Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anzahl der Sexpartner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lindwurm
    antwortet
    Zitat von warheart Beitrag anzeigen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sexualpartner

    "Als Sexualpartner (auch: Geschlechtspartner) wird ein Lebewesen (Mensch oder Tier) bezeichnet, das mit einem anderen Lebewesen eine sexuelle Beziehung eingeht. Der sexuelle Kontakt kann ein- oder mehrmalig sein. Es muss zwischen den beteiligten Individuen nicht zwingend eine Zuneigung oder Liebesbeziehung bestehen."

    Gibt es schon, nämlich "Sexpartner"
    Die Definition finde ich toll. Sehr allumfassend. Mensch oder Tier^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • warheart
    antwortet
    Zitat von Inca Beitrag anzeigen

    Kann sein, hab mich wohl zu sehr auf das Wort Partner konzentriert. Aber ein anderes Wort für jemanden, mit dem man einfach nur Sex hat, gibts evtl. gar nicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sexualpartner

    "Als Sexualpartner (auch: Geschlechtspartner) wird ein Lebewesen (Mensch oder Tier) bezeichnet, das mit einem anderen Lebewesen eine sexuelle Beziehung eingeht. Der sexuelle Kontakt kann ein- oder mehrmalig sein. Es muss zwischen den beteiligten Individuen nicht zwingend eine Zuneigung oder Liebesbeziehung bestehen."

    Gibt es schon, nämlich "Sexpartner"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Zitat von warheart Beitrag anzeigen
    Sexpartner sehe ich jetzt eigentlich als alle Menschen mit denen ich sexuellen Kontakt hatte. Sonst kann man auch gleich nach Anzahl Beziehungen fragen. Oder reden wir da gerade aneinander vorbei?
    Kann sein, hab mich wohl zu sehr auf das Wort Partner konzentriert. Aber ein anderes Wort für jemanden, mit dem man einfach nur Sex hat, gibts evtl. gar nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • warheart
    antwortet
    Zitat von Natanja Beitrag anzeigen
    Wieso kommen denn alle ausgesprochen freundliche Menschen auf die Idee, dass das einzig Wahre und Spannende ist, sich wild durch alle Betten zu vöglen? Wieso ist das Sexleben denn automatisch langweilig wenn man seinen Traumkerl gefunden hat und es nur noch mit ihm macht?
    Hat hier jemand behauptet es wäre "das einzig Wahre" und alles andere wäre "Langweilig"? Sehe ich jedenfalls nicht so. Wenn jemand eine offene Beziehung führt darf man das doch hier auch erwähnen ohne dass einem gleich unterstellt wird, man wolle damit irgendwie angeben oder sowas? Oder andere Leute als verklemmt/langweilig bezeichnen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • warheart
    antwortet
    Zitat von Inca Beitrag anzeigen
    Es ist von Partnern die Rede, nicht von Fummelbeziehungen und nicht von ONS.
    Bevor ich das Wort Partner in den Mund nehme, sollten schon ein paar Monate vergehen.
    Sexpartner sehe ich jetzt eigentlich als alle Menschen mit denen ich sexuellen Kontakt hatte. Sonst kann man auch gleich nach Anzahl Beziehungen fragen. Oder reden wir da gerade aneinander vorbei?

    Einen Kommentar schreiben:


  • SimaU
    antwortet
    Zitat von Inca Beitrag anzeigen
    Es ist von Partnern die Rede, nicht von Fummelbeziehungen und nicht von ONS.
    Bevor ich das Wort Partner in den Mund nehme, sollten schon ein paar Monate vergehen.
    Ja sicher, verstehe ich. Hatte jetzt für mich persönlich mehr die Auslegung (Sex)Partner.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Zitat von SimaU Beitrag anzeigen
    Anzahl der Partner, haha? ...waren vielleicht so 20 bis 30
    Es ist von Partnern die Rede, nicht von Fummelbeziehungen und nicht von ONS.
    Bevor ich das Wort Partner in den Mund nehme, sollten schon ein paar Monate vergehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Zitat von SimaU Beitrag anzeigen
    Die Anzahl sagt natürlich nichts über die Qualität aus, .....
    Nein, natürlich nicht. Ich habe sicherlich gute Chancec, bin aber beruflich stark eingespannt, so dass ich wenig unter die Leute komme. Ich arbeite oft auch abends. Also tut sich da z.Z. wenig.
    Zuletzt geändert von sanddorn; 23.11.2017, 11:48.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SimaU
    antwortet
    Ja stimmt, mit dem Vergleichen hast du wohl recht. Die Anzahl sagt natürlich nichts über die Qualität aus, aber naja

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Zitat von SimaU Beitrag anzeigen
    Anzahl der Partner, haha? Der Thread ist ja schon ein bisschen älter, aber ich habe ehrlich gesagt nie gezählt, warum auch? Ehrlich, waren vielleicht so 20 bis 30, aber ist sowas wichtig?
    Wichtig ist es nicht. Manche interessieren sich einfach dafür. Warum? Vielleicht um sich mit anderen zu vergleichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aspartam
    antwortet
    Zitat von Natanja Beitrag anzeigen
    Es ist absolut freiwillig, dass ich es seit 3 1/2 Jahren immer mit dem gleichen mache. An Angeboten mangelt es ja nicht, als Mädel hat man da ja null Probleme. Ich hatte in den letzten Jahr nie das Gefühl etwas verpasst zu haben.
    Wenn das für dich so in Ordnung ist ist ja alles super, niemand zwingt dich polygam zu werden. Aber es ist eben etwas fraglich ob du deswegen von dir auf andere schließen solltest und davon ausgehen dass jeder das so handhaben sollte wie du, ansonsten lügt oder übertreibt er.

    Zitat von Natanja Beitrag anzeigen
    Ich behaupte ja auch nicht, dass alle lügen, nur die meisten, oder zumidest dass sie zumindest massiv übertreiben. Wenn ich so den "Realitycheck" mache....
    Vielleicht leben wir auch in unterschiedlichen Realities, aber in meiner Reality kenn ich einen Haufen Menschen deren Sexleben an eine römische Orgie erinnert.

    Wieso kommen denn alle ausgesprochen freundliche Menschen auf die Idee, dass das einzig Wahre und Spannende ist, sich wild durch alle Betten zu vöglen? Wieso ist das Sexleben denn automatisch langweilig wenn man seinen Traumkerl gefunden hat und es nur noch mit ihm macht?
    Es konnte meiner Aufmerksamkeit nunnal nicht entgehen dass du öfter in Threads wie diesem hier oder auch in "wann hattet ihr das letzte Mal Sex?" User dafür zu kritisieren scheinst dass sie sexuell freizügig sind und das vor allem offen zugeben. Ich sehe hier zwei Optionen: Entweder täusche ich mich oder du betreibst eine Form der Überkompensation. Als großer Fan meiner eigenen Hypothesen tendiere ich zu Option zwei.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SimaU
    antwortet
    Anzahl der Partner, haha? Der Thread ist ja schon ein bisschen älter, aber ich habe ehrlich gesagt nie gezählt, warum auch? Ehrlich, waren vielleicht so 20 bis 30, aber ist sowas wichtig?

    Einen Kommentar schreiben:


  • sanddorn
    antwortet
    Zitat von Godot Beitrag anzeigen
    Jungs, was haltet ihr von Trinity?
    Meinst Du das? https://de.wikipedia.org/wiki/Trinity-Test

    Einen Kommentar schreiben:


  • Natanja
    antwortet
    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Wenn ich nicht so ein ausgesprochen freundlicher Mensch wär würd ich jetzt sagen "also nur weil dein Sexleben langweilig ist gehst du davon aus dass alle bei denen es nicht so ist lügen?".
    Ich behaupte ja auch nicht, dass alle lügen, nur die meisten, oder zumidest dass sie zumindest massiv übertreiben. Wenn ich so den "Realitycheck" mache....

    Wieso kommen denn alle ausgesprochen freundliche Menschen auf die Idee, dass das einzig Wahre und Spannende ist, sich wild durch alle Betten zu vöglen? Wieso ist das Sexleben denn automatisch langweilig wenn man seinen Traumkerl gefunden hat und es nur noch mit ihm macht? Sex ist eine Mannschaftssportart und alle grossen Teams mussten erst mal zusammenwachsen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Natanja
    antwortet
    Zitat von Inca Beitrag anzeigen

    Bist du sicher, dass du nicht vielleicht auch einfach nur das Gefühl hast, was verpasst zu haben?
    Nein, überhaupt nicht. Ich hatte die Phase von 14-16. Aber es war doch jedes Mal nicht das gelbe von Ei mit irgend einem ins Bett zu hüpfen. Es ist absolut freiwillig, dass ich es seit 3 1/2 Jahren immer mit dem gleichen mache. An Angeboten mangelt es ja nicht, als Mädel hat man da ja null Probleme. Ich hatte in den letzten Jahr nie das Gefühl etwas verpasst zu haben. Wie wenn Sex automatisch besser wäre wenn man es mit 100 je einmal macht, dann doch lieber in der gleichen Zeit mit einem aber 1000 Mal. Aber wenn es jemand anders sieht, kein Problem, ich mache das was mir am besten gefällt, glaube aber bei weiten nicht alles was hier fantasiert wird.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X