Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sperma Menge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reicher_Freak
    antwortet
    Zitat von Tobi-Da-Silva Beitrag anzeigen
    Es kommt darauf an, wieviel Mühe sie sich gibt. Je länger es dauert, desto mehr kommt. Vor nicht allzu langer Zeit, gestefn *hust, war es bisher am meisten.
    Das ist völliger Blödsinn.
    Wenn man in die zweite Runde geht, kann ein Mann meistens länger als beim ersten mal und es kommt trotzdem weniger.
    Umso öfter man(n) einen Orgasmus hat, umso weniger kommt dann auch raus, da der Körper erstmal neue Samen nachproduzieren muss.
    Im Durchschnitt sind es 2 bis 6 ml pro Orgasmus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rivergirl
    antwortet
    Kleine Mengen sind "pflegeleicht", es kann durchaus angebracht sein, dass man keine Spuren hinterlässt (Bett, Kleidung, rauslaufen).
    Mit größeren Mengen fühlt man sich so schön schmutzig (verreiben, auf die Kleidung spritzen, schlucken).
    Ich komme mit beidem gut klar

    Einen Kommentar schreiben:


  • creepergirl
    antwortet
    Zitat von Viccilein Beitrag anzeigen
    Kann nie genug sein
    unterschreib ich so...

    erlebt hab ich schon alles, von paar Tropfen bis halbes Schnapsglas voll, fast unschluckbar...

    auf der Haut hab ich gern viel, weil ich gern damit spiel und es verreibe, das Gefühl wenn es trocknet plus sein Geruch den ganzen Tag mit mir rumtragen... Und nur ich und er weis es...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Juenter
    antwortet
    Zitat von Little_Stars Beitrag anzeigen
    Mir ist die Menge egal, so lange was kommt.
    Hahahaha, wäre schlecht wenn nix kommt
    Menge ist ganz unterschiedlich, aber Reagenzglas habe ich nie dabei....

    Einen Kommentar schreiben:


  • marcelchen
    antwortet
    Zitat von sarah_swiss Beitrag anzeigen
    ja die menge kann schon sehr unterschiedlich sein, ist auch abhänging von der stimmung und vorspiel oder wie man ihn genau zum kommen bringt

    grosse menge gibt es immer, wenn ich beim runterholen mehrmals kurz ne pause mach und seinen orgasmus rauszögere bis er es nicht mehr aushält, dann blasen mit zum schluss
    das stimmt so.woher hast du so viel Erfahrung?

    Einen Kommentar schreiben:


  • sarah_swiss
    antwortet
    ja die menge kann schon sehr unterschiedlich sein, ist auch abhänging von der stimmung und vorspiel oder wie man ihn genau zum kommen bringt

    grosse menge gibt es immer, wenn ich beim runterholen mehrmals kurz ne pause mach und seinen orgasmus rauszögere bis er es nicht mehr aushält, dann blasen mit zum schluss

    Einen Kommentar schreiben:


  • JennyLW
    antwortet
    Zitat von warheart Beitrag anzeigen
    Ja gibt große Unterschiede, aber auch manchmal weils einfach die 2. Runde ist und dann kommt natürlich weniger. Ist mir ziemlich egal - beim blasen wäre weniger praktisch, aber der Mann kanns ja letztendlich auch nicht steuern, also was solls.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sasalein
    antwortet
    Bei meinem Freund kommt irgendwie immer gleich viel, nur eben beim 1. Mal Kommen ist es sehr weiß und etwas dickflüssiger und dann wird es eben von Mal zu Mal immer dünnflüssiger und durchsichtiger. Mir ist das aber egal, wieviel das ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • Viccilein
    antwortet
    Kann nie genug sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • gruenertag
    antwortet
    je länger die erregung, desto mehr kommt raus, falls noch was vorhanden ist, wer jeden tag mehrmals es sich selbst macht, wird dann generell nicht viel rauskommen. also steuern könnt man es schon, wenn man weiß morgen hab ich wieder sex, dann werd ich am heute mich nicht anfassen, falls die freundin mehr gern hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sheerie
    antwortet
    Also mir ist aufgefallen, dass das so wohl vom Typen variiert als auch von Dauer des Vorspiels, Abstände zwischen dem GV und so weiter...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Angel_and_Demon
    antwortet
    Durchschnittlich hat männliches Ejakulat ein Volumen von 2 bis maximal 6 ml (zum Vergleich: bei Schweinen können es 500ml, teilweise sogar mehr, sein), also etwa die Menge, die auf einen Teelöffel bis maximal auf einen Esslöffel passt.

    Wenn ein Mann mehrmals täglich ejakuliert, nimmt die Spermamenge jedes Mal etwas ab. Zwar wird Sperma im menschlichen Körper pausenlos nachproduziert, aber irgendwann reicht diese Menge nicht mehr aus, um den "Verlust" auszugleichen, sodass es also zunehmend weniger wird. Das kann sogar so weit gehen, dass irgendwann "gar nichts" mehr kommt. Man muss dann einige Zeit, in der Regel bis zum nächsten Tag, warten und dann kann man(n) wieder abspritzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marie-1996
    antwortet
    Zitat von blblkara Beitrag anzeigen
    Bei meinem Freund kommt beim ersten Mal immer sehr viel, und danach ist es dann viel weniger.

    Einen Kommentar schreiben:


  • blblkara
    antwortet
    Bei meinem Freund kommt beim ersten Mal immer sehr viel, und danach ist es dann viel weniger.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tobi-Da-Silva
    antwortet
    Es kommt darauf an, wieviel Mühe sie sich gibt. Je länger es dauert, desto mehr kommt. Vor nicht allzu langer Zeit, gestefn *hust, war es bisher am meisten.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X