Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Freund will kein Sex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mein Freund will kein Sex

    Hallo liebe Leute...

    ich bin seit 4 jahren mit meinem Freund zusammen. Die ersten 1 1/2 jahre hatten wir fast täglich sex, voller Leidenschaft, wir konnten nie die Finger voneinander lassen, neim sex ging der Mann ihn ihm durch.
    Schlagartig wurde es weniger und von seiner seite aus mehr zur Pflicht als zum Vergnügen. Mittlerweile hatten wir 14 Monate keinen sex. Seine Antwort ist immer das er keine Lust hat und das in den Beziehungen davor auch so war.
    Ich merke wie sehr er mich liebt, und was ich ihm bedeute.
    Was kann ich tun um ihm den Spaß und die Lust auf den sex wieder zu bringen? Natürlich habe ich einiges schon probiert. (Dessous, tanz, romantisches essen usw)


    Danke für eure hilfe

    #2
    Schwierig. Wenn es etwas ist was für ihn schon immer so war, dann wird das schwer zu ändern sein. Dazu müsste man erstmal die gründe erfahren aber manchmal hat es keine Gründe und es ist sein individuelles Bedürfnis.
    Dann lässt sich das auch nur schwer bis garnicht ändern.

    Kommentar


      #3
      Hattest du ihn mal gefragt ob er eine Idee oder Wünsche hat die ihn wider neu "entfachen"?
      Mir selbst wurde mal langweilig und da hatte ich eine Längere Zeit keine Lust mehr.

      Kommentar


        #4
        Aber wie kann es sein, das er die erste Zeit so lustvoll ist und dann gar nicht mehr?
        ich will ihr gar nicht unter druck setzen, aber ich habe auch Bedürfnisse und habe Angst irgendwann einen großen fehler zu machen!

        Kommentar


          #5
          Das kann ich sehr gut verstehen!
          Wie alt seit ihr?
          Normalerweise müsste dann dein Freund viel SB machen...

          Kommentar


            #6
            Zitat von AnikaBorst Beitrag anzeigen
            Das kann ich sehr gut verstehen!
            Wie alt seit ihr?
            Normalerweise müsste dann dein Freund viel SB machen...
            Oder eben auch nicht. Es gibt Menschen die weder besonders viel Sex noch SB brauchen. Und auch die sind normal.
            Entweder er hat sich verstellt, es hat sich was grundlegend verändert oder er hat stress. Es gibt 1000 Gründe die nur er dir sagen kann.
            Besonders du solltest aber ehrlich sein wenn du es so nicht weitermachen kannst. Das sollte er wissen und dann könnt ihr zusammen nachdenken.
            Zuletzt geändert von twiggytwenty; 17.03.2016, 09:58.

            Kommentar


              #7
              Wir haben schon oft drüber gesprochen, ich habe ihm auch mehrmals gesagt das ich so nicht weiter machen möchte.
              Er sagt er hat keine wünsche das er mit unserem sex voll und ganz zufrieden war, er hat eben einfach kein Bedürfnis.
              Wir sind gerade mal w26 & m30.
              Und SB laut seiner Aussage gibts auch nicht.
              Ich liebe ihn trotzdem und möchte eine Zukunft mit ihm, aber mir fehlt der sex!

              Kommentar


                #8
                Überleg mal, wann das war, ab wann es schlagartig weniger wurde.
                Hat er Stress auf Arbeit? Ist er sonst gesund?
                Wenn er nicht mal SB macht, dann wirst du kaum so einfach die Lust in ihm wecken...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Sandy07 Beitrag anzeigen
                  Wir haben schon oft drüber gesprochen, ich habe ihm auch mehrmals gesagt das ich so nicht weiter machen möchte.
                  Er sagt er hat keine wünsche das er mit unserem sex voll und ganz zufrieden war, er hat eben einfach kein Bedürfnis.
                  Wir sind gerade mal w26 & m30.
                  Und SB laut seiner Aussage gibts auch nicht.
                  Ich liebe ihn trotzdem und möchte eine Zukunft mit ihm, aber mir fehlt der sex!
                  Na entweder ihr findet einen Kompromiss oder einer passt sich dem anderen an.
                  Das was du möchtest und für die Zukunft brauchst, kann und möchte er dir nicht geben. Du solltest also überlegen ob das noch Sinn für dich macht oder ob du den Sex für ein Leben mit ihm entbehren kannst.
                  Sich in einen angekündigten Seitensprung zu stürzen halte ich für wenig fair. Deine Bedürfnisse zu ignorieren ist zwar auch nicht fair aber du weißt ja nun lange genug wie er tickt.

                  Ich könnte das ja nicht.

                  Kommentar


                    #10
                    Wieso bringst du nicht mal die Option ins Gespräch, dass du dir den Sex woanders holst?
                    Wenn er so bedürfnislos ist, wie er sagt, hat er vielleicht kein Problem damit.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von SmaragdGruen Beitrag anzeigen
                      Wieso bringst du nicht mal die Option ins Gespräch, dass du dir den Sex woanders holst?
                      Wenn er so bedürfnislos ist, wie er sagt, hat er vielleicht kein Problem damit.
                      könnte wirklich keine so schlechte idee sein wie man vielleicht erstmal denkt... vielleicht merkt er dann wirklich wie sehr er deine bedürfnisse nicht befriedigt oder naja... vielleicht wäre es sogar ok für ihn. aber ich denke das wäre auf jeden fall besser als wenn du dich irgendwann zu nem "wirklichen" seitensprung verführen lässt und dann ein furschtbar schlechtes gewissen hast

                      Kommentar


                        #12
                        Angefangen hat es wie wir zusammengezogen sind.
                        Und auf den Vorschlag das ich mir den sex woanders hole, ist ein riesen streit draus geworden. Auch eine offene Beziehung, sprich auch er dürfte sich den sex woanders holen, wurde ganz und gar nicht gut reagiert.
                        Auch eine Therapie um die Ursache zu suchen kommt für ihn nicht in Frage.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Sandy07 Beitrag anzeigen
                          Angefangen hat es wie wir zusammengezogen sind.
                          Und auf den Vorschlag das ich mir den sex woanders hole, ist ein riesen streit draus geworden. Auch eine offene Beziehung, sprich auch er dürfte sich den sex woanders holen, wurde ganz und gar nicht gut reagiert.
                          Auch eine Therapie um die Ursache zu suchen kommt für ihn nicht in Frage.
                          Ganz ehrlich, ich an deiner Stelle hätte das dann nicht mehr mitgemacht. Keine Lust auf Sex okay. Das über ein ganzes Jahr lang - für mich schon die Hölle ...aber dann noch auf keinen Vorschlag eingehen, keine Motivation zeigen was dran zu ändern und offensichtlich gut damit zurechtzukommen, dass die Freundin so langsam unzufrieden wird? Das wäre für mich dann der Abschuss und ich würde ihn ernsthaft fragen ob er meint dass sich da in nächster Zeit noch was ändert, weil die Beziehung sonst für mich wenig Sinn machen würde.

                          Ich meine eine Sache wenn man keine Lust hat - aber dann mit dem Partner NULL zu kooperieren? Das ist doch weder partnerschaftlich noch sonstwas. Dass er keine offene Beziehung will verstehe ich da ja noch - aber wenn es jetzt schon solange geht und er weder für Gespräche noch für nen Paartherapeuten oder ähnliches offen ist, dann würde mich das als Partnerin einfach nur enttäuschen und traurig machen.

                          Offensichtlich hat er ja kein Problem damit, dass du so langsam unter der Situation leidest, und das geht für mich halt garnicht.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von warheart Beitrag anzeigen
                            Ganz ehrlich, ich an deiner Stelle hätte das dann nicht mehr mitgemacht. Keine Lust auf Sex okay. Das über ein ganzes Jahr lang - für mich schon die Hölle ...aber dann noch auf keinen Vorschlag eingehen, keine Motivation zeigen was dran zu ändern und offensichtlich gut damit zurechtzukommen, dass die Freundin so langsam unzufrieden wird? Das wäre für mich dann der Abschuss und ich würde ihn ernsthaft fragen ob er meint dass sich da in nächster Zeit noch was ändert, weil die Beziehung sonst für mich wenig Sinn machen würde.

                            Ich meine eine Sache wenn man keine Lust hat - aber dann mit dem Partner NULL zu kooperieren? Das ist doch weder partnerschaftlich noch sonstwas. Dass er keine offene Beziehung will verstehe ich da ja noch - aber wenn es jetzt schon solange geht und er weder für Gespräche noch für nen Paartherapeuten oder ähnliches offen ist, dann würde mich das als Partnerin einfach nur enttäuschen und traurig machen.

                            Offensichtlich hat er ja kein Problem damit, dass du so langsam unter der Situation leidest, und das geht für mich halt garnicht.
                            sehe ich auch so... offensichtlich besteht ein großes problem und dem partner scheint das vollkommen egal zu sein. da würde ich mir wirklich überlegen ob ich die beziehung noch weiter will, wenn da so eine große bereitschaft besteht an nem problem zu arbeiten

                            Kommentar


                              #15
                              Eine Trennung ist eigentlich die absolut letzte Option!
                              Denn in allen anderen Punkten ist er mein absoluter Traum und harmonieren wir perfekt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X