Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

woran merke ich, dass ich bereit bin? bzw was mache ich falsch? (dringend)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    woran merke ich, dass ich bereit bin? bzw was mache ich falsch? (dringend)

    Hallo!
    Ich bin 17 Jahre alt und habe seit ca 2 Monaten einen Freund (19). Ich bin definitiv sehr in ihn verliebt und vertraue ihm auch sehr. Allerdings blockiert sich immer irgendwas in meinem Kopf wenn wir über kuscheln hinaus gehen. Ich bin noch Jungfrau aber wir machen schon Petting usw (also ich habe ihm schonmal einen runtergeholt und er mich auch gefingert). Aber ich bin einfach so unsicher und weiß nicht genau ob ich alles richtig mache und kann mich nicht wirklich fallen lassen... kennt das jemand?
    Ich wollte ursprünglich auch mit dem Petting noch etwas warten aber irgendwie hat es sich ergeben und es hat mir auch gefallen aber als ich ihn untenrum angefasst hab, hat es ewig gedauert bis er gekommen ist und zeitweise musste er selber weitermachen weil mein arm schon so weh getan hat.. Und danach hab ich mich einfach richtig schlecht gefühlt weil ich es anscheinend nicht gut genug gemacht habe.. Aber ich weiß auch nicht wie man das richtig macht.
    Ich weiß, das klingt alles so dermaßen unreif aber ich weiß nicht mit wem ich darüber reden soll, da meine Freundinnen alle noch unerfahrener sind als ich und mit meiner Mutter möchte ich darüber eigentlich auch nicht reden..
    Und jetzt möchte er ständig, dass ich wieder bei ihm übernachte aber ich fühle mich irgendwie nicht bereit dazu. Allerdings fände ich es auch komisch ihm das so zu sagen, weil wir ja jetzt doch schon weiter sind.
    Ich weiß das das keine gute Idee ist, aber ich suche jetzt die ganze Zeit irgendwelche ausreden um nicht bei ihm schlafen zu müssen bzw ihm nicht so nahe zu kommen.
    Aber ich bin wie ich am Anfang schon gesagt habe wahnsinnig blockiert und so macht es mir irgendwie auch keinen Spaß..
    Kann mir irgendjemand vielleicht einen Rat geben?
    wäre euch wirklich extrem dankbar

    #2
    Den wichtigsten und wohl besten Rat den man dir geben kann: Rede mit ihm.

    Ihr seid zusammen. Normal ist der Partner auch der beste Freund, mit dem man über alles reden kann und gerade in Beziehungsdingen auch dringend sollte. Diese Beziehung ist ein Geben und Nehmen. Er weiß nicht wie du fühlst und du nicht wie er, also sprecht miteinander, um die Sichtweisen und das Verhalten des Partners einordnen und verstehen zu können.

    Deine Zurückhaltung könnte bei ihm ohne deine Erklärung total falsch ankommen und missverstanden werden und er drängt dich vielleicht in eine Ecke, in der du gar nicht stehen willst. Wenn er dich liebt, dann wird er Rücksicht nehmen. Lasst euch Zeit und macht in deinem Tempo weiter, so lange bis du dich Fallen lassen kannst und selbst mehr möchtest. Es gibt kein Patentrezept für eine Beziehung, aber miteinander Sprechen zu können ist immer sehr, sehr wichtig.

    LG FlyMe
    LG FlyMe

    Kommentar


      #3
      FlyMe hat das sehr schön gesagt!

      Ein weiterer Tipp wäre, nicht alles auf dich zu beziehen. Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass es auch einfach lange gedauert haben könnte, weil er nervös war? Beim Sex kann einiges nicht so laufen, wie man sich es immer "perfekt" vorstellt, aber das kann an ganz verschiedenen Sachen liegen.

      Außerdem - er weiß doch dass du unerfahren bist, der erwartet doch nicht, dass du jetzt ne absolute Sexbombe auf Teufel komm raus bist. Das entdeckt man gemeinsam und das ist super schön und macht Spaß. Wenn du nicht weißt, ob du es gut machst bzw ob du es besser machen kannst, dann bitte ihn doch, deine Hand zu führen oder dir direkt zu zeigen wie er gerne angefasst wird und du schaust dir das ab.

      War bei meinen Partnern eigentlich immer so, auch als ich schon Erfahrung hatte, dass man dem anderen hier und da nochmal nen Tipp geben muss. Ich meine ich erwarte ja auch nicht, dass einer mir in die Hose geht und sofort ganz genau weiß was ich mag und was er tun soll - ist ja bei Frauen auch sehr oft nicht ganz einfach, die zum Orgasmus zu bringen.

      Es ist ganz normal auf jeden Fall, dass man nachfragt, kommuniziert, sich was zeigen lässt und auch mal selbst nachhilft - auch wenn beide keine Jungfrau mehr sind.

      Kommentar


        #4
        Hi,

        also das mit ihm reden ist sicher schonmal die Beste Idee.

        Aber du redest auch immer wieder davon, dass dich was blockiert.

        Wenn du mal den Kopf anschaltest und nnicht groß über alles nachdenkst,
        was fühlst du denn dann?

        Wenn du Lust empfindest, dann hast du eigenlich schon die Antwort.
        Dann denkst du einfach nur zuviel nach und das solltest du dann versuchen abzustellen wenn du bei ihm bist. Lass dich einfach fallen und entspann dich dabei. Dann kannst du es auch geniessen.

        Wenn du keine Lust empfindest, dann ist es eben einfach noch nicht soweit.
        Dann solltest du dich nciht selbst drängen und dich auch nicht von ihm drängen lassen.

        Kommentar

        Lädt...
        X