Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pinkeln nach dem Sex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starmilori
    hat ein Thema erstellt Pinkeln nach dem Sex.

    Pinkeln nach dem Sex

    Hallo zusammen,
    Ist mir echt Peinlich das zu fragen deswegen bitte keine vorurteile bilden.

    Mir ist es jetzt 2 mal passiert das ich wärend des kommens ein wenig Urin verliere.
    Also jetzt nicht wie beim pinkeln viel weniger .
    Das war mir total peinlich und ist mir bis her noch nie passiert.
    Klar ist es ja normal das man nach dem Sex Pinkeln muss ist ja ein normaler Reiz die Bakterien rauszuspühlen.

    Ich hatte bis vor 2 wochen noch eine Blasenentzündung könnte das daran liegen aber da ist ja schon ne menge Zeit zwischen.

    danke schonmal für die Antworten
    Lorena

  • Chris-1993
    antwortet
    Wir müssen nach dem sex auch pinkeln stört uns aber wenig danach kuscheln wir weiter

    Einen Kommentar schreiben:


  • fesches_girl
    antwortet
    ich

    Ich mag das gefühl

    also ich steh auf NS spiele

    Einen Kommentar schreiben:


  • Puderdose
    antwortet
    ich geh nach dem Sex immer auf die Toilette - pinkeln muss ich aber nicht jedesmal, das kommt drauf an, wieviel Alkohol ich getrunken habe oder wie lange ES insgesamt gedauert hat - und wenn ES nur kurz war, will ich wenigstens keinen schleimigen Schlüppi...

    Einen Kommentar schreiben:


  • warheart
    antwortet
    Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
    Wenn es noch schlimmer wird sollte man zu einem Arzt gehen. Insbesondere, weil es möglich ist, dass es sich nicht um eine Blasenentzündung handelt, sondern dahinter ein Nierenproblem steckt. Das erkennt der Arzt daran, ob im Urin einschlägige Bakterien sind.
    Es gibt sogar so Streifen zum draufpinkeln für zuhause in der Apotheke, die zeigen an wie viel Leukozyten schon im Urin sind - ersetzt nicht den Gang zum Arzt, aber man kann zumindest schon mal sehen, wie schlimm es steht. Entzündungsreaktionen gehen mit erhöhter Konzentration von Leukozyten einher. Sollte Blut im Urin sein, sowieso gleich zum Arzt. Blut weist eher auf ein Problem der Nieren hin, als nur der Blase. Zumindest war mein Arzt immer gleich alarmiert wegen Nierenbeckenentzündung, auch wenn mir das bisher erspart blieb.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Zitat von warheart Beitrag anzeigen
    Aber auch nur wenn man so anfängliche Zipperlein hat. Wenn es nach 24-48h nicht besser, sondern eher noch schlimmer wird, sollte man schon zum Arzt gehen.
    Wenn es noch schlimmer wird sollte man zu einem Arzt gehen. Insbesondere, weil es möglich ist, dass es sich nicht um eine Blasenentzündung handelt, sondern dahinter ein Nierenproblem steckt. Das erkennt der Arzt daran, ob im Urin einschlägige Bakterien sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • warheart
    antwortet
    Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
    Cystinol Akut (Rezeptfrei) ist ein gutes Mittel gegen Blasenentzündung.
    Wirkstoff ist ein Extrakt der Blätter der Bärentraube.
    Aber auch nur wenn man so anfängliche Zipperlein hat. Wenn es nach 24-48h nicht besser, sondern eher noch schlimmer wird, sollte man schon zum Arzt gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Cystinol Akut (Rezeptfrei) ist ein gutes Mittel gegen Blasenentzündung.
    Wirkstoff ist ein Extrakt der Blätter der Bärentraube.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Starmilori
    antwortet
    Danke an alle für die schnellen Antworten ich vermute halt mal echt das das an der Blassenentzündung liegt ixh warte noch ein bischen ab wen sich das nicht bessert muss ich wohl zum Arzt sicher ist sicher

    Einen Kommentar schreiben:


  • Druide_Recialix
    antwortet
    Ich muss auch immer nach dem Sex pinkeln gehen, der Urin ist dann weiss, also Farblos.
    Komisch, eigentlich sollten Männer ja davon nicht betroffen sein. Dennoch, ist es bei mir so, besonders wenn der Akt etwas länger gedauert hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinaski
    antwortet
    das muss einem aber auch erstmal gesagt werden. hab mich immer gefragt was das ist, zeitweise sogar sorgen gemacht...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Hab ich früher hier schon mal geschrieben, dass es zwei Arten Ejakulation gibt, die dünne (Urin) und die milchige dickere (Scheidensekret). Hab aber wegen des Urin immer Widerspruch geerntet... Manche finden die Vorstellung allein so furchtbar, dass es eben nicht sein kann und nicht sein darf...
    Spätestens seit ich wusste, dass es aus der Harnröhre kommt und es in der bis hin zur Blase kein "Sammelbecken" weiter gibt, konnte es eben schon der Menge her nur Urin sein.

    Aber irgendwie ist das grad OT, glaub ich...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chinaski
    antwortet
    dann ejakuliere ich also weiblich aber mache keinen pipi squirt. man kann hier so viel lernen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sasalein
    antwortet
    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit der Bezeichnung was Anderes meint.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass "man", also die meisten Unwissenden, damit fälschlicherweise was anderes meinen. Man "meint" vielleicht was anderes, es IST aber nichts anderes. Ich war schon immer der Meinung, das ist nichts anderes als ein wenig anders zusammengesetzter Urin, den man nicht halten kann (will). Es sieht erstens genau so aus, zweitens einige Selbstexperimente und Erfahrungsberichte von anderem mit diesem "Pinkelgefühl" bli bla blub. Neueste Untersuchungen von denen ich gelesen hab bestätigen mir dies, das Zeug kommt anscheinend definitiv aus der Blase, daher passt das schon so. Bin daher auch relativ froh, das nicht zu können, bzw eher, dass meine Sphincteren stark genug sind, das Zeug nicht rauszulassen, selbst wenn ich es will, außer wenn ich auf Toilette bin. Früher wollte ich das mal können, weil eben viele es als besonders geil ansehen aber als mir irgendwann einleuchtete, dass das eig nichts anderes als ein bisschen pinkeln ist, fand' ich das dann nicht mehr so toll.

    E: Hab nochmal ein wenig nachgegoogelt: Squirting an sich ist definitiv Urin, der aus der Blase kommt (wenn auch sehr schwach konzentriert, sonst wäre er ja nicht so glasklar. Auch logisch, da er ja in kürzester Zeit gebildet wird). Dünnflüssig, klar, schwallartig, also das, was man immer in Pornos sieht.
    Es gibt aber noch die weibliche Ejakulation, ich glaube viele denken, das sei das selbe, wie Squirten. Dachte ich anfangs auch, als ich zum ersten Mal überhaupt mitbekommen habe, dass es sowas gibt. Diese zwei Dinge sind aber etwas ganz anderes. Bei der Ejakulation handelt es sich eher um ein milchiges, dickflüssiges Sekret.
    Zuletzt geändert von sasalein; 08.10.2016, 21:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aspartam
    antwortet
    Zitat von sasalein Beitrag anzeigen
    Manchen passiert das beim Sex ständig.. die bezeichnen das dann als "Squirten".
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit der Bezeichnung was Anderes meint.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X