Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Betrunken Sex gehabt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Betrunken Sex gehabt

    Hattet ihr schon mal Sex als Ihr oder euer Partner (oder beide) betrunken wart?

    War es gut, war es ein Fehler?

    #2
    Zitat von MariePe Beitrag anzeigen
    Hattet ihr schon mal Sex als Ihr oder euer Partner (oder beide) betrunken wart?

    War es gut, war es ein Fehler?
    Ich verstehe nicht den Sinn der Frage. Zu was soll eine Antwort darauf gut sein?
    Mir scheint als würdest du zu denen gehören, die Alkohol brauchen um gut drauf zu sein und eine von denen die das machen, weils alle tun. Und das ganze Fehlverhalten jetzt auch noch auf den Sex anzupassen ist in so einem Fall echt lächerlich und armselig.

    Kommentar


      #3
      Verstehe die frage auch nicht...

      Einen großen unterschied gibt es da doch nicht, außer das man Betrunken einfach mehr bock hat und nicht genau weiß was man tut, aber sonst ist das doch egal?

      Kommentar


        #4
        Betrunkener Sex ist immer scheiße. Immer. Leider habe ich betrunken da keine Kontrolle, ich hab's aber fast immer bereut, da es fast immer in einer Katastrophe endet.

        Kommentar


          #5
          Zitat von DaDu Beitrag anzeigen
          Ich verstehe nicht den Sinn der Frage. Zu was soll eine Antwort darauf gut sein?
          Mir scheint als würdest du zu denen gehören, die Alkohol brauchen um gut drauf zu sein und eine von denen die das machen, weils alle tun. Und das ganze Fehlverhalten jetzt auch noch auf den Sex anzupassen ist in so einem Fall echt lächerlich und armselig.
          Hä ? Versteh ich nicht, sie wollte doch nur wissen, wie betrunkener Sex so ist und obs hier schon jemand bereut hat. Wo liest du da heraus, dass sie ein gestörtes Verhältnis zu Alkohol hat ?

          Auf deine Frage kann ich leider keine Antwort geben, ich hatte noch nie betrunken Sex.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Ilaroz Beitrag anzeigen
            Verstehe die frage auch nicht...

            Einen großen unterschied gibt es da doch nicht, außer das man Betrunken einfach mehr bock hat und nicht genau weiß was man tut, aber sonst ist das doch egal?
            es gibt ja zum Beispiel leute die betrunken viel länger brauchen. Ich habe auch schonmal von jemand gehört dass er während des Sexes eingeschlafen ist weil er betrunken war. Ich wollte einfach mal fragen ob jemand von euch damit schon Erfahrungen hatte.

            @DaDu ich glaube du interpretierst in die Frage zu viel rein. Wenn du keinen Alkohol trinkst ist das toll für dich, das ganze als Fehlverhalten zu beschreiben finde ich übertrieben. Ist genau das selbe wie wenn ich sage dass du z.B. Fleisch isst und das ein Fehlverhalten von dir ist ;-)

            Kommentar


              #7
              Zitat von MariePe Beitrag anzeigen
              @DaDu ich glaube du interpretierst in die Frage zu viel rein. Wenn du keinen Alkohol trinkst ist das toll für dich, das ganze als Fehlverhalten zu beschreiben finde ich übertrieben. Ist genau das selbe wie wenn ich sage dass du z.B. Fleisch isst und das ein Fehlverhalten von dir ist ;-)
              Ob ich da zu viel reinlese oder nicht ist egal. Ich habe auch nur den Anschein geschildert, der mir dabei erweckt wurde.

              Und Fleisch mit Alkohol zu vergleichen ist ebenso sinnlos wie die Behauptung, dass Alkohol geselliger macht. Wer ohne Alkohol nicht gesellig sein kann, is für mich kein sozialtauglicher Mensch. Ebenso wie ein Sportler der Aufputschmittel braucht um die 100m in einer gewissen Zeit zu schaffen. Find ich einfach traurig, aber da es die heutige Modeerscheinung ist kann man da leider recht wenig machen. Finds nur schade, dass viele Eltern ihren Kindern da zu viel Spielraum lassen.

              Kommentar


                #8
                Ja hatte ich

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von DaDu Beitrag anzeigen
                  Ob ich da zu viel reinlese oder nicht ist egal. Ich habe auch nur den Anschein geschildert, der mir dabei erweckt wurde.

                  Und Fleisch mit Alkohol zu vergleichen ist ebenso sinnlos wie die Behauptung, dass Alkohol geselliger macht. Wer ohne Alkohol nicht gesellig sein kann, is für mich kein sozialtauglicher Mensch. Ebenso wie ein Sportler der Aufputschmittel braucht um die 100m in einer gewissen Zeit zu schaffen. Find ich einfach traurig, aber da es die heutige Modeerscheinung ist kann man da leider recht wenig machen. Finds nur schade, dass viele Eltern ihren Kindern da zu viel Spielraum lassen.
                  Alkohol ist keine Modeerscheinung sondern schon seit der Antike bzw sogar schon im alten Ägypten haben sich die Menschen bei Orgien betrunken. Im Mittelalter haben sogar kleine Kinder schon täglich Wein bekommen, da der sauberer war als das Wasser aus den Brunnen.

                  Aber du hast schon recht, es ist wichtig auch ohne Alkohol Spaß haben zu können. Und über Koma-Saufen und "Trinkwettbewerbe" auf Partys brauchen wir eigentlich garnicht zu sprechen.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von MariePe Beitrag anzeigen
                    Alkohol ist keine Modeerscheinung sondern schon seit der Antike bzw sogar schon im alten Ägypten haben sich die Menschen bei Orgien betrunken. Im Mittelalter haben sogar kleine Kinder schon täglich Wein bekommen, da der sauberer war als das Wasser aus den Brunnen.

                    Aber du hast schon recht, es ist wichtig auch ohne Alkohol Spaß haben zu können. Und über Koma-Saufen und "Trinkwettbewerbe" auf Partys brauchen wir eigentlich garnicht zu sprechen.
                    Bei besagten Sauf- und Sexorgien in der "Antike" waren aber garantiert keine Kinder und Jugendliche anwesend. Ganz im Gegenteil zum heutigen "Zeitgeist", bei welchem sturzbetrunkene 14-15 Jährige schon zu einer mitleiderregenden wöchentlichen Regelmäßigkeit werden.

                    Und das dann noch in Kombination mit dem Wissen, dass diese Jugend später die Weltwirtschaft aufrechterhalten oder retten muss... Dabei schauderts mir.

                    Warum ich darauf so explizit zu sprechen komme: Wenn man darüber nachdenkt "jugendlich betrunken Sex zu haben" so versuchen wir doch eigentlich nur eine weitere Grenze in unserem bereits längst unterschrittenen Niveau zu übertreten. Und deshalb finde ich das traurig.
                    Zuletzt geändert von DaDu; 16.06.2013, 18:05. Grund: Grammatikalisches

                    Kommentar


                      #11
                      also ich war letztes jahr mit meiner freundin auf dem gebbes meines besten freundes, sie ist gefahren und ich hab mich betrunken^^
                      als wir dann zuahuse waren hatten wir richtig geilen sex, u.a. auch weil ich länger konnte^^

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von DaDu Beitrag anzeigen
                        Bei besagten Sauf- und Sexorgien in der "Antike" waren aber garantiert keine Kinder und Jugendliche anwesend. Ganz im Gegenteil zum heutigen "Zeitgeist", bei welchem sturzbetrunkene 14-15 Jährige schon zu einer mitleiderregenden wöchentlichen Regelmäßigkeit werden.
                        Und das dann noch in Kombination mit dem Wissen, dass diese Jugend später die Weltwirtschaft aufrechterhalten oder retten muss... Dabei schauderts mir.
                        Boah, mein Gott. Ich war mit 15 auch nahezu jeden Wochenende betrunken genauso wie wie viele meiner Altergenossen. Das ist jetzt gut 10 Jahre her und wir sind heute alle leistungsfähige, arbeitende Mitglieder der Gesellschaft.
                        Leute, die sich ständig darüber empören wie erbärmlich trinkende Jugedliche sind, nerven eigentlich noch mehr als die Jugendlichen selbst.
                        Ich sammele übrigens beruflich nahezu jedes Wochenende Leute ein, die so betrunken sind, dass sie ins Krankenhaus müssen. Die allerwenigsten davon sind unter 18.


                        Ich hatte auch schon betrunken Sex. Nicht nur einmal und auch in festen Beziehungen.
                        Bereue es nicht nicht, aber ist jetzt auch nicht so der Kracher. Kommt halt vor.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
                          Boah, mein Gott. Ich war mit 15 auch nahezu jeden Wochenende betrunken genauso wie wie viele meiner Altergenossen. Das ist jetzt gut 10 Jahre her und wir sind heute alle leistungsfähige, arbeitende Mitglieder der Gesellschaft.
                          Ich mag behaupten, dass mehr als meine ganze Region seit 40 Jahren so drauf ist und trotzdem arbeitsfähig und wirtschaftlich gut drauf
                          Wobei ich immer noch nicht verstehe, wie man vom Anfangspost DARAUF kam... Ist ja nicht der erste Thread mit diesem Thema.

                          Kommentar


                            #14
                            #YOLO.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
                              Boah, mein Gott. Ich war mit 15 auch nahezu jeden Wochenende betrunken genauso wie wie viele meiner Altergenossen. Das ist jetzt gut 10 Jahre her und wir sind heute alle leistungsfähige, arbeitende Mitglieder der Gesellschaft.
                              Leute, die sich ständig darüber empören wie erbärmlich trinkende Jugedliche sind, nerven eigentlich noch mehr als die Jugendlichen selbst.
                              Ich sammele übrigens beruflich nahezu jedes Wochenende Leute ein, die so betrunken sind, dass sie ins Krankenhaus müssen. Die allerwenigsten davon sind unter 18.
                              Ich geh mich freun'.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X