Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir in den kommenden Tagen das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Frust.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frust.

    Ich muss mir jetzt einfach mal den Frust von der Seele schreiben.

    Ich liebe meinen Freund ja wirklich sehr und ich habe ein riesengroßes Glück, einen so tollen Kerl abbekommen zu haben.

    Aber es gibt eine Sache, die mir einfach immer den Spaß am Sex nimmt: Er kommt einfach immer zu früh und hat aber dann auch nie Lust, nachher sich noch mit mir zu "beschäftigen" oder später ne 2. Runde einzulegen.

    Dadurch, dass er einfach immer zu früh abspritzt, mache ich mir auch irgendwie "Zeitdruck", weil ich einfach auch mal kommen möchte. Zudem kommt noch hinzu, dass es mir nicht gelingt, vaginal zum Höhepunkt zu kommen und ich selbst dann immer mit den Fingern nachhelfen muss...
    Aber mittlerweile gelingt es mir überhaupt nicht mehr zum Orgasmus zu kommen. Eben wegen diesem Druck:"Du musst so schnell wie's geht kommen, denn es kann im nächsten Moment vorbei sein".

    Am Anfang hat mir das eigentlich nicht viel ausgemacht, ich dachte, dass sich das legen wird, wenn wir länger zusammen sind. Aber jetzt sind wir etwas über ein Jahr zusammen und es hat sich nichts geändert.

    Er ist sich auch bewusst, dass er immer zu früh abspritzt, aber er misst Sex keine sehr große Bedeutung bei. Es gab auch 2x die Situation, dass er nicht kommen konnte, und es war ihm total egal.
    Ich bin mir nicht sicher, ob er es nachvollziehen kann, wenn ich ihm sage, dass es mich langsam echt frustriert. Er hört mir zwar aufmerksam zu und muntert mich auf... aber naja.

    Dadruch, dass ich ja nie komme, möchte ich auch mehr Sex als er... Er braucht es aber nur höchstens 1-2x die Woche.

    Ich weiß, Kommunikation ist wahrscheinlich die einzige Lösung. Und wir kommunizieren ja miteinander, aber wie gesagt, ich denke, ihm ist nicht ganz bewusst, wie sehr es mich wirklich frustiert.

    #2
    das er danach keine Lust mehr hat, kann ich verstehen, ist bei mir auch manchmal so...
    Aber macht ihr vorher gar nichts? Soll er sich halt da um dich kümmern und du kannst beim Sex danach dann besser entspannen...

    Kommentar


      #3
      gibt es bei euch gar kein Vorspiel?
      vllt lecken oder sowas?
      in der Zeit sollte er sich mal um dich kümmern

      Kommentar


        #4
        Doch, es gibt ein Vorspiel, aber selbst da mache ich mir total den Druck, weil ich generell seeeehr lange brauche... Früher hat es manchmal aber noch geklappt, dass ich da kommen konnte.
        Allerdings war es dann halt lange nicht mehr so intensiv, wenn der Großteil der Lust erstmal weg ist...

        Kommentar


          #5
          Zitat von Sonne29 Beitrag anzeigen
          Doch, es gibt ein Vorspiel, aber selbst da mache ich mir total den Druck, weil ich generell seeeehr lange brauche... Früher hat es manchmal aber noch geklappt, dass ich da kommen konnte.
          Allerdings war es dann halt lange nicht mehr so intensiv, wenn der Großteil der Lust erstmal weg ist...
          ich glaube das Problem liegt nicht nur bei dir
          wenn er weiß das du probleme beim kommen hast, musst du ihm erstmal zeigen wie er es dir am besten machen kann, probiert einfach viel aus
          und dann versuch stück für stück immer etwas mehr zu entspannen

          Kommentar


            #6
            Das mache ich ja auch, ich führe ihm z.B. Die Hände/Finger so hin, wie es mir am besten gefällt oder sage ihm, wie er es machen könnte. Natürlich jetzt nicht im Befehlston oder so... ganz normal.
            Er sagt mir ja auch, dass ich mir deswegen keinen Stress machen soll, einfach genießen soll, usw. Aber es klappt trotzdem nicht.

            Kommentar


              #7
              Offen mit ihm reden und wenn du es bereits getan hast, nochmals. Bei dritten mal wird er es hoffentlich kapieren, dass dir das wichtig ist. Falls doch nicht ... hmm ... wirds schwierig.

              Kommentar

              Lädt...
              X