Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bin ich etwa lesbisch?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bin ich etwa lesbisch?

    Hallo erstmal, ich bin 19 Jahre alt und mache zurzeit ein Auslandsjahr in Haiti, wo ich in einem Kinderheim arbeite. Ich bin dort seit nun schon etwa 2 Monaten. Nun zu meinem eigentlichen Problem. Ich hatte bis vor etwa einem Jahr einen Freund, der etwa 10 Jahre älter war als ich und mich, als ich ihn verlassen wollte, Krankenhausreif geschlagen hat. Etwa einen Monat danach lernte ich meine jetzige beste Freundin kennen. Sie ist einfach super. Bildschön und gleichzeitig trotzdem unfassbar nett und hilfsbereit. Wir verstanden uns auf Anhieb richtig gut und haben alles zusammen gemacht. Egal ob Party, fürs Abi gelernt oder einfach nur gechillt. Vor einem halben Jahr hab ich dann von meiner Seite aus gemerkt, dass da irgendwie mehr ist. Aber wenn ich es mir nicht eingebildet habe, habe ich von ihrer Seite aus, auch ein paar Andeutungen realisiert. Ich weiß auch nicht, ich musste jede freie Sekunde an sie denken und hab meine anderen Freunde total vernachlässigt. Auf Typen hatte ich auch keine Lust mehr, aber ich dachte natürlich, dass es vordergründig mit meinem Ex zu tun hat. Als ich meine Abschiedsparty gemacht habe, war meine beste Freundin natürlich auch da, nachdem dann reichlich Alkohol geflossen ist, hat sie mich ins Bad gezogen und angefangen zu weinen, weil sie nicht wollte, dass ich wegziehe. Danach hat sie mir richtig lange in die Augen geschaut und ist mit ihrem Gesicht immer näher gekommen. Naja, ich bin der Situation dann entflohen..ich weiß auch nicht wieso, ehrlich gesagt. Wir haben uns danach nur nochmal kurz am Flughafen gesehen und seitdem skypen wir zwar öfters, aber über den "Fast-Kuss" haben wir nicht geredet. Das Komische ist aber, dass ich sie, seitdem wir das letzte mal geskyped haben, total vermisse, die ganze Zeit nur an sie denke und es total bereue, dass ich den Kuss damals nicht erwidert habe. Ich bin total verwirrt, ich weiß nicht, ob ich einfach das Jahr abwarten soll, mit ihr über alles reden sollte oder einfach alles ignorieren und versuchen, mich mit Männern über das Jahr hinwegzutrösten...und..Bin ich jetzt etwa lesbisch? Über ein paar Antworten wäre ich unfassbar dankbar

    #2
    hi
    also ich denke, dass du die Gefühle ernst nehmen solltest.
    Des Weiteren denke ich, dass die gewisse Abneigung gegen Männer durch dein Ex kommt und du bzw dein Körper einfach auch das gleiche Geschlecht nicht übel findet, an deiner Stelle würde ich ihr es immer mehr zeigen, dass da was ist und einfach abwarten wie du bzw ihr euch dabei fühlt

    Kommentar


      #3
      Es kann schon sein, dass du lesbisch bist. Gut möglich, dass du auch "nur" bisexuell bist. Aber selbst wenn, wäre das wirklich so schlimm? Wichtig ist doch, dass du glücklich wirst. Du solltest auf jeden Fall mit ihr über deine Gefühle reden, vielleicht empfindet sie für dich das selbe. Es kann aber auch gut sein, dass du in deine Gefühle zu viel hineininterpretierst. Deine Freundin war für dich da als du dich von deinem Ex getrennt hast, sie hat mit dir alles gemacht, da kann es schon einmal vorkommen, dass man sich mehr einbildet als es in Wahrheit ist.

      Kommentar


        #4
        Du solltest auf jeden Fall mit deiner Freundin darüber reden denn es kann wirklich seind das ihr beide zusammen gehört und das ist toll
        Ich kenne deine Gefühle denn ich habe das auch durch gemacht nur ohne ex und ich habe eine ganz Neue Seite an mir entdeckt darum rede mit ihr

        Kommentar


          #5
          Um auf Deine Ausgangsfrage zurückzukommen: Ja, das ist durchaus möglich und nicht auszuschließen. Wenn es wirklich so wäre, wie würdest Du die Erkenntnis auffassen?

          Kommentar


            #6
            Du bist vermutlich Bi.

            Hinzu kommt, das das Verhalten deines Freundes dir gegenüber dir ein Misstrauen gegenüber Männer gegeben hat.
            Viele Lesben sind aufgrund schlechter Erfahrungen mit Männern (Missbrauch in der Kindheit, Schläge....) lesbisch geworden. Deshalb kann man bei solchen Erfahrungen nicht sagen ob da eine echte Bisexualität entstanden ist oder man nur aus Angst vor Männern das Ufer wechselt.
            Ist aber auch egal solange man damit glücklich ist.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Neongirly Beitrag anzeigen
              Ist aber auch egal solange man damit glücklich ist.
              Finde ich auch, solange du glücklich damit bist ist der Rest egal.

              Kommentar


                #8
                ich finde es ziemlich egal ob du jetzt lesbisch, bi oder hetero bist... Fest steht, dass du in deine Beste Freundin verliebt bist!

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von flyinMemories Beitrag anzeigen
                  ich finde es ziemlich egal ob du jetzt lesbisch, bi oder hetero bist... Fest steht, dass du in deine Beste Freundin verliebt bist!
                  ... und sie hat ein Recht darauf, das zu erfahren - ich glaub die freut sich ziemlich total dadrüber, wenn du ihr das mitteilst

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X