...ne-Wunden.html

                          Kommentar


                            Joachim Baum - Baby-Vorhäute sind ein gutes Geschäft der...

                            Kommentar


                              Ihr glaubt auch jeden Scheiß

                              Das Vavelta-Zeugs scheint 2007 erfunden worden zu sein. Die FB-Nachricht ist von 2012. Wenn man aktuelleren Informationen googelt, findet man fast nur noch chinesische Seiten.
                              Absolut nirgends wird vom Hersteller die Verwendung von Menschenhaut bestätigt.
                              Deutsche Infos findet man gar nicht, auch keine seriösen Nachrichtenagenturen.
                              Wäre ja nicht das erste mal, dass jemand was unsinniges verbreitet, das sich jahrelang im Netz hält, weil es immer wieder Leute gibt, denen es in den Kram passt.

                              Kommentar


                                Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
                                Absolut nirgends wird vom Hersteller die Verwendung von Menschenhaut bestätigt.
                                Vielleicht weil es ein Tabu ist und den kommerziellen Erfolg verhindern könnte? Aber dementiert werden solche Meldungen auch nicht. So what?

                                Dass zur Gewinnung von Stammzellenmaterial Vorhäute benutzt wurden, ist übrigens auch in "Bild der Wissenschaft" publiziert worden.

                                Wie schon in der Vergangenheit bestreitest Du Quellen, die Dir nicht in Dein Weltbild passen, Du bist also auch nicht anders als andere Leute, die nach Deiner Ansicht Unsinniges verbreiten.
                                Zuletzt geändert von sanddorn; 04.12.2015, 10:27.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X