Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

§ 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von AlanSmithee Beitrag anzeigen
    Weil die Pornoportale das Material 'nur' zur Verfügung stellen, aber Kinder nicht dazu bringen dieses 'Angebot' zu nutzen (wie schon gesagt gibt es ja auch oft die 'Ich bin 18' Button), das ist der Unterschied.
    Diese Erklärung ist falsch. Schon das zur Verfügung Stellen ist strafbar, der berühmte Button in Deutschland ohne jede Relevanz. S.o.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Pharrell Beitrag anzeigen
      Da muss man nicht so streng sein. Stell dir vor du wärst 16 und hättest keine anständige Masturbationsvorlage.
      Masturbieren geht auch ohne Porno. Ich denke, die meisten User hier im Forum masturbieren ohne sich dabei einen Porno anzuschauen. Glaubst Du, vor dern Internetzeit wäre weniger SB getrieben worden?

      Pornos haben noch niemandem geschadet. :b
      Das ist sicherlich auch ein diskussionswürdiges Thema.

      Kommentar


        #18
        Zitat von hailuoto Beitrag anzeigen
        Diese Erklärung ist falsch. Schon das zur Verfügung Stellen ist strafbar, der berühmte Button in Deutschland ohne jede Relevanz. S.o.
        Ich bezog mich auf die Ausgangsfrage selbst, also auf §176, nicht die allgemeine 'Legalität'.

        Wie du schon richtig gesagt hast gibt es genaugenommen kaum Seiten die dem deutschten Recht entsprechen.
        Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

        Kommentar


          #19
          Ist das nicht weltfremd, wenn man davon ausgeht, dass ein Mensch erst an seinem 18. Geburtstag das erste mal eine pornografische Schrift sieht?

          Und unlogisch, wenn man mit 14 Sex haben, diesen Sex aber nicht fotografieren darf.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Vanda Beitrag anzeigen
            Und unlogisch, wenn man mit 14 Sex haben, diesen Sex aber nicht fotografieren darf.
            Darf man. Der Gesetzgeber sieht für jugendpornographische Schriften bewusst eine Ausnahme vor, das ist der § 184c Absatz 4 StGB.

            (4) [...] sind nicht anzuwenden auf Handlungen von Personen in Bezug auf solche jugendpornographischen Schriften, die sie ausschließlich zum persönlichen Gebrauch mit Einwilligung der dargestellten Personen hergestellt haben.
            http://dejure.org/gesetze/StGB/184c.html

            In dem Moment allerdings, wo solche Privatpornos von Jugendlichen verbreitet oder veröffentlicht werden, ist man in der Strafbarkeit.

            Wurde sogar neulich erst hier diskutiert.

            Kommentar


              #21
              Gerade noch gefunden:
              Wikipedia: Sperrungen von Internetinhalten in Deutschland
              Mit einigen Verweisen unten die beim Thema bestimmt interessant sind.
              Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

              Kommentar


                #22
                Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                Glaubst Du, vor dern Internetzeit wäre weniger SB getrieben worden?
                Ich denke das kann durchaus sein. Nicht zuletzt aufgrund des Internets und der frei zugänglichen pornographischen Inhalte dort, wurde und wird die Gesellschaft immer weiter sexualisiert.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von i-Berlin Beitrag anzeigen
                  Ich denke das kann durchaus sein. Nicht zuletzt aufgrund des Internets und der frei zugänglichen pornographischen Inhalte dort, wurde und wird die Gesellschaft immer weiter sexualisiert.
                  Das glaubst du aber nicht ernsthaft, oder? Masturbiert wird schon seit Menschengedenken. Unsere Elterngeneration hat es schon genau so getan und in mancher Beziehung waren unsere Eltern sogar weit weniger prüde als es heute der Fall ist. Und die "sexuelle Revolution" begann schon weit vor dem Internet oder der "Generation Porno".
                  Außerdem masturbiert (ohne jetzt genaue Zahlen zu kennen) ein Großteil der Jugendlichen heute noch ohne Porno wie sanddorn schon schrieb.

                  Kommentar


                    #24
                    Den Vertrag des DSL Anschlusses (Oder den Handy Vertrag) hat ja nicht ein Kind abgeschlossen, sondern die Eltern!
                    Also sind die Daten im Internet erst mal für die Eltern zugänglich gemacht worden,
                    und nicht für die Kinder!
                    Ohne DSL Vertrag kommst du auch nicht an Pornos ran!
                    Wenn die Eltern dann ihre Kinder Pornos schauen lassen, machen die sich Theoretisch strafbar.
                    Die Menschen die etwas ins Internet stellen, können aber davon ausgehen, dass die
                    Kunden, welche Verträge abschließen, um das Internet zu konsumieren, volljährig sind.
                    Ähnlich ist es ja wenn ich von Sky ein Erotik Paket löse!
                    Wenn dann die Kinder diesen Sender einschalten, ist auch nicht Sky dafür verantwortlich!

                    Wenn ich über einen Computer illegale Pornografie vertreibe ist ja auch der Halter des
                    Internetbabos haftbar, und nicht der Computer, welcher die Daten hochgeladen hat.
                    Darum muss man ja auch darauf achten, dass man W-LAN immer verschlüsselt.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Blackstar5222 Beitrag anzeigen
                      [...]
                      Deine Phantasie in Ehren, mit der Rechtslage in Deutschland hat das alles nichts zu tun. Dazu siehe oben.

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von hailuoto Beitrag anzeigen
                        Deine Phantasie in Ehren, mit der Rechtslage in Deutschland hat das alles nichts zu tun. Dazu siehe oben.
                        Das Thema hier heißt nicht, ob und wie viel Mädchen onanieren, auch wenn du nur hier bist um solche Dinge zu lesen. Im Thread geht es darum, ob diese Pornoseiten nicht strafbar sind!
                        Und warum dies nicht so ist, habe ich gerade beschrieben. Wenn du dich aufgeilen möchtest, ist dies ganz sicher nicht die richtige Seite.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Blackstar5222 Beitrag anzeigen
                          Den Vertrag des DSL Anschlusses (Oder den Handy Vertrag) hat ja nicht ein Kind abgeschlossen, sondern die Eltern!
                          Also sind die Daten im Internet erst mal für die Eltern zugänglich gemacht worden,
                          und nicht für die Kinder!
                          Ohne DSL Vertrag kommst du auch nicht an Pornos ran!
                          Wenn die Eltern dann ihre Kinder Pornos schauen lassen, machen die sich Theoretisch strafbar.
                          Die Menschen die etwas ins Internet stellen, können aber davon ausgehen, dass die
                          Kunden, welche Verträge abschließen, um das Internet zu konsumieren, volljährig sind.
                          Ähnlich ist es ja wenn ich von Sky ein Erotik Paket löse!
                          Wenn dann die Kinder diesen Sender einschalten, ist auch nicht Sky dafür verantwortlich!

                          Wenn ich über einen Computer illegale Pornografie vertreibe ist ja auch der Halter des
                          Internetbabos haftbar, und nicht der Computer, welcher die Daten hochgeladen hat.
                          Darum muss man ja auch darauf achten, dass man W-LAN immer verschlüsselt.
                          Ziemlicher Schwachsinn. Selbst als 16 Jaehriger kann man schon Vertraege abschliessen. Noch dazu ist es unerheblich wer den Vetrag unterschrieben hat, die Nutzung des Interners ist NICHT an die Eltern gebunden und somit fuer jeden der im Haus wohnt frei verfuegbar. Wichtig bei den Vertraegen ist nur wer der Geldgeber ist.
                          Ausserdem hat das Internet keine Altersbeschraenkung, von daher ist deine Argument die Eltern sind volljaehrig und daher haben Websitenbetreiber nichts zu fuerchten ziemlich unsinnig.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X