Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Freund will kein Sex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sandy07
    hat ein Thema erstellt Mein Freund will kein Sex.

    Mein Freund will kein Sex

    Hallo liebe Leute...

    ich bin seit 4 jahren mit meinem Freund zusammen. Die ersten 1 1/2 jahre hatten wir fast täglich sex, voller Leidenschaft, wir konnten nie die Finger voneinander lassen, neim sex ging der Mann ihn ihm durch.
    Schlagartig wurde es weniger und von seiner seite aus mehr zur Pflicht als zum Vergnügen. Mittlerweile hatten wir 14 Monate keinen sex. Seine Antwort ist immer das er keine Lust hat und das in den Beziehungen davor auch so war.
    Ich merke wie sehr er mich liebt, und was ich ihm bedeute.
    Was kann ich tun um ihm den Spaß und die Lust auf den sex wieder zu bringen? Natürlich habe ich einiges schon probiert. (Dessous, tanz, romantisches essen usw)


    Danke für eure hilfe

  • Frederic_Beigbeder
    antwortet
    Zitat von TwinkleTwinkle Beitrag anzeigen
    Hast du dir den Text überhaupt durchgelsen?
    Ich glaube kaum das wenn er mit mir keinen Sex hat er sich die Mühe macht noch jemand anders zu suchen...zumindest wüsste ich nicht wann!

    Jedenfalls hat es sich wieder normalisiert. Es War ein temporäres Problem wo im Nachhinein keine sorgen hätte machen müssen. Wir haben auch wieder regelmäßig Geschlechtsverkehr (sehr regelmäßig). Seiner Meinung nach War es eben einfach eine Mischung aus einterflaute und arbeutsstress
    Jap, du aber scheinbar nicht.
    Aber ist doch schön, wenn du sehr regelmässig Sex hast.
    Ich zum Beispiel gehe auch sehr regelmässig 2 mal im Jahr in Urlaub.
    Jetzt hoffen wir nur, dass du häufiger regelmässig Sex hast, als ich in Ferien fahre, und dann ist alles Top in Butter!
    Kannst ja noch schreiben wie häufig du regelmässig Sex hast, würde sicher viele Menschen auch noch interessieren.
    Zuletzt geändert von Frederic_Beigbeder; 10.04.2016, 02:22.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sweet377
    antwortet
    Zitat von TwinkleTwinkle Beitrag anzeigen
    Hast du dir den Text überhaupt durchgelsen?
    Ich glaube kaum das wenn er mit mir keinen Sex hat er sich die Mühe macht noch jemand anders zu suchen...zumindest wüsste ich nicht wann!

    Jedenfalls hat es sich wieder normalisiert. Es War ein temporäres Problem wo im Nachhinein keine sorgen hätte machen müssen. Wir haben auch wieder regelmäßig Geschlechtsverkehr (sehr regelmäßig). Seiner Meinung nach War es eben einfach eine Mischung aus einterflaute und arbeutsstress
    Das ist doch gar nicht dein Thread?

    Einen Kommentar schreiben:


  • TwinkleTwinkle
    antwortet
    Zitat von Frederic_Beigbeder Beitrag anzeigen
    Das was du beschreibst, hört sich sehr danach an, dass er sich den Sex woanders holt.
    (...)
    Fazit, da liegt einiges im Argen.
    Ich würd ihn darauf ansprechen, und darauf hinweisen, dass die Beziehung sehr gefährdet ist.
    Denn so leidest du ja nur noch, eine Situation die du unbedingt ändern musst.
    Hast du dir den Text überhaupt durchgelsen?
    Ich glaube kaum das wenn er mit mir keinen Sex hat er sich die Mühe macht noch jemand anders zu suchen...zumindest wüsste ich nicht wann!

    Jedenfalls hat es sich wieder normalisiert. Es War ein temporäres Problem wo im Nachhinein keine sorgen hätte machen müssen. Wir haben auch wieder regelmäßig Geschlechtsverkehr (sehr regelmäßig). Seiner Meinung nach War es eben einfach eine Mischung aus einterflaute und arbeutsstress

    Einen Kommentar schreiben:


  • Frederic_Beigbeder
    antwortet
    Da ihr am Anfang ja Sex hattet, hat sich was geändert.
    Was ich dann nicht verstehen kann, wieso man dann nicht versucht wieder mehr Lust zu bekommen. Gibt Menschen die nie viel Sex benötigen, aber dass weiss man dann schon am Anfang, und geht dann gar nicht erst eine Beziehung mit diesen Menschen ein, wenn man selber viel Sex braucht.

    Das was du beschreibst, hört sich sehr danach an, dass er sich den Sex woanders holt.
    Denn Sorry, ein Mann der täglich kann, der hat nicht plötzlich 14 Monate keinen bock auf Sex.
    Ausser er ist Krank, oder hat seelisch extreme Probleme. Aber dann soll er dich darüber informieren.
    Wie gesagt, sonst wäre es schon am Anfang der Beziehung so gewesen, dass er Schwankungen gehabt hätte.

    Ich zum Beispiel schaffe es gar nicht jeden Tag Sex zu haben, ich brauch da immer 2 - 3 Tage Pause, aber das ist bei mir schon immer so gewesen.
    Ich habe nicht am Anfang einer Beziehung jeden Tag Sex, und dann lässt es allmählich nach.
    Nein, bei mir ist es schon am Anfang der Beziehung so, dass ich gerne wenn ich Sex habe mehrmals kommen möchte, aber dann gerne ein Paar Tage ruhen muss.

    Fazit, da liegt einiges im Argen.
    Ich würd ihn darauf ansprechen, und darauf hinweisen, dass die Beziehung sehr gefährdet ist.
    Denn so leidest du ja nur noch, eine Situation die du unbedingt ändern musst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Seffosaurus
    antwortet
    Dein Problem kenne ich nur zu gut .Mein Freund und ich sind beide 16 und seit etwa 2 Jahren zusammen . Wir sind so super glücklich und könnten nicht ohne den anderen .Wir streiten uns eigentlich nie und wenn dann geht es immer nur um ein Thema und zwar Sex . Bei uns ist es so das wir uns unter der Woche kaum sehen und die Wochenenden immer zusammen verbringen .Am Freitag ist er immer ganz heiß schon wenn ich komme und will unbedingt und so schnell wie es nur irgendwie geht die Sache hinter sich bringen . Dabei ist er halt wirklich schnell ,lässt sich keine zeit für ein ausgiebiges Vorspiel (wobei ich es total mag wenn er sich zeit lässt)und kommt innerhalb von 5 Minuten . Den Rest des Wochenendes hat er entweder keine Lust (er sagt er braucht es nicht öfter) oder lässt sich irgendeine Ausrede einfallen .Ich hab schon so viel probiert (Reizunterwäsche, verführen...)doch es passiert nichts .Meine Bedürfnisse sind ihm so ziemlich egal und wenn sich daran nichts ändert geht unsere Beziehung bald kaputt denke ich da wir jetzt schon so viel streiten und nur darüber .

    Einen Kommentar schreiben:


  • TayTay555
    antwortet
    hatte auch mal so eine Phase, und wenn er nicht bereit ist, aufrichtig die karten auf den Tisch zu legen, wird sich nichts ändern.
    daran kannst du nichts ändern.
    wenn reden also nichts bringt, musst du dich entweder damit abfinden oder schlussfachen, auch wenn es wirklich ätzend ist, jemanden wegen sowas aufzugeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • M4RC3L
    antwortet
    Zitat von TwinkleTwinkle Beitrag anzeigen
    Für ihn ist das selbstverständlich für dich aber nicht. In einer Beziehung müssen beide Seiten zufrieden sein!

    Mach ihm klar das für dich regelmäßiger Sex dazu gehöhrt. Wenn er es nicht einsieht solltest du vielleicht mal nachdenken ob es noch Sinn macht
    Genau das hat man dir auch geraten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TwinkleTwinkle
    antwortet
    Für ihn ist das selbstverständlich für dich aber nicht. In einer Beziehung müssen beide Seiten zufrieden sein!

    Mach ihm klar das für dich regelmäßiger Sex dazu gehöhrt. Wenn er es nicht einsieht solltest du vielleicht mal nachdenken ob es noch Sinn macht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Zitat von MobilesChaos Beitrag anzeigen
    Ich würde ihm ein Ultimatum stellen.
    Dann kann sie auch gleich Schluss machen.
    Vielleicht ist er auch ganz froh, dann keine drängelnde unzufriedene Frau mehr um sich zu haben. Wenn beide nicht kompatibel sind, dann ist es eben so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MobilesChaos
    antwortet
    Ich würde ihm ein Ultimatum stellen. So kann eine Beziehung nicht funktionieren, wenn der eine nie Sex will, der andere es aber braucht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sasalein
    antwortet
    Zitat von LemonBreeze Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, wenn du alles schon probiert hast und er nicht kooperieren will, dann kannst du da nicht mehr viel tun.
    Dann musst du entscheiden, ob du damit leben kannst, dass ihr keinen/sehr wenig Sex haben werdet oder ob du damit eben nicht klarkommst. Dann müsstest du dich trennen.
    Sex ist wichtig in einer Beziehung, und ich finde es nicht schlimm, sich das einzugestehen, weil du mit der Situation offensichtlich unglücklich bist und das auch bleiben wirst, wenn sich nichts ändert. Das wäre ein Punkt, an dem man sich dann klar machen müsste, dass es in der Beziehung an etwas grundlegendem fehlt, anstatt, dass man sich sagt "Alles ist perfekt, bis auf ...". 14 Monate sind schon ziemlich lange.

    Ich würde noch einmal ein direktes Gespräch mit ihm aufsuchen. Ihm klipp und klar sagen, dass du mit der Situation nicht zufrieden bist und er dir aber sagen muss, woran es liegt. Stress kann ja z.B. auch ein Grund sein. Oder dass er auf Vorschläge wie Therapie/offene Beziehung eingehen sollte oder neue Vorschläge ins Rennen werfen sollte. Dass er versuchen sollte, mit dir gemeinsam eine Lösung zu finden.
    Wenn er sich dann immer noch vehement weigert, ... naja. Dann sollte man sich fragen, wie sehr er an deinen Bedürfnissen und deinem Wohlbefinden interessiert ist.
    Jup, so ähnlich sehe ich das auch. Von offenen Beziehungen und sonem Kram halte ich zwar nichts, hätte ich selbst auch gar kein Interesse dran selbst wenn mein Partner keinen Sex wollen würde. Ich würde trotzdem nicht mit anderen schlafen wollen. Kann ihn auch verstehen, dass er sowas auch nicht will, dass du mit irgendwelchen anderen vögelst.
    Aber zumindest mal ein wenig Einsicht zeigen und bereit sein zu einer Theraphie wenn es wirklich so krass ist wie du beschreibst, damit man mal die eigentlichen Gründe aufdeckt und beseitigen kann, sollte eigentlich schon so sein wenn ihm wirklich etwas an dir und der Beziehung liegt.
    Zuletzt geändert von sasalein; 19.03.2016, 06:13.

    Einen Kommentar schreiben:


  • LemonBreeze
    antwortet
    Ganz ehrlich, wenn du alles schon probiert hast und er nicht kooperieren will, dann kannst du da nicht mehr viel tun.
    Dann musst du entscheiden, ob du damit leben kannst, dass ihr keinen/sehr wenig Sex haben werdet oder ob du damit eben nicht klarkommst. Dann müsstest du dich trennen.
    Sex ist wichtig in einer Beziehung, und ich finde es nicht schlimm, sich das einzugestehen, weil du mit der Situation offensichtlich unglücklich bist und das auch bleiben wirst, wenn sich nichts ändert. Das wäre ein Punkt, an dem man sich dann klar machen müsste, dass es in der Beziehung an etwas grundlegendem fehlt, anstatt, dass man sich sagt "Alles ist perfekt, bis auf ...". 14 Monate sind schon ziemlich lange.

    Ich würde noch einmal ein direktes Gespräch mit ihm aufsuchen. Ihm klipp und klar sagen, dass du mit der Situation nicht zufrieden bist und er dir aber sagen muss, woran es liegt. Stress kann ja z.B. auch ein Grund sein. Oder dass er auf Vorschläge wie Therapie/offene Beziehung eingehen sollte oder neue Vorschläge ins Rennen werfen sollte. Dass er versuchen sollte, mit dir gemeinsam eine Lösung zu finden.
    Wenn er sich dann immer noch vehement weigert, ... naja. Dann sollte man sich fragen, wie sehr er an deinen Bedürfnissen und deinem Wohlbefinden interessiert ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • random72
    antwortet
    Zitat von Inca Beitrag anzeigen
    Halte ich auch für möglich. Männer brauchen Abwechslung. Schaut er denn fremden hübschen Frauen hinterher?
    Empfinde ich genauso. Mich reizt es schon nach ein paar Mal nicht mehr, selbst wenn der Sex gut ist.
    Kann natürlich nicht für ihn urteilen, hat ja auch jeder einen verschieden starken Sexualtrieb, der zusätzlich noch von vielen anderen Faktoren abhängt.
    Ist er sich überhaupt sicher, ob er sexuelles Interesse an dir hat und das am Anfang nicht mit eher platonischen Gefühlen verwechselt hat?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Inca
    antwortet
    Zitat von Knallgirl Beitrag anzeigen
    Sobald er mit einer Frau länger zusammen war hat er das sexuelle Interesse verloren. Also die Frau hat ihn sexuell nicht mehr erregt. Weil der Reiz des neuen weg war.
    Halte ich auch für möglich. Männer brauchen Abwechslung. Schaut er denn fremden hübschen Frauen hinterher?
    Er könnte es dir ja wenigstens mit der Zunge oder der Hand machen etc.
    Denke ich auch. Er muss nur sicher sein, dass du dann nicht auch "mehr" willst, sonst blockt er wieder ab.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X