Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bin ratlos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bin ratlos

    Folgendes:
    Mein Freund hatte geburtstag und ich habe ihm ein Gutschein geschenkt.
    Für:
    3 Blowjobs
    einen Ausritt
    das ich für ihn leicht bekleidet putze
    und ihn 2 h bediene

    Er hat bis auf den Ausritt alles unbenutzt gelassen.
    Einen Porno habe ich ihm noch geschenkt. Das haben wir aber nur 10min geguckt, während der Ritt passierte.

    Ich bin sehr frustiert, denn Sexmäßig bin ich sehr unterfordert und unzufrieden. Unser Akt dauer meist nur 10min. Quikis nur 5min oder weniger.
    Er kommt dann immer bereit dann, wenn ich gerade warm geworden bin oder kurz vor meinem O stehe.
    Er hilft mir zwar mit der hand nach, aber das ist nicht das selbe.
    ich habe schon seit ewigkeiten keinen vaginalen O mehr gehabt und das einzige was er sagt ist, das er seinen O nicht zurück halten kann.
    Ich habe Bücher wo drin steht, wie man das macht. Er gibt sich keine Mühe daran mal was zu ändern.
    Wir haben auch nur alle 6 Tage durchschnittlich sex. Mein letzter sex ist jetzt zb. wieder 7 Tage her(da war an seinem bday).
    Und wenn ich mir überlege, wenn ich nur 1x/woche 10min sex habe, dann ist mir das einfach zu wenig!!
    Das weiß er aber auch, er ändert aber nichts daran und schiebt dem schwarzen Peter seiner Kontrolllosigkeit beim O. zu.
    Und wenn ich mal ein bisschen mehr abwechslung haben will, zb. mal ne knisterne Umgebung oder mal wo anderes sex außer im bett oder auf dem Sofa, dann ist er so einfallsreich wie ein Stein, nämlich gar nicht.

    Das geht jetzt schon seit 1Jahr so. Mitterweile ist es bei mir schon so weit, das ich schon daran denke, wie schön es wäre mich wieder in einer Singlenörse anzumelden und online zu flirten.
    Ich habe ihm schon so oft gesagt "ich will mal wieder richtig durchgefickt werden, bis ich nicht mehr kann"
    Er vertröstet mich dann immer aufs nächste mal. und das nächte mal ist ganz und gar nicht so erschöfpend.

    Was denkt ihr darüber und würdet ihr euch an meiner Stelle trennen?
    Mit ihm schon wieder darüber diskutieren bringt glaub ich nichts. Das Thema is wie gesagt schon seit 1 Jahr der Brenner.

    #2
    wo ist die liebe hin? es geht doch nicht nur um sex, oder? also trennen würde ich mich nicht.. ach keine ahnung.. dann habt halt mehrmals sex...oder versuch schon vorher ganz warm zu werden.. dann kommst du vllt auch früher..

    Kommentar


      #3
      ich finds aber irgendwie unfair das immer nur ich mir Mühe gebe, etwas schön zu gestalten oder in stimmung zu kommen.
      Die Liebe ist ja noch da. Aber ich glaube er ruht sich einfach darauf aus das ich da bin und nicht mehr weg gehe.
      ist kompliziert das alles irgendwie zu erklären.
      Mir fehlt langsam aber sicher die geduld. Immer muss ich rücksicht nehmen und mich aufs nächste mal vertrösten lassen. Es nervt mich halt so, das er auf mich den Eindruck macht, er würde sich gar keine Mühe geben irgendetwas sexuell an sich zu ändern. Wenn die Männer vor ihm ihren Höhepunkt hinaus zögern können, dann kann er das auch. Oder zumindest kann das das lernen.

      mehrmals am tag sex haben, geht bei ihm nicht. ist extrem selten das mir mal mehrfach hintereinander haben. Er ist nach dem 10 sex so fertig das er für die nächsten 60min bedient ist.

      Wenn ich ihm zb. sage, das ich mich selbst befriedigt habe und am abend sex mit ihm will, lehnt er ab mit der Begründung, ich hätte meinen Spaß doch schon heute vormittag gehabt....
      Das schlimmste an der gangen sache ist, das er mein Geschenkt abgelehnt hat. Ich habe mir extra was schickes für ihn gekauft, um ihn damit heiß zu machen. das wollte ich beim putzen anziehen.

      ich versteh das nicht. wieso ist er so?
      Wenn ich ihn das frage kann er mir das nicht beantworten außer das er oft müde ist oder einfach keine Lust hat.
      Klar, ich kann ihn nicht zum sex zwingen aber, sein verlangen nach mir war schon mal größer.
      Jezt wo ich eine Pille mehr nehme habe ich auch mehr Lust auf sex.
      Wenn ich mir (ich führe ein Zyklusblatt in dem ich auchden Gv notiere) meine Zyklusblätter ansehe merke ich, dass es von zyklus zu zyklus immer weniger wurde. Vorher hatten wir alle 2, 3 Tage sex, dann irgentwann wurden daraus alle 4 bis 5 Tage. und jetzt sind wie bei 6-12 Tagen.
      1x/woche ist mir einfach zu wenig und ich mache wirklich alles was ich tun kann. Ich mach die Umgebung zurecht, zieh mich sexy an. Verführe ihn und schlage sexprakitken vor, aber da kommt immer zu das selbe von ihm....

      Kommentar


        #4
        Naja.. sein B-Day ist immerhin erst eine Woche her. Ich denke schon, dass er die restlichen Gutscheine noch einlöst.

        Die Situation an sich ist schwierig, wenn er auf Reden so überhaupt nicht anspricht. Ergreift denn dann ebi diesen wenigen Malen auch mal er die Initiative oder immer nur du?
        An sich kenn ich die Situation.. Es ist immer schwierig aus dieser festgefahrenen Situation rauszukommen. Je länger eine Beziehung geht, desto mehr schleicht sich der Alltag ein, besonders wenn man eine Wohnung teilt.
        Ist er denn müde von der Arbeit oder von was? Wenn ja, wie sieht es dann am Wochenende aus oder wenn er URlaub hat. Oder sogar, wenn ihr gemeinsam im Urlaub seid und somit ja den ganzen Tag nichts tun müsst, sonder massig Zeit für euch habt?
        Zuletzt geändert von _Lotusblume_; 25.04.2009, 16:44.

        Kommentar


          #5
          Ich kann dich verstehn, bei mir ist es zwar nicht ganz so schlimm (wir haben regelmäßig Sex aber nicht immer so, dass ich komme (liegt aber irgendwie an mir))
          Ich an deiner Stelle würde ganz offen mit ihm reden, er lässt sich nicht dazu leiten was zu ändern, ohne, dass du ihm richtig sagst dass der Sex beschissen ist, also musst du es jetzt tun.
          So wie ich dich verstanden habe war es ja auch früher besser gewesen. Sag ihm das und frag ihn was sich geändert hat. Ich meine wenn er nicht scharf auf dich wäre würde er nicht so schnell kommen, oder?
          Sag ihm, dass es einfach unfair ist, dass er seinen Spaß bekommt und du nicht, dass er sich mal mehr um deinen Orgasmus als um seinen kümmern muss.

          Kommentar


            #6
            ihr könntet doch vor dem sex einfach dafür sorgen, dass du schon sehr "geil" bist, also vorarbeit leisten. dann dürfte das mit dem orgasmus beim anschließenden sex bei dir auch klappen.
            ansonsten: normalerweise braucht man(n) doch keine 60 min pause, bevor man wieder sex haben kann. spätestens(!) 15 min später sollte es eigentlich wieder klappen. das müsste bei ihm doch auch so sein. also nehme ich mal an, dass er im moment einfach nur ein sexmuffel ist. anders kann ich mir dieses verhalten nicht erklären.

            und dass ihr "nur" alle 6 tage sex habt, sehe ich jetzt nicht als soo schlimm an. allerdings sollte dann natürlich auch die qualität stimmen (was ja anscheinend bei dir und deinem freund nicht mehr der fall zu sein scheint). wie lange seid ihr denn schon zusammen?

            ich denke, erstmal solltest du deinem freund eindeutig klarmachen, dass du keine selbstverständlichkeit bist! wenn gespräche hier nichts bewirken, solltest du vielleicht darüber nachdenken, ihn etwas eifersüchtig zu machen. klingt kindisch, ja, aber wenn es nicht anders geht, gehts eben nicht anders. irgendwie muss der kerl ja mal wachgerüttelt werden.
            vorerst soltest du aber noch einmal versuchen, mit ihm klartext zu reden. und zwar so direkt wie möglich. rede nichts schön, mache ihn ganz klar darauf aufmerksam, dass du mit der beziehung seit einiger zeit einfach nicht mehr zufrieden bist. wenn ihm noch etwas an dir liegt, wird er sich mit sicherheit bemühen, den zustand zu verbessern.

            Kommentar


              #7
              Ich kann mich irgendwie ganz gut in seine Situation reindenken... so war es bei mir und meinem Ex-Freund (umgekehrt) auch.
              Ich wollte einfach nicht mehr so viel Sex ab einem gewissen Moment und wusste absolut nicht wieso eigentlich (heute denke ich mir, dass es wohl von der Pille kam...). Wir haben immer wieder darüber gesprochen, dass er mehr Sex wollte. Ich hätte ihm diesen Wunsch ja auch zu gerne erfüllt, aber ich hatte halt einfach kaum mehr Lust. Das hat unsere Beziehung letztlich so belastet, dass wir sie beendet haben.
              Natürlich kann es sein, dass er einen bestimmten Grund hat, weswegen er keinen Sex möchte. Genauso gut kann ich mir vorstellen, dass es ihm selbst gar nicht so bewusst ist, dass er wahrscheinlich schon oft darüber nachgedacht hat und sich eigentlich auch wünscht, mehr Lust zu haben, aber es einfach nicht so ist.

              War er nicht derjenige, der nicht so gut mit deiner Verhütungsmethode klar kam? Oder hab ich da was falsch im Kopf? Vielleicht stellt sich das euch unterbewssut in den Weg.

              Kurzum: Ich weiß nicht, wie sich dein Problem lösen lässt. Das kann natürlich vermutlich keiner sagen. Wenn er über dein Problem mit der Sache informiert ist, es sich schon lange zieht und sich nicht bessert, dann muss man irgendwann an den Punkt kommen, sich zu fragen, ob man bereit ist, die Beziehung so weiter zu führen.

              Kommentar


                #8
                wen ich an deiner stelle wäre...

                ...würde ich noch bissal warten und noch mal versuchen mit ihm zureden...
                aber wen sich nichts ändert würde ich mich trennen

                Kommentar


                  #9
                  wie wärs wenn du ne weile durchhältst und wenn er dann ma sex will dann kriegt er keinen...dann weiß er wie du dich fühlst
                  kla kriiegst dan auch du paar wochen keinen sex aber vll is anschließend die lust soO groß der sex fantastisch is?
                  wenn er auf reden udn verführen nich anspringt fällt mir nixX anderes mehr ein

                  Kommentar


                    #10
                    irgendwie versteh ich dich aber auch nicht, warum du ihm ueberhaupt einen gutschein fuer 3 blowjobs schenkst?!

                    Gib ihm doch einfach einen, wenn dir danach ist

                    da bedarf es doch keinen gutschein? Würde mich als Mann auch nicht anmachen denke ich.

                    Der Ritt gutschein ist ebenfalls ziemlich einfallslos.

                    Einzig gute ist der Putze gutschein...


                    Nun zu deinem eigentlichen Problem: Vielleicht ist er einfach ein sexmuffel? Viele Paare leider darunter...entweder ist die Frau einer oder eben der Mann. Ein Rezept gibt es dafuer leider nicht und ich denke auf dauer geht das auch nicht gut (ausnahmen gibts natuerlich immer)

                    Rede einfach mit ihm. Sag ihm, dass du ungluecklich bist mit eurem Sexleben. Brauch er mehr Abwechslung? Ergruende einfach ein bisschen.

                    Wuensche dir schonmal viel Erfolg

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von petty23 Beitrag anzeigen
                      irgendwie versteh ich dich aber auch nicht, warum du ihm ueberhaupt einen gutschein fuer 3 blowjobs schenkst?!

                      Gib ihm doch einfach einen, wenn dir danach ist

                      da bedarf es doch keinen gutschein? Würde mich als Mann auch nicht anmachen denke ich.

                      Der Ritt gutschein ist ebenfalls ziemlich einfallslos.

                      Einzig gute ist der Putze gutschein...
                      Die Gutscheine sollten denke ich bewirken, dass er die Initiative ergreift.Denn wenn er sagt, dass er einen Gutschein einlösen will, dann ist es etwas anderes als wen nsie einfach macht. Für sie ist das Gefühl einfach, dass sie begehrt wird und ihr Freund wirklich von sich aus will.

                      Kommentar


                        #12
                        Ein unzufriedenes Sexleben kann eine Beziehung auf Dauer sehr stark belasten. Daher würde ich nochmal ganz ausführlich und in aller Ruhe mit ihm darüber sprechen. Vielleicht ist ihm der Ernst der Lage noch gar nicht bewusst.
                        Mag ja sein, dass ihn wenige Minuten Sex zufrieden stellen und er es auch nicht oft braucht, aber beim Sex geht es schließlich darum, dass beide daran Spaß haben, d.h. dass man auch auf die Wünsche des Partners eingehen muss. Und wenn du ihm bereits gesagt hast, dass du dir mehr und vor allem längeren Sex wünschst, verstehe ich nicht warum er nichts daran ändert. Denn normalerweise tut man(n) doch alles, um seinen Partner glücklich zu machen. Nur an seine eigenen Bedürfnisse zu denken ist sehr egoistisch und unfair gegenüber dem Partner. Auch den Orgasmus rauszuzögern sollte kein Problem sein, sofern er jetzt kein Teenie mehr ist.
                        Zuerst hätte ich darauf getippt, dass er vielleicht einfach weniger Lust hat, weil sich bei euch Routine eingeschlichen hat und alles nicht mehr ganz so spannend ist.Kann schnell passieren, besonders wenn man schon lange zusammen ist. Aber scheinbar bist du ja bereit Neues auszuprobieren und kreativ, also kann das ja auch nicht das Problem sein. Gibt es denn sonst irgendwelche Gründe, warum er diese Unlust hat? Vielleicht besonders viel Stress in letzter Zeit oder gehen ihm andere Dinge im Kopf herum?
                        Du musst unbedingt nochmal mit ihm reden und klarmachen, was du dir wünschst und was du von ihm verlangst. Vielleicht auch mal mit einem schärferen Unterton, damit er diesmal begreift, wie wichtig dir die Sache ist.

                        Kommentar


                          #13
                          Also ich versteh warum du gefrustet bist, mein Freund hatte die Phase auchmal, da wars ehct zum Danke sagen wenn der mal Lust hatte. (jetzt gottseidank nimmer)

                          ich hab das ganze dann einfach mal umgedreht, wenn er wollte hab ich nein gesagt und aus. das dann für etwa 2 oder 3 wochen durchgezogen (ja war nicht so toll) aber er hats eingesehen und jetzt läuft wieder alles


                          ich finde deinen Freund allerdings echt unfair dir gegenüber. alles auf sein kleines Problem zu scheiben ist keine Ausrede. Ja klar kann's vorkommen dass er mal keine Lust hat, aber wenn er immer "zu früh" fertig wird soll er dich doch vorher ausgiebiger verwöhnen..dass du auch mehr davon hast.


                          Zeig ihm mal die kalte Schulter, lauf ihm nicht nach und bereite mal nix vor, wenn er denkt dass er eh alles haben kann und du nur auf seine Zustimmung wartest. ich wette das ändert sich bald



                          aber deswergen würd ich die Beziehung glaube ich nicht beenden, Sex ist echt nicht alles. Höchstens seine Einstellung zu dem Thema könnte die Beziehung belasten, die ist echt inakzeptabel.


                          lg

                          Kommentar


                            #14
                            Er gibt sich ja manchmal auch mühe mir beim vorspiel freude zu machen.
                            Ich weiß nicht ob ich zu viel verlange aber ich möchte nicht immer nur beim fingern oder OV kommen. ich möchte auch gern mal wieder einen Orgasmus während des Aktes haben.
                            Jetzt hatten wir ja die Tage Sex, aber nur weil wir alkohol getrunken haben.

                            Ich habe noch nicht mit ihm geredet. Ich brauch den passenden Moment dafür.
                            Ich habe schon mal so eine Sexsperre ausprobiert aber nach 14 Tagen habe ich aufgegeben.
                            Meine libido ist nach absetzen der Pille ausgebrochen in einem Ausmaß das mein Freund damit total überfordert ist. Wenn ich mal einen kussflash habe und ich einfach überfalle und küssen will, ist ihm das zu viel.
                            Oder wenn ich ihm durch streicheln des Penis signalisiere "ich will sex" dann ist ihm das auch zu viel. ist selten das er darauf eingeht.
                            meistens haben wir sex wenn er gerade will, denn wenn ich ankomme, werde ich zu 90% immer abgewiesen.

                            Nur macht es mich echt Müde das Thema immer und immer und immer wieder anzusprechen. Ich bin genervt, er ist genervt. Aber geändert hat sich bisher nur wenig, da er immer wieder in den alten trott zurück fällt. Und ich möchte nicht ganz allein für die beziehung arbeiten. Ich möchte nicht immer nur allein mir was einfallen lassen.
                            Das ist aber nicht nur beim sex so, sondern auch in anderen dingen. Wenn zb. eine Entscheidung ansteht zb. beim wocheneinkauf "wollen wir nun Putenburst kaufen oder nicht?"
                            Da kommt nie ein eindeutiges ja, sondern ein nachdenkliches unsicheres stammeln und jein und "weiß nicht" und "nimm doch mit."
                            Alle Entscheidungen werden auf mich abgewälzt. Ob es nun beim Einkauf ist oder beim shoppen oder bei der Frage "wollen wir wochenende zu meinen Eltern fahren?" oder sonst was. Immer bin ich es die die entscheidungen trifft.
                            Gut, daran bin ich auch teilweise selbst dran schuld. Ich bin sehr selbstständig, schmeiße auch den haushalt zu 90% alleine + Hund.
                            Ich schweif schon wieder aus. das gehört ja grad nicht hier her.

                            Kommentar


                              #15
                              hmm, oke also vlt. habt ihr ganz allgemein grad ein Beziehungsproblem?

                              Sprich ihn mal auf die gesamtsituation an und sag ihm, dass das so nicht geht und unfair ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X