Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ist Prostitution ein ganz normaler Beruf?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    klar, ob maurer oder prostituierte, alles das selbe :P

    Kommentar


      #77
      Zitat von sweetkiss97 Beitrag anzeigen
      klar, ob maurer oder prostituierte, alles das selbe :P
      Solide Ansicht.

      Kommentar


        #78
        Zitat von LeMark Beitrag anzeigen
        Thumbs up, die Prostitution ist einfach eine Supersache, weil man Dinge erleben kann, die sonst wohl immer ins Reich der Träume gehören würden.

        Ich denke nicht, dass eine Prostituierte alles macht, was du willst. Vermutlich wird sie - wenn sie es für richtig hält - am Türschild gewisse sexuelle Praktiken ausschliessen.

        In Japan kann man aber heute bereits mit einer Roboterfrau Sex haben. Der Mann stellt dann am Anfang ein, wie die Roboterfrau ticken soll und welche Sexpraktiken sie geil finden soll und legt dann los.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Roboterfrau.jpg
Ansichten: 1
Größe: 68,5 KB
ID: 11979941

        Aber ich würde niemals 20000 € oder 30000 € für eine Roboterfrau bezahlen.
        Zuletzt geändert von ThomasK; 08.11.2013, 20:32. Grund: Bild eingefügt

        Kommentar


          #79
          Solange sie es legal machen und Steuern etc. zahlen, dann ja.
          Sie bieten Dienstleistungen an und bekommen dafuer Geld. Das ist ja im Grunde dasselbe Prinzip wie bei Friseuren z.B.

          Kommentar


            #80
            Die Technikgläubigkeit Japans scheint wirklich grenzenlos. Aber wir sind eben weit weit von den nicht mehr unterscheidbaren Cyborgs ala Blade Runner entfernt. Sollte es mal so weit kommen, dann tun sich irre ethisch-philosophisch Fragen auf. Unlängst sah man das andeutungsweise auf Arte in der Serie Real Humans http://www.arte.tv/de/real-humans-ec...n/7364810.html

            Mich schüttelt es bei dem Gedanken ... bin froh, dass ich das keinesfalls erleben werde.

            Kommentar


              #81
              Zitat von MaybeABeautifulMind Beitrag anzeigen
              Die Technikgläubigkeit Japans scheint wirklich grenzenlos. Aber wir sind eben weit weit von den nicht mehr unterscheidbaren Cyborgs ala Blade Runner entfernt. Sollte es mal so weit kommen, dann tun sich irre ethisch-philosophisch Fragen auf. Unlängst sah man das andeutungsweise auf Arte in der Serie Real Humans http://www.arte.tv/de/real-humans-ec...n/7364810.html

              Mich schüttelt es bei dem Gedanken ... bin froh, dass ich das keinesfalls erleben werde.

              Ich habe mal einen Bericht gelesen über die Kunden, die Sex mit Roboterfrauen haben. Die Kunden waren fast ausschliesslich Männer. Bei diesen Männern waren überproportional viele dabei, die Angst vor Frauen hatten und Angst vor Emotionalität. Viele Autisten und Exzentriker waren dabei, aber wenig gewalttätige Männer.

              Vermutlich wollen gewalttätige Männer lieber mit einer Menschenfrau Sex haben als mit einer Computerfrau.

              Frauen, die sich eine Roboterfrau kauften für Sinnlichkeit, gibt es nur ganz selten.

              Kommentar


                #82
                Zitat von Abflschorle Beitrag anzeigen
                Was will man da den studieren oder lernen? Sexstellungen?
                In dem Beitrag ging es um normale Berufe. Prostituierte zu sein, ist meiner Meinung nach kein "normaler" Beruf.

                Kommentar


                  #83
                  Es ist echt interessant. Viele gespaltene Meinungen hier.

                  Kommentar


                    #84
                    ich zähle das nicht gerade zu normalen berufen

                    Kommentar


                      #85
                      Zitat von HundeLiebe2 Beitrag anzeigen
                      ich zähle das nicht gerade zu normalen berufen
                      Warum nicht?

                      Kommentar


                        #86
                        Ich finde schon, dass das ein normaler Beruf irgendwie ist... Aber halt etwas anders Iich würde nie im Leben eine Prostituierte werden, aber ich bin echt froh, dass es diesen Beruf gibt. Stellt euch mal vor, dass es keine Prostituierten gobt.. Dann würden einige Männer sich bestimmt aus verzweiflung sich an Kindern oder Jugendlichen vergehen weil die keine in ihrem Alter rumkriegen..

                        & solange sie es freiwillig machenn, ist es doch ok?

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von LoLGiirly Beitrag anzeigen
                          Ich finde schon, dass das ein normaler Beruf irgendwie ist... Aber halt etwas anders Iich würde nie im Leben eine Prostituierte werden, aber ich bin echt froh, dass es diesen Beruf gibt. Stellt euch mal vor, dass es keine Prostituierten gobt.. Dann würden einige Männer sich bestimmt aus verzweiflung sich an Kindern oder Jugendlichen vergehen weil die keine in ihrem Alter rumkriegen..

                          & solange sie es freiwillig machenn, ist es doch ok?

                          Sehe ich genau so. Aber ich vermute mal du willst auch nicht Kanalreinigerin werden oder Industriekletterin oder Minentaucherin.

                          Kommentar


                            #88
                            nein einfach nein! man verkauft SEINEN KÖRPER! das ist kein beruf das ist erniedrigung

                            Kommentar


                              #89
                              Zitat von Schnuffelchen13 Beitrag anzeigen
                              nein einfach nein! man verkauft SEINEN KÖRPER! das ist kein beruf das ist erniedrigung
                              Man verkauft eine Dienstleistung. Letztendlich ist es nur Sex. Nichts anderes als wenn du in die Disko gehst und dir einen Typen angelst, nur das er dich dafür bezahlt. Du kannst dir deine Kunden ja auch aussuchen.

                              Kommentar


                                #90
                                "Normal" im Sinne von üblich vielleicht nicht, aber eben auch ein Beruf von vielen.
                                Ich kann die ganze Aufregeung um das Thema eh nicht verstehen. So lange nicht jemand dazu gezwungen wird, finde nichts Schlimmes daran.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X