Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meinung zu freundschaftplus ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meinung zu freundschaftplus ?

    was denkt ihr über freundschaftplus in jungen jahren?

    #2
    Blödsinn und ganz oft nur ein Mittel damit unerwiederte Gefühle zu 50% vom anderen erwiedert werden.
    Wer es kann, super.
    Nur leider gehen viele so eine Sache aus den ganz falschen Motiven ein.

    Kommentar


      #3
      Ich halte nichts von Freundschaftplus, da ich finde dass es am Anfang etwas besonderes sein sollte und man es aus Liebe tun sollte.
      Aber in den späteren Jahren kann man es meiner Meinung nach machen, wenn mans unbedingt nötig hat

      Kommentar


        #4
        Ich finde, Freundschaft plus ist nur eine Ausrede dafür, weil man zu große Angst vor einer Beziehung hat. Liebe ist jedenfalls immer dabei!

        Kommentar


          #5
          halte Ich nichts von...

          Kommentar


            #6
            Meiner Meinung nach funktioniert sowas nur zwischen zwei sexuell reifen & erwachsenen Menschen, die auch gut zwischen Sex und Liebe trennen können. Scheitert also "in jungen Jahren" im Großteil der Fälle. Ich mit 20 führ das jetzt seit einiger Zeit sehr erfolgreich so - bin mir aber 100% sicher dass ich früher für sowas zu unreif gewesen wäre und auch eig eher was festes gesucht hab.

            Kommentar


              #7
              Hatte ich. Wurde zur glücklichen Beziehung.

              Kommentar


                #8
                Zitat von jCallisto Beitrag anzeigen
                Ich finde, Freundschaft plus ist nur eine Ausrede dafür, weil man zu große Angst vor einer Beziehung hat. Liebe ist jedenfalls immer dabei!
                Stimmt nicht. Dann hätte ich mittlerweile schon ziemlich große Probleme. Wenn die Leute schon Erfahrung haben und auch gerade nicht auf der Suche nach was festem sind - sprich vllt auch frisch getrennt - dann klappt sowas auch ohne dass sich dabei Gefühle anbahnen. Ich meine es ist FREUNDSCHAFT plus, die Leute kenne ich seit Jahren, wenn ich mich in einen davon verliebt hätte, dann schon früher und nicht erst wenn man miteinander fickt. Jedenfalls von mehreren mit denen ich sowas hatte hat sich keiner in mich verknallt oder umgekehrt.
                Ich meine ist es denn so absurd einfach mal nur Sex zu wollen, mit jemandem der entspannt drauf ist? Dafür muss ich keine Angst vor ner Beziehung haben, sondern vielleicht durch ne kürzliche Trennung einfach keine Lust auf sowas.

                Kommentar


                  #9
                  Kann klappen, denk ich zumindest

                  Ich weiß das ich nicht mit Beziehungen klarkomm, weil es einfach unnötig ist solang ich noch auf meinen ehemaligen "fast-partner" oder wie auch immer stehe.
                  Da das aber schon seid 8 Monaten so geht und ich weder im Liebeskummer versinken, noch ewig auf zärtlichkeiten oder wasauch immer verzichten. Der Beziehungsversuch scheiterte (hätt ich wissen müssen), außerdem denk ich kann ich Liebe und Sex gut trennen...
                  MIt einem Kumpel hatte ich jetzt mein erstes Mal und seid dem ein paarmal Sex und bis jetzt klappt alles super, ich bin total happy, also wieso nicht?

                  Kommentar


                    #10
                    Glaube schon, dass es klappen kann. Klappt aber meistens nicht. Ich hab das jetzt ja auch hinter mir und zwischen meiner Freundschaft Plus und mir entwickelt sich jetzt etwas. Wir kennen uns 5 Jahre. Ich fand ihn ganz plötzlich attraktiv. Bei einem anderen lief es nicht so. Aber wir haben im Bett auch nicht so gut zusammengepasst.

                    Ich meine, wenn ich ihn sehr als Freund schätze UND der Sex gut ist, dann weiß ich echt nicht, was mich da noch von einer Beziehung abhalten sollte. Sowas ist einfach sehr verliebenswürdig für mich.

                    Kommentar


                      #11
                      Wer mag, nur zu. Für mich ist es jedenfalls nichts und ich halte auch nicht viel davon.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich bezweifle, dass ich (guten) Sex und Liebe auf Dauer trennen könnte.

                        Kommentar


                          #13
                          geiil mach weiter sooo

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Tanji3000 Beitrag anzeigen
                            Ich bezweifle, dass ich (guten) Sex und Liebe auf Dauer trennen könnte.
                            Genau. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, mich nicht in einen attraktiven Typen zu verlieben (attraktiv muss er sein, damit ich mit ihm ins Bett gehe), der gut im Bett ist UND mit dem ich mich auch sowieso schon freundschaftlich gut verstehe.
                            Halte ich also garnichts von, in keinem Alter
                            Zuletzt geändert von sasalein; 19.05.2014, 21:46.
                            __________________________________________________
                            Close your eyes and count to seven, when you wake you'll be in heaven.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von warheart Beitrag anzeigen
                              Stimmt nicht. Dann hätte ich mittlerweile schon ziemlich große Probleme. Wenn die Leute schon Erfahrung haben und auch gerade nicht auf der Suche nach was festem sind - sprich vllt auch frisch getrennt - dann klappt sowas auch ohne dass sich dabei Gefühle anbahnen. Ich meine es ist FREUNDSCHAFT plus, die Leute kenne ich seit Jahren, wenn ich mich in einen davon verliebt hätte, dann schon früher und nicht erst wenn man miteinander fickt. Jedenfalls von mehreren mit denen ich sowas hatte hat sich keiner in mich verknallt oder umgekehrt.
                              Ich meine ist es denn so absurd einfach mal nur Sex zu wollen, mit jemandem der entspannt drauf ist? Dafür muss ich keine Angst vor ner Beziehung haben, sondern vielleicht durch ne kürzliche Trennung einfach keine Lust auf sowas.
                              Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich denke das, wenn man sich auf eine Freundschaft plus einläßt, wenn man offen und intiem mit dem anderen umgeht, wenn man zusammen eine schöne Zeit hat, das dan auf längerer sicht gesehen Liebe oder zumindest stärkere zuneigung entsteht die über die Frendschaft hinaus geht. Es gibt sicher Leute die die mit soetwas umgehen können, die Gefühle aus soetwas raushalten können, aber die seind selten. Und woher weiß man vorher ob man das selber kann?
                              Außerdem ist Freundschaft plus nicht für die ewigkeit. Sie wird enden, weil einer der beiden nichtmehr will oder sich anders verliebt oder oder oder... und dann?Ob sich die Freundschaft von soetwas erholt ist fraglich, ob man nicht gekränkt ist, wenn def anderejemanden findet, auch.
                              Du hast recht, mein vorheriger Post war überhastet und eher aus dem Bauch herraus geschrieben, das war falscch, tschuldige. Ich hab mir jetzt eone ganze nacht darüber gedanken gemacht und bin zu dem schluss gekommen das Freundschaft plus immernoch ein Wagnis ist was hohe opfer fordern kann. In gewissen Punkten finde ich es immernoch nicht richtig, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X