Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Runterholen - ist das schon fremdgehen?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    ich weiss dass ich mist gebaut hab, ich werde es ihr sagen

    Kommentar


      #17
      Zitat von yannick0101 Beitrag anzeigen
      ich weiss dass ich mist gebaut hab, ich werde es ihr sagen
      Vermutlich werden mich alle hier lynchen, aber fast aller Ärger im Leben entsteht nicht durch unsere Taten, sondern durch unsere Unfähigkeit, den Mund halten zu können. Ich würde nur beichten, wenn es sich sowieso nicht mehr verheimlichen läßt. Ansonsten kannst du durch deine Beichte nichts gewinnen, sondern nur verlieren. Im schlimmsten Fall trennt sie sich von dir oder zumindest traut sie dir nicht mehr. Durch deine Ehrlichkeit wirst du erreichen, dass sie dir nicht mehr traut. Das ist aber fast immer so im Leben. Wenn du immer alles erzählst, wird dir kaum jemand trauen.
      Zuletzt geändert von BlauesBand; 23.04.2016, 18:21.

      Kommentar


        #18
        Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
        Dann habe ich letztens dem Wagenheber einen runtergeholt
        Ist er wenigstens gekommen?

        Kommentar


          #19
          Zitat von yannick0101 Beitrag anzeigen
          ich hab wohl mist gebaut... ich hab mir von ner guten freundin einen runterholen lassen, hab aber ne freundin seit 1 jahr.

          sonst ist nix gelaufen, aber wichsen gilt schon als fremdgehen, oder?
          Find ich schon.

          Kommentar


            #20
            Zitat von BlauesBand Beitrag anzeigen
            Vermutlich werden mich alle hier lynchen, aber fast aller Ärger im Leben entsteht nicht durch unsere Taten, sondern durch unsere Unfähigkeit, den Mund halten zu können. Ich würde nur beichten, wenn es sich sowieso nicht mehr verheimlichen läßt. Ansonsten kannst du durch deine Beichte nichts gewinnen, sondern nur verlieren. Im schlimmsten Fall trennt sie sich von dir oder zumindest traut sie dir nicht mehr. Durch deine Ehrlichkeit wirst du erreichen, dass sie dir nicht mehr traut. Das ist aber fast immer so im Leben. Wenn du immer alles erzählst, wird dir kaum jemand trauen.
            Hier gehts aber nicht um eine namenlose Bekanntschaft im Suff die ihm nichts bedeutet hat. Hier spielt eine gute Freundin von ihm mit die er mit Sicherheit noch öfters sehen wird. Und ab dem Punkt sollte man doch verdammt nochmal ehrlich sein damit seine eigentliche Freundin die Wahl hat sich zu entscheiden wie sie das findet.

            Kommentar


              #21
              ich bin Single und schüttel denen nichtmal die Hand. lol?

              Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
              Hier gehts aber nicht um eine namenlose Bekanntschaft im Suff die ihm nichts bedeutet hat. Hier spielt eine gute Freundin von ihm mit die er mit Sicherheit noch öfters sehen wird. Und ab dem Punkt sollte man doch verdammt nochmal ehrlich sein damit seine eigentliche Freundin die Wahl hat sich zu entscheiden wie sie das findet.
              hm.
              Heisst für dich, wenn es ein wie von dir beschriebener Unfall wäre, wäre es verzeihlich es zu verschweigen? Unterm Strich?
              Zuletzt geändert von MarcMiuu; 23.04.2016, 19:37.
              Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
              Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
              »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
              Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
              Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
              "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)

              Kommentar


                #22
                Also für mich ist das definitiv fremdgehen.
                Und ich erwarte von einem Partner schon, dass er ehrlich ist. Wenn er schon will, dass ich ihm verzeihe, oder ihm noch eine chance gebe, dann verlange ich schon, dass er zumindest den Arsch in der Hose hat und mir sagt, dass er Scheiße gebaut
                hat.
                Zuletzt geändert von Gina1995; 23.04.2016, 19:49.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                  ich bin Single und schüttel denen nichtmal die Hand. lol?

                  hm.
                  Heisst für dich, wenn es ein wie von dir beschriebener Unfall wäre, wäre es verzeihlich es zu verschweigen? Unterm Strich?
                  Ja, natürlich ist die Wahheit immer besser aber man sollte abwägen wie groß Ärger und Nutzen sind.

                  Spaß mit einer Freundin die die feste Freundin womöglich auch noch kennt und wo es unklar ist das es nicht nochmal vorkommt: Unbedingt ehrlich sein und die Konsequenzen tragen.
                  Denn wenn das rauskommt, ist es noch tausendmal erniedrigender wenn man bedenkt das man der selben Frau ins Gesicht gelächelt hat die dem eigenen Freund einen runtergeholt hat.
                  Außerdem glaube ich das gerade bei Leuten die man sehr gut kennt Emotionen eine Rolle spielen und Fremdgehen mit Gefühlen ist sowieso ein absolutes NOGO für mich.

                  Aber eine Dummheit die man ansonsten absolut bereut mit einer Unbekannten die man nie wieder sieht: Würde ich nicht sagen denn es bringt die Beziehung weder ins Gleichgewicht noch nutzt es irgendjemandem. Ich würde aber sehr darüber nachdenken wie es dazu gekommen ist.
                  Zuletzt geändert von twiggytwenty; 23.04.2016, 19:46.

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von twiggytwenty Beitrag anzeigen
                    Und ab dem Punkt sollte man doch verdammt nochmal ehrlich sein damit seine eigentliche Freundin die Wahl hat sich zu entscheiden wie sie das findet.
                    BlauesBand hält nun einmal nichts von Vertrauen und Ehrlichkeit. Das ist doch schon recht aufschlussreich, oder?

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                      BlauesBand hält nun einmal nichts von Vertrauen und Ehrlichkeit. Das ist doch schon recht aufschlussreich, oder?

                      Was er privat von Vertrauen und Ehrlichkeit hält ist weder für mich interessant, noch sollte es hier zur Disskusion stehen.
                      Ich würde es ja wiegesagt unter anderen Vorraussetzungen auch nicht sagen und bin deswegen noch lange kein schlechter Mensch. Im Gegenteil: Ich war schon einmal die Betrogene

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                        BlauesBand hält nun einmal nichts von Vertrauen und Ehrlichkeit. Das ist doch schon recht aufschlussreich, oder?
                        Durch seine Ehrlichkeit wird der TE das Vertrauen vermutlich zerstören. Hier heißt es eher Vertrauen ODER Ehrlichkeit.

                        Mund halten und Freundin bleibt oder Reden und Freundin ist vermutlich weg. Die Entscheidung liegt allein beim TE. Ob es so cool für die Freundin ist mit dem allen konfrontiert zu werden, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht wäre es ihr hinterher auch lieber gewesen, nie etwas von der Sache gehört zu haben.

                        Meine persönliche Moral ist hier völlig egal, aber ich finde dem TE sollte schon klar sein welche Konsequenzen seine Entscheidung haben kann. Egal, wie er sich entscheidet.
                        Zuletzt geändert von BlauesBand; 23.04.2016, 20:02.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von BlauesBand Beitrag anzeigen
                          Durch seine Ehrlichkeit wird der TE das Vertrauen vermutlich zerstören. Hier heißt es eher Vertrauen ODER Ehrlichkeit.

                          Mund halten und Freundin bleibt oder Reden und Freundin ist vermutlich weg. Die Entscheidung liegt allein beim TE. Ob es so cool für die Freundin ist mit dem allen konfrontiert zu werden, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht wäre es ihr hinterher auch lieber gewesen, nie etwas von der Sache gehört zu haben.
                          Und selbst wenn die Freundin weg ist, es hat ihm niemand gesagt, dass er fremdgehen soll, es war alleine seine Entscheidung. Und wenn man Scheiße baut, dann sollte man auch dafür gerade stehen und im Falle des Falles die Konsequenzen tragen. Alles andere ist irgendwie Feige.

                          Kommentar


                            #28
                            Ich glaube es hackt bei manchen Menschen.
                            Wenn man schon die Dreistigkeit und Respektlosigkeit bestitzt, den Partner den man ja angeblich "liebt", so zu demütigen indem man ihn betrügt, dann hat man das gefälligst auch zu sagen, anstatt den Partner anzulügen und es zu verschweigen. Denn genau solche Aktionen zeigen ja, dass man noch weniger Anstand, Moral und erst recht kein Gewissen besitzt, und solche Leute tun mir nur Leid.
                            Wie kann man jemanden, den man betrogen hat, und angeblich sogar liebt, danach tagtäglich anlächeln und so tun, als sei nichts gewesen, nur, damit man ihn nicht verliert? WIE KANN MAN SO ABGRUNDTIEF GEWISSENLOS, HINTERFOTZIG, FEIGE UND CHARAKTERLOS SEIN? Wenn ich lese, dass Menschen tatsächlich derart niederträchtig und beschissen sein können, und nach dem Betrug nicht einmal ehrlich mit dem Betrogenen sind, dann könnte ich an die Decke gehen. Sowasvon verachtenswert sind solche Leute! Widerlich. Einfach nur widerlich.
                            Bei sowas kann ich meine Verachtung und Wut einfach nicht zurückhalten.
                            Jeder vernünftige Mensch will lieber die Wahrheit wissen, anstatt betrogen zu werden und dann weiterzuleben mit einem Partner, der nicht mal ehrlich ist. Wenn mir sowas jemals passieren sollte, dass ich betrogen werde und es mir dann auch noch verschwiegen wird, dann kann ich für nichts mehr garantieren, wirklich für nichts. Ich wäre dann so dermaßen gebrochen. Denn, betrogen zu werden ist schon die Demütigung schlechthin, aber wenn das dann auch noch verschwiegen wird und man somit die ganze Zeit nur noch angelogen wird und die ganze restliche Beziehung auf einer verdammten Lüge eines verdammt egoistischen, niederträchtigen und verlogenen Menschen besteht, dann ist das einfach nur noch 100x verletzender. Da frage ich mich, ob die Menschen die das hier schreiben das nur so schreiben oder ob sie tatsächlich solche verachtenswerten Wesen sind, die ihren Partner lieber die restliche Beziehung auch noch anlügen und hintergehen. Ich hoffe mal ganz ganz schwer, dass ihr nicht in echt jemals solche hinterfotzigen Aktionen durchzieht, ansonsten ist meine Hoffnung echt verloren bei solchen Menschen.
                            Da ist es doch kein Wunder mehr, wenn heutzutage niemand mehr niemandem vertauen kann, denn hey, man wird ja sowieso betrogen und dann wird auch noch die Dreistigkeit besessen das nicht mal zu erzählen und einem die ganze Zeit falsch ins Gesicht zu lächeln, während man selbst den Fehler macht zu vertrauen und sich nichts denkt. Jeder hat die Wahrheit verdient, jeder. Und wenn man jemanden betrügt und das dann nicht erzählt dann degradiert man sich damit einfach nur zu verachtenswerten, gewissen- und charakterlosen, und vorallem schlechten Menschen ohne jegliche Moral und Gewissen und nichts weiter. Ekelhaft solche Leute. Traurig, dass es sowas überhaupt auf dieser Welt gibt.
                            Zuletzt geändert von sasalein; 23.04.2016, 20:35. Grund: Passende Ausdrücke für betrügende und dies verschweigende, schlechte Menschen rausgenommen weil Forenregeln
                            __________________________________________________
                            Close your eyes and count to seven, when you wake you'll be in heaven.

                            Kommentar


                              #29
                              Bei sowas kann ich meine Verachtung und Wut einfach nicht zurückhalten.
                              Solltest du aber bitte denn wir sind hier in einem Forum wo jeder seine Sicht der Dinge schildern kann. Das die nicht jedem passt ist legitim aber jemanden den man nicht kennt aus der Wut heraus derart runterzuputzen bringt niemandem was und ist charakterlich selbst keine große Leistung von dir.


                              Natürlich ist es edel und fair die Wahrheit zu sagen ABER: Es gibt viele, viele verschiedene Lebensentwürfe und auch Abmachungen und ich persönlich weigere mich mich hier als charakterlos hinstellen zu lassen nur weil ich und mein Freund eine Abmachung haben an die wir uns beide halten.


                              Halt dich hier also mal mit deiner Wut etwas zurück. Ein Tipp den ich dir in Themen wie diesen hier übrigens schon öfters gegeben habe.
                              Und ich sags dir nochmal: Du musst nicht die Einstellungen Aller toll finden, umgekehrt gilt das aber auch und NIEMAND ist ein schlechter, ekelhafter Mensch nur weil er deinen Ansprüchen nicht genügt.

                              Schreib dir das mal auf die Fahne.

                              Kommentar


                                #30
                                Wäre für mich auf klarer Linie Fremdgehen und ist auch nicht zu verharmlosen, weil kein Sex. Über 'nen Kuss könnte ich viiielleicht noch hinwegsehen, kommt auf die Lage an, aber eine derart sexuelle Angelegenheit? Nein, da könnte ich nicht mehr mit dem Typen zusammen sein, ich würde fortan Angst haben, dass noch mehr laufen könnte, gerade weil es nicht irgendein unbekanntes Mädchen war. Und wer mein Vertrauen auf so eine widerliche Art missbraucht, hat es schlicht nicht verdient. Und ich will auch keinen Typen, der mit dem schlechten Gewissen (sofern er so eines hat) leben könnte, mich betrogen zu haben und es mir nicht zu gestehen. Nee, also ich für meinen Teil möchte dann wenigstens einen ehrlichen Freund, der mir die Wahrheit ins Gesicht gesagt. Dann kann ich ihn aus meinem Leben verbannen und mir einen suchen, der mein Vertrauen verdient hat. Vertrauen, Treue und Ehrlichkeit sind für mich das A und O einer Beziehung.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X