Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

One Night Stand

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von creepergirl Beitrag anzeigen
    Komisch das die Kerle hier alle mehrheitlich abstreiten ONS zu haben... Alle die ich bis jetzt angebaggert habe, und das sind nicht wenige, haben sofort zugesagt... Von daher glaube ich den Jungs mal nicht...

    und ja ich steh dazu ne Bitch/Schlampe zu sein... Ich lebe mein Leben eben und habe mein Spaß... Und ja ich weis mich zu schützen!! Ich mag mir als Oma mal nicht sagen zu müssen, das ich verklemmt gewesen bin... Grins...

    Also seit ehrlich und verratet Eure Tricks...
    Du möchtest Ehrlichkeit?!
    Ich hatte bis jetzt genau ein einzigen ONS und der hat sich einfach aus der Situation heraus entwickelt.
    Ich gehe Abends nicht feiern und sage mir *Heute schleppe ich eine ab.*
    Den einen ONS den ich da hatte war auf ner Grillparty und das Mädel war eine sehr alte Schulfreundin von mir.
    Wir hatten uns lange nicht gesehen, dann viel geredet, viel gelacht und als so gut wie alle anderen pennen waren ist es morgens um 5 Uhr am Lagerfeuer dann halt passiert.
    Wir haben danach beide gesagt das das eine einmalige Sache war, wir unsern Spass hatten und gut ist.

    Wenn es sich so wie auf der Grillparty aus einer Situation heraus entwickelt ist das meiner Meinung nach auch etwas ganz anderes.
    Raus gehen und den Mädels irgendwelche dummen Sprüche klopfen und irgendeine schmierige Masche abziehen nur um sie zu ficken?!
    Nein Danke..


    Glaub es oder lass es.
    Zuletzt geändert von Johnny_Bravo; 12.01.2014, 16:03.

    Kommentar


      #32
      Zitat von creepergirl Beitrag anzeigen
      sehe ich genauso...

      Wenn ich mitbekomme das ein Typ so rumprahlt, geh ich hin und sag vor sein Freunden, das er nen ganz Kleinen hat und nach 2min schon alles vorbei war und es allgemein nicht gebracht hat...
      Und unter meinen Freundinnen und den Girls am Gymi mach ich damit auch Werbung... EVIL!!!

      Kindisch.

      Kommentar


        #33
        Bei mir ergab sich das immer aus der Situation heraus, man redet, kommt sich näher und dann ist es irgendwann eh klar. Falls Mann ganz auf dem schlauch steht kann Frau ja noch mal betonen, dass sie noch einen Platzt zum schlafen braucht oder man fragt wo genau Mann wohnt und ob das weit weg ist.

        Kommentar


          #34
          Bei mir haben sie sich auch immer so ergeben Meistens haben mich irgendwelche angegrabscht und angefasst und ich bin darauf eingegangen

          Kommentar


            #35
            Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
            Alle ONS die ich bisher hatte, haben sich einfach aus der Situation heraus ergeben. Ich bin nicht rausgegangen und habe mir vorgenommen, dass ich heute einen ONS haben werden.
            Ich kannte auch alle meine Sexpartner vorher schon würde mich auch nicht auf einen völlig Fremden einlassen.

            Kommentar


              #36
              Hatte zwar noch keinen, aber fände es glaube ich generell besser, wenn er spontan passiert. Der Typ ist heiß, macht Andeutungen und ich gehe darauf ein. Geplant wäre mir das nichts.

              Kommentar


                #37
                Zitat von creepergirl Beitrag anzeigen
                Komisch das die Kerle hier alle mehrheitlich abstreiten ONS zu haben... Alle die ich bis jetzt angebaggert habe, und das sind nicht wenige, haben sofort zugesagt... Von daher glaube ich den Jungs mal nicht...

                und ja ich steh dazu ne Bitch/Schlampe zu sein... Ich lebe mein Leben eben und habe mein Spaß... Und ja ich weis mich zu schützen!! Ich mag mir als Oma mal nicht sagen zu müssen, das ich verklemmt gewesen bin... Grins...

                Also seit ehrlich und verratet Eure Tricks...
                gute einstellung finde ich also ich gebs zu ich mag ONS iwie auch mit ner völlig fremden wäre mir egal und das hat für mich auch nix mit schlampe oder so zu tun das wäre höchstens der fall wenn sie oder auch er vergeben is und es trotzdem tut! es is doch einfach nur der spaß und die lust an der sache naja also mein tip einfach charmant und ein gentleman sein aber auch ein wenig frech dann klappts eig ganz gut und naja offenheit is auch ziemlich wichtig man sollte schon wenn es soweit is auch offen drüber reden können

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von MrPuh Beitrag anzeigen
                  auch mit ner völlig fremden wäre mir egal und das hat für mich auch nix mit schlampe oder so zu tun das wäre höchstens der fall wenn sie oder auch er vergeben is und es trotzdem tut!
                  Abgesehen davon, dass du scheinbar keine Satzzeichen kennst, habe ich selten so ne dämliche Aussage gelesen (wenn ich sie überhaupt richtig verstanden habe). Eine Schlampe (männlich wie auch weiblich) ist man also, wenn man Sex mit fremden hat, obwohl man in einer Beziehung ist? Aber wenn man so sein Leben auskostet, ist es nicht schlampig, durch die Ortschaft zu Vögeln und solange man Single ist?
                  Ich hab nichts dagegen, wenn sich jemand das nimmt, was er will. Ganz im Gegenteil, finde Offenheit gegenüber solchen Sachen gut. Aber deine Aussage ist einfach nur schlichtergreifend dumm...
                  It's hard to win an argument with a smart person, but it's damn near impossible to win an argument with a stupid person.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Noxis Beitrag anzeigen
                    Abgesehen davon, dass du scheinbar keine Satzzeichen kennst, habe ich selten so ne dämliche Aussage gelesen (wenn ich sie überhaupt richtig verstanden habe). Eine Schlampe (männlich wie auch weiblich) ist man also, wenn man Sex mit fremden hat, obwohl man in einer Beziehung ist? Aber wenn man so sein Leben auskostet, ist es nicht schlampig, durch die Ortschaft zu Vögeln und solange man Single ist?
                    Ich hab nichts dagegen, wenn sich jemand das nimmt, was er will. Ganz im Gegenteil, finde Offenheit gegenüber solchen Sachen gut. Aber deine Aussage ist einfach nur schlichtergreifend dumm...
                    So, wenn wir hier schon mit dem klugscheißen anfangen, dann richtig... Ich versuch es mal so auszudrücken ohne gleich beleidigend zu werden... Was ist denn deine Definition von einer Schlampe? Das ist doch Ansichtssache oder nicht? Schlampig bezeichnet man ein Verhalten, welches man als unmoralisch wahrnimmt. Und das wiederum ist doch Auslegungssache! Und ganz ehrlich wenn meine Aussage dumm ist, was ist denn deine? Ich formuliere es mal so, um mich nicht auf das selbe Niveau herab zu lassen... Widersprüchlich? Du sagst du findest es schlampig wenn man in der Ortschaft rumvögelt und seinen Spaß hat aber auf der anderen Seite hast du nix dagegen, wenn man sich nimmt was man will, Spaß hat und offen dem Thema gegenüber ist. Entscheide dich doch mal. Wenn es für dich unmoralisch ist, dann hast du doch eigentlich schon was dagegen oder etwa nicht?

                    Kommentar


                      #40
                      @Noxis: Was ist an seiner Aussage dumm? Also, für mich ist jemand eine Schlampe, der andere hintergeht und betrügt; bzw mit den Gefühlen anderer spielt. Wenn sich eine durch die ganze Ortschaft vögelt, dann finde ich das auch eher unschön bzw billig, sagen wir mal (da könnte man so einige Ausdrücke verwenden), aber solange sie dabei immer mit offenen Karten spielt, ist das nach meiner persönlichen Definition noch keine Schlampe. Dazu wird eine Person erst, wenn's in Richtung niederträchtig geht.
                      __________________________________________________
                      Close your eyes and count to seven, when you wake you'll be in heaven.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von sasalein Beitrag anzeigen
                        @Noxis: Was ist an seiner Aussage dumm? Also, für mich ist jemand eine Schlampe, der andere hintergeht und betrügt; bzw mit den Gefühlen anderer spielt. Wenn sich eine durch die ganze Ortschaft vögelt, dann finde ich das auch eher unschön bzw billig, sagen wir mal (da könnte man so einige Ausdrücke verwenden), aber solange sie dabei immer mit offenen Karten spielt, ist das nach meiner persönlichen Definition noch keine Schlampe. Dazu wird eine Person erst, wenn's in Richtung niederträchtig geht.
                        Danke

                        Kommentar


                          #42
                          Zitat von creepergirl Beitrag anzeigen
                          Komisch das die Kerle hier alle mehrheitlich abstreiten ONS zu haben... Alle die ich bis jetzt angebaggert habe, und das sind nicht wenige, haben sofort zugesagt... Von daher glaube ich den Jungs mal nicht...
                          Und du bist natürlich allwissend. Finds ziemlich dreist zu behaupten, dass alle Typen die das hier abstreiten direkt lügen sollen

                          Ich hatte noch keinen ONS, wäre dem aber nicht abgeneigt. Da ich aber kein Freund von Clubs usw bin, wirds wohl auch in nächster Zeit nicht dazu kommen.

                          Kommentar


                            #43
                            also ich hab des öfter und meistens fragt der typ eyyy hat du bock zu mir zu kommen... Dann geh ich zu ihm und dann jaa..

                            Kommentar


                              #44
                              Mittlerweile finde ich One Night Stands nicht mehr so reizend.Ich bevorzuge eine eher langanhaltende Sex-Beziehung

                              Und mit nem Spruch funzt das bei mir ohne hin nicht.

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von MrPuh Beitrag anzeigen
                                So, wenn wir hier schon mit dem klugscheißen anfangen, dann richtig... Ich versuch es mal so auszudrücken ohne gleich beleidigend zu werden... Was ist denn deine Definition von einer Schlampe? Das ist doch Ansichtssache oder nicht?
                                Ich dachte du wolltest Klugscheißen anfangen?
                                Meine Definition von Schlampe fällt je nach Betrachtung und Person anderst aus.
                                In diesem Fall finde ich deine Aussage soweit falsch, weil du jemanden der in einer Beziehung ist, als Schlampe bezeichnen würdest, wenn diejenige nur einmal/oder auch mehrmals "fremdgeht". Eine Person, welche sich jedoch auslebt, ist es unter bestimmten Voraussetzungen für dich nicht. Ergibt für meine Sichweiße (ja du hast recht, es ist eine Ansichtssache) einfach keinen Sinn. Jedoch sollte hinter der Ansicht auch ne erkennbare Logik stecken.

                                Zitat von MrPuh Beitrag anzeigen
                                Schlampig bezeichnet man ein Verhalten, welches man als unmoralisch wahrnimmt.
                                Sagtest du gerade nicht noch selbst, dass es Ansichtssache ist?
                                Ganz abgesehen davon, dass man ein schlampiges verhalten bestimmt nicht unmoralisch sehen muss. Wo das Wort herkommt weiß du? Was schlampig angeht scheinbar nicht.
                                Schlampig bezeichnet ein Verhalten welches mit Unordnung zu tun hat...

                                Für dich extra nochmal: "„Schlamperei“, „Schlampigkeit“ (Sub.) und „schlampig“ (Ad.)"

                                Zitat von MrPuh Beitrag anzeigen
                                Und ganz ehrlich wenn meine Aussage dumm ist, was ist denn deine? Ich formuliere es mal so, um mich nicht auf das selbe Niveau herab zu lassen... Widersprüchlich? Du sagst du findest es schlampig wenn man in der Ortschaft rumvögelt und seinen Spaß hat aber auf der anderen Seite hast du nix dagegen, wenn man sich nimmt was man will, Spaß hat und offen dem Thema gegenüber ist. Entscheide dich doch mal. Wenn es für dich unmoralisch ist, dann hast du doch eigentlich schon was dagegen oder etwa nicht?
                                Rechtschreib und Leseschwäche mein kleiner? Tut mir leid, wenn ich mich auf so tiefes Niveau runter lasse, aber Dummheit aus selbstverschulden ist nunmal ne grässliche Sache für mich :/
                                Wo und wann habe ich in meinem Post denn behauptet, dass ich was dagegen habe?
                                Ich habe doch zum Ende des Postes doch extra noch gesagt, dass ich daran nichts verwerfliches finde. Was ich getan habe, ist dich besser zu verstehen. Deine Sichtweiße näher zu erfragen. Dazu habe ich "?" benutzt. Scheinbar hast du die überlesen.
                                Mit Entscheiden hats natürlich genau so wenig zu tun..
                                Ab besten ließt du nächstes mal meinen Post ein bischen genauer. Dafür wäre ich dir schon sehr dankbar. Danke auch, dass du dir mal Mühe gegeben hast Satzzeichen zu benutzen


                                Zitat von MrPuh Beitrag anzeigen
                                Danke
                                Süß....


                                Zitat von sasalein Beitrag anzeigen
                                @Noxis: Was ist an seiner Aussage dumm? Also, für mich ist jemand eine Schlampe, der andere hintergeht und betrügt; bzw mit den Gefühlen anderer spielt. Wenn sich eine durch die ganze Ortschaft vögelt, dann finde ich das auch eher unschön bzw billig, sagen wir mal (da könnte man so einige Ausdrücke verwenden), aber solange sie dabei immer mit offenen Karten spielt, ist das nach meiner persönlichen Definition noch keine Schlampe. Dazu wird eine Person erst, wenn's in Richtung niederträchtig geht.
                                Wie wir ja schon festgestellt haben, eine leichte Ansichtssache..
                                Dumm finde ich einfach nur den Kern der Aussage (wie schon gesagt, wenn ich ihn überhaupt bei seinem ersten Satz richtig verstanden habe):
                                Person die mit offenen Karten rumvögelt = guter Mensch, moralisch nicht verwerflich und alles gut.
                                Person die vergeben ist und fremdgeht = absolute schlampe, unmoralisch und nicht akzeptabel.
                                Das mit dem "Gefühle spielen" nehmen wir uns doch mal genauer raus.
                                Für mich geht es bei Sex absolut nicht um Gefühle. Sex und das gefühl von Liebe ist für mich absolut nicht das gleiche. Ich trenne das auch strickt. Also spielen sogesehen, beide Personen mit keinerlei Gefühlen. Dass beide Personen eine andere Person damit verletzen können sollte ja klar sein. Da kommts nicht drauf an ob single oder vergeben.
                                Nenn mir doch dann mal einen Begriff auser unschön und billig. Nenn mir ein Wort, ein Sub. dafür. Dir wird nicht mehr viel einfallen.
                                Beim niederträchtigen stimme ich dir zu, dass dies auch dazugehört, aber nicht erst dann.
                                It's hard to win an argument with a smart person, but it's damn near impossible to win an argument with a stupid person.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X