Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind One Night Stands eigentlich noch verwerflich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sind One Night Stands eigentlich noch verwerflich?

    Kann man es mittlerweile in unserer jetzigen Zeit als ,,normal'' bezeichnen, wenn ein Mädchen aus reinem Vergnügen mit einem fremden Jungen schläft?
    Bzw wie geht ihr damit um? Offen oder doch lieber Verheimlichen?

    #2
    Kaum kommt man von der Arbeit, schaut aus Langeweile hier rein und dann fragt man sich :

    Was geht eigentlich in diesem Forum ab?
    Zuletzt geändert von Newbee; 03.06.2014, 01:09.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Marmitegirl Beitrag anzeigen
      Kann man es mittlerweile in unserer jetzigen Zeit als ,,normal'' bezeichnen, wenn ein Mädchen aus reinem Vergnügen mit einem fremden Jungen schläft?
      Bzw wie geht ihr damit um? Offen oder doch lieber Verheimlichen?
      Jaa!
      Nö! Du?
      Zuletzt geändert von MmIiKkAaDdOo; 03.06.2014, 01:34.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Newbee Beitrag anzeigen
        Kaum kommt man von der Arbeit, schaut aus Langeweile hier rein und dann fragt man sich :

        Was geht eigentlich in diesem Forum ab?
        Hm, Gedanken über Ficken?

        Kommentar


          #5
          Ich denke es ist normal, aber dennoch kein Thema, mit dem man total offen umgeht.

          Kommentar


            #6
            Es könnte so herrlich unproblematisch und entspannt sein, wenn nur die Frauen den Unterschied zwischen Sex und Liebe begreifen könnten.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Rubbelmaster2000 Beitrag anzeigen
              Es könnte so herrlich unproblematisch und entspannt sein, wenn nur die Frauen den Unterschied zwischen Sex und Liebe begreifen könnten.
              Kleiner Mann, du hast ja gar keine Ahnung.

              Ich hab schon viel zu oft Kerle gehabt, die ich danach schwerlich wieder los wurde.

              ONS sind gut und wenn jeder weiß woran er/sie ist auch alles nur nicht verwerflich.

              Sex ist für Männer und Frauen gleichermaßen wichtig in Puncto Ausgeglichenheit im Alltag.

              Ich kann hier echt nichts verwerfliches sehen. Also ein klares Nein!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Purzelchen1986 Beitrag anzeigen
                Ich hab schon viel zu oft Kerle gehabt, die ich danach schwerlich wieder los wurde.
                Deswegen sind ONS auch nicht verwerflich - Sex mit alten Leuten schon.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Rubbelmaster2000 Beitrag anzeigen
                  Deswegen sind ONS auch nicht verwerflich - Sex mit alten Leuten schon.
                  und wo steht oben was von "alten Leuten" ? Und wieso sollte Sex mit alten Leuten verwerflich sein ?

                  Kommentar


                    #10
                    ONS als solche sind nicht verwerflich, es muss jede/jeder wissen, wie sie/er sich verhält.
                    Allerdings wird ein Frau damit leicht den Ruf ne Schlampe bekommen, weil Promiskuität nicht nur bei Frauen gesellschaftlich negativ gesehen wird.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich würde sagen sowohl als auch. Einige empfinden One Night Stands sicherlich als moralisch verwerflich, weilf für sie Sex nicht von Liebe getrennt werden kann. Für sie wäre es undenkbar, sich einfach nur zum Sex zu treffen, miteinander Spaß zu haben und dann wieder getrennter Wege zu gehen. Allerdings würden diese Menschen wahrscheinlich kaum Spaß an ONS finden, da die Liebeskomponente völlig fehlt.

                      Andere dagegen, dazu zähle ich auch mich selbst, haben keinerlei Problem damit. Solange beide es wollen spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Wichtig ist halt nur, dass man sich immer vor Augen führen sollte, dass man den/die andere/n nicht kennt und Vorsichtsmaßnahmen bei einem ONS Pflicht sein sollten. Also immer auf ein Kondom bestehen.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Angel_and_Demon Beitrag anzeigen
                        Ich würde sagen sowohl als auch. Einige empfinden One Night Stands sicherlich als moralisch verwerflich, weilf für sie Sex nicht von Liebe getrennt werden kann. Für sie wäre es undenkbar, sich einfach nur zum Sex zu treffen, miteinander Spaß zu haben und dann wieder getrennter Wege zu gehen. Allerdings würden diese Menschen wahrscheinlich kaum Spaß an ONS finden, da die Liebeskomponente völlig fehlt.

                        Andere dagegen, dazu zähle ich auch mich selbst, haben keinerlei Problem damit. Solange beide es wollen spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Wichtig ist halt nur, dass man sich immer vor Augen führen sollte, dass man den/die andere/n nicht kennt und Vorsichtsmaßnahmen bei einem ONS Pflicht sein sollten. Also immer auf ein Kondom bestehen.
                        Gerade das finde ich so traurig. WAS ist daran denn moralisch verwerflich?
                        Es soll doch jeder machen wie er/sie es für richtig hält.
                        Kein Mensch hat das Recht über den anderen zu urteilen, nur weil der oder diejenige andere Ansichten über Sexualität hat. Genauso Thema Homosexualität.
                        Ich finde es nicht normal, aber es ist halt so das es Menschen gibt die sich nunmal nur vom gleichen Geschlecht angezogen fühlen.

                        Was hier in den Medien geschieht finde ich zutiefst beschämend. Warum muss ich mich damit überhaupt auseinander setzen? Es setzt sich doch auch niemand mit MEINER Sexualität (Heterosexaulität) auseinander.

                        Wenn ich bedenke das mein Freund schon ab und an scham empfindet nur weil eben nicht schwul ist und nunmal ebenfalls der Meinung ist das es nicht "normal" ist, weil man ja sonst sofort als Intollerant und böse gilt, dann geht das in meinen Augen echt schon viel zu weit!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Purzelchen1986 Beitrag anzeigen
                          Wenn ich bedenke das mein Freund schon ab und an scham empfindet nur weil eben nicht schwul ist und nunmal ebenfalls der Meinung ist das es nicht "normal" ist, weil man ja sonst sofort als Intollerant und böse gilt, dann geht das in meinen Augen echt schon viel zu weit!
                          Was soll es denn sonst sein, außer intollerant ?

                          Kommentar


                            #14
                            Eine eigene Meinung???

                            Sorry aber ich finde das man doch der Meinung sein darf das es nicht normal ist!!!
                            Die Natur hat sich schon was dabei gedacht das es "Männlein" wie "Weiblein" gibt.

                            Alles andere sind Launen der Natur.

                            Was ist denn daran intollerant wenn man einfach nicht ständig damit bombardiert werden möchte??

                            Mich kotzt es zum Beispiel auch an das man heute an jeder Ecke mit extrem leicht bekleideten Damen auf Plakaten und in der Werbung bombardiert wird
                            Bin ich deswegen auch intollerant?

                            Mein Gott es ist doch echt nichts dabei wenn man seine eigene Sexualität "für sich" behält.

                            Ich kann ja auch mal zu den Homosexuellen hingehen und denen immer wieder auf die Nase binden, "Hey sorry aber ich (Frau) stehe nicht auf Frauen sondern auf Männer!"

                            Ich verurteile die Menschen nicht weil sie anders sind, ich sage nur das sie es einfach sind.

                            Was ich nicht abkann ist diese Diskriminierung die immer wieder stattfindet.
                            Es soll jeder machen wie er es für richtig hält, ABER bitte doch so das er damit niemand anderen "stört, belästigt"
                            Ich knutsche mit meinem Freund auch nicht in aller Öffentlichkeit rum, mal ein Bussi ok, aber das kann auch Mann und Mann bzw. Frau und Frau sich geben.
                            Aber sobald wie wild rumgeknutscht wird hörts für mich auf und damit meine ich jegliche Pärchen, denn das gehört in eine "Privatere" Umgebung.
                            Nein ich bin alles andere als verklemmt, aber Kinder werden schon überall mit Sexualität konfrontiert an jeder Ecke und das muss einfach nicht mehr sein.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Purzelchen1986 Beitrag anzeigen
                              ...
                              Kann ich voll unterschreiben.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X