Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir in den kommenden Tagen das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Morgenlatte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Die Ursache dieser speziellen Erektion liegt nicht in sexueller Erregung, sondern in der REM-Phase (Traumphase) des Schlafes. Während der REM-Phasen beschleunigen sich Puls und Atmung; der Schläfer durchlebt intensive Träume. Außer bei Albträumen kommt es in diesen Phasen auch häufig zur Erektion. Diese Erektionen sind unabhängig davon, ob der Trauminhalt sexuell ist oder nicht.
    Auch Männer, die bei bestimmten Erkrankungen nicht zu einer sexuellen Erektion fähig sind, können im Schlaf normale Erektionen erfahren, selbst Säuglinge oder Greise. Ein gesunder Mann kann in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen haben, und jede davon kann zwischen 15 und 40 Minuten oder länger andauern. Die Morgenerektion ist lediglich die letzte Schlaferektion der Nacht. Die Häufigkeit und Dauer der REM-Phasen nehmen bis in die Morgenstunden zu, die Tiefschlafphasen werden kürzer. Aus diesem Grund ist beim Aufwachen oder Gewecktwerden am Morgen die Wahrscheinlichkeit für eine Erektion höher als beim Aufwachen mitten in der Nacht.
    Falls über längere Zeit kein Samenerguss (durch Masturbation oder Geschlechtsverkehr) stattgefunden hat, kann es auch zu einer Pollution (einem nächtlichen Samenerguss) kommen. Im Normalfall erfolgen die Schlaferektionen jedoch ohne Samenerguss.
    Auch Frauen erfahren im REM-Schlaf häufig eine Erektion durch vaginale Erregung (Befeuchtung der Vagina, Anschwellen der Klitoris und Schamlippen) – ein Phänomen, das jedoch beim Aufwachen weniger augenfällig und deshalb deutlich weniger bekannt ist.

    so @ mademoiselleKelly & gruenertag

    Kommentar


      #32
      Zitat von bocaj101999 Beitrag anzeigen
      Hallo an alle,

      also. ich hab jeden morgen (wegen der Pubertät) nen steifen Penis,
      die Morgenlatte eben.

      Jetzt wollte ich die Jungs, die noch in der Pubertät sind,
      fragen, wie das bei denen ist. nervt euch das? mich schon. -,-

      viele grüße
      Glaub mir, dass liegt nicht an der Pubertät, selbst ich habe manchmal morgens noch ne Morgenlatte.
      Aber naja, was dich daran stört verstehe ich nicht?!
      Dein Willy zeigt dir das er noch da ist und es ihm gut geht, ist doch prima.
      Wenn man dann nicht gerade an Sex denkt ist die Morgenlatte doch auch relativ schnell wieder weg..
      Naja und wenn man ne Freundin hat, konnte man die Morgenlatte auch sehr gut ausnutzen.

      Kommentar


        #33
        Zitat von warheart Beitrag anzeigen
        Die Ursache dieser speziellen Erektion liegt nicht in sexueller Erregung, sondern in der REM-Phase (Traumphase) des Schlafes. Während der REM-Phasen beschleunigen sich Puls und Atmung; der Schläfer durchlebt intensive Träume. Außer bei Albträumen kommt es in diesen Phasen auch häufig zur Erektion. Diese Erektionen sind unabhängig davon, ob der Trauminhalt sexuell ist oder nicht.
        Auch Männer, die bei bestimmten Erkrankungen nicht zu einer sexuellen Erektion fähig sind, können im Schlaf normale Erektionen erfahren, selbst Säuglinge oder Greise. Ein gesunder Mann kann in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen haben, und jede davon kann zwischen 15 und 40 Minuten oder länger andauern. Die Morgenerektion ist lediglich die letzte Schlaferektion der Nacht. Die Häufigkeit und Dauer der REM-Phasen nehmen bis in die Morgenstunden zu, die Tiefschlafphasen werden kürzer. Aus diesem Grund ist beim Aufwachen oder Gewecktwerden am Morgen die Wahrscheinlichkeit für eine Erektion höher als beim Aufwachen mitten in der Nacht.
        Falls über längere Zeit kein Samenerguss (durch Masturbation oder Geschlechtsverkehr) stattgefunden hat, kann es auch zu einer Pollution (einem nächtlichen Samenerguss) kommen. Im Normalfall erfolgen die Schlaferektionen jedoch ohne Samenerguss.
        Auch Frauen erfahren im REM-Schlaf häufig eine Erektion durch vaginale Erregung (Befeuchtung der Vagina, Anschwellen der Klitoris und Schamlippen) – ein Phänomen, das jedoch beim Aufwachen weniger augenfällig und deshalb deutlich weniger bekannt ist.

        so @ mademoiselleKelly & gruenertag
        sag i ja^^

        Kommentar


          #34
          Zitat von gruenertag Beitrag anzeigen
          sag i ja^^
          War ja eher auf deine Frage bezogen ob wir Frauen auch manchmal feucht aufwachen. Ich habs bei mir nie bemerkt aber Wikipedia sagt was ich zitiert hat, also kommt es schon vor.

          Kommentar


            #35
            Das haben auch sehr viele erwachsene Männer. Mein Freund sagt, ihn stört das nicht. Zumal er ihn oft morgens an mir verwendet. Ansonsten meint er, dass es manchmal richtig weh tut, das findet er natürlich nicht so super, aber ist nun nichts Weltbewegendes.

            Kommentar


              #36
              Zitat von erin Beitrag anzeigen
              Das haben auch sehr viele erwachsene Männer. Mein Freund sagt, ihn stört das nicht. Zumal er ihn oft morgens an mir verwendet. Ansonsten meint er, dass es manchmal richtig weh tut, das findet er natürlich nicht so super, aber ist nun nichts Weltbewegendes.
              Kann ich ihm zustimmen.
              Auch ich habs morgens öfter, und bin auch nicht mehr in der Pubertät.
              Tatsächlich tut es manchmal morgens weh, aber es ist schon ein erregendes Gefühl, manchmal auch so stark, das man es unbedingt machen will, manchmal gehts aber auch sehr schnell weg.

              Kommentar


                #37
                Zitat von bocaj101999 Beitrag anzeigen
                Hallo an alle,

                also. ich hab jeden morgen (wegen der Pubertät) nen steifen Penis,
                die Morgenlatte eben.

                Jetzt wollte ich die Jungs, die noch in der Pubertät sind,
                fragen, wie das bei denen ist. nervt euch das? mich schon. -,-

                viele grüße
                Morgenmund hat Latte im Mund.

                Sei mal lieber froh, das bei dir alles funktioniert.
                Gibt genug Menschen die unter erektiver Dysfunktion leiden

                Kommentar


                  #38
                  Besser Morgenlatte als morgen Mathe.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Lena-Sophie96 Beitrag anzeigen
                    Besser Morgenlatte als morgen Mathe.
                    Jau!!!! Das stimmt!!!!

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von -Ines- Beitrag anzeigen
                      Gut das ich ein Mädchen bin und sowas nicht habe. Wäre mir voll peinlich wenn ich jeden Morgen einen Steifen hätte
                      wirst du automatisch haben, wenn dein freund neben dir liegt

                      Kommentar


                        #41
                        Das mit der Morgenlatte ist doch keineswegs peinlich. Es ist ganz einfach so und völlig normal, dass das bei Männern so ist.

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von gruenertag Beitrag anzeigen
                          wacht ihr mädels nicht auch manchmal total feucht auf?
                          Also ich hatte bis jetzt noch nie eine 'morgen feuchte'

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von bocaj101999 Beitrag anzeigen
                            Hallo an alle,

                            also. ich hab jeden morgen (wegen der Pubertät) nen steifen Penis,
                            die Morgenlatte eben.

                            Jetzt wollte ich die Jungs, die noch in der Pubertät sind,
                            fragen, wie das bei denen ist. nervt euch das? mich schon. -,-

                            viele grüße

                            Kommentar


                              #44
                              Bin fast jeden Morgen mit ner Morgenlatte im Bett, meist mache ich dann sb, ist ne schöne Art, die Latte wegzukriegen

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von FunnyGirl704 Beitrag anzeigen
                                Also ich hatte bis jetzt noch nie eine 'morgen feuchte'
                                Kein Tau auf den Blättern?!
                                Ahahaha.. manche Themen sind ja schon ziemlich cool, aber manche Antworten toppen echt alles.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X