Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

junge der mädchen sein will

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wannabegirl7
    hat ein Thema erstellt junge der mädchen sein will.

    junge der mädchen sein will

    Hallo liebes forum,
    ich habe folgendes problem: ich bin ein junge(16) und fühle mich aber seit ich 14 bin wie ein mädchen. Hatte schon sex mit beiden geschlechtern wobei der sex mit männern besser war da ich so gerne blase *.* ich kleide mich bei jeder sich bietenden gelegenheit wie ein girl und habe mir heute auch meinen ersten BH +string gekauft. Das problem ist aber das niemand von meinen starken gefühlen weiß deswegen bin ich sehr oft massiv traurig. Ein weg zur lösung meines problems könnte sein mit meiner besten freundin zu sprechen. Und jetzt kommt ihr ins spiel: ich habe große angst dass sie sich nach meines outings von mir abwendet, daran würde ich zerbrechen und deshalb würde ich von euxh gerne wissen was ihr mir ratet zu tun bzw. Wie ihr reagieren würdet wenn ein freund von euch euch eine solche sache anvertrauen würde. danke im voraus, euer wannabegirl

    PS.: glaubt ihr dass sie mich auf meinem weg unterstützen wird( shoppen gehen, schminken, vl für den anfang klamotten leihen-wir sind etwa gleich groß)

  • Sarifarili
    antwortet
    Zitat von Floo1995 Beitrag anzeigen
    Der Gedanke mal eine Frau zu sein ist schon interessant :P
    ...und geht voll am Thema vorbei denn es geht ihm hier darum IMMER eine Frau zu sein.
    Das eine ist Travestie das andere transgender bzw transsexuell

    Einen Kommentar schreiben:


  • Justin007
    antwortet
    Hallo erstmal

    Also ich würde damit kein Problem haben, es wäre für mich zwar ersteinmal eine Umstellung aber wenn du ja schon sagst das ist deine beste Freundin dann wird sie dich so nehmen wie du bist auch als Mädchen...denke ich.

    Ich hoffe ich konnte dir damit behilflich sein

    Justin007

    Einen Kommentar schreiben:


  • maedchen222
    antwortet
    Wenn mir jemand sowas sagen würde, wäre ich geschockt. Aber wenn die Person es wirklich ernst meint, würde ich natürlich helfen! Ich würde sie auf jeden Fall unterstützen!
    Ich wünsche dir alles Liebe und viel Erfolg bei der Erfüllung deines Wunsches!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Floo1995
    antwortet
    Der Gedanke mal eine Frau zu sein ist schon interessant :P

    Einen Kommentar schreiben:


  • Angel_and_Demon
    antwortet
    Das klingt vielleicht jetzt ziemlich hart, aber du solltest dir meiner Meinung nach therapeuthische Hilfe bei einem Experten suchen. Nur so kannst du rausfinden, was du wirklich willst. Und wenn dabei herauskommen sollte, dass du wirklich eine Frau im Körper eines Mannes bist und in Zukunft vollkommen als Frau leben willst, brauchst du über kurz oder lang sowieso ein psychologisches Gutachten, allein schon um eventuell deinen Namen zu ändern oder eine geschlechtangleichende OP durchführen zu lassen.

    Es kann ja auch ganz gut sein, dass du zu der Erkenntnis kommst, eigentlich schon ein Mann zu sein, der eben gerne mal Frauenkleider trägt, sich fraulich benimmt aber trotzdem immer noch männlich ist und dazu steht. Sowas kann man aber eben nur herausfinden, wenn man sich Hilfe sucht und intensiv darüber spricht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flopsie
    antwortet
    Ich weis nich weiter

    Ich (m) 20 fühle mich schon seit Anfang meiner Pubertät als Mädchen/Frau, weiß jetzt aber nicht mehr wirklich was ich machen soll. So langsam geht es mir doch schon wirklich an die Nerven.
    Ich würde zwar gerne als Frau leben und habe dies auch eigentlich vor, aber mir ist dann wieder die Angst zu groß nicht akzeptiert zu werden oder wirklich als Frau gesehen zu werden. Da mich die meisten ja als Mann kennen. Ich habe zwar mit meinen Eltern darüber geredet und mein Vater akzeptiert mich so wie ich bin aber nur zuhause, ich dürfe niemals so aus dem Haus gehen.
    Ich brauche unbedingt Hilfe und auch Ratschläge

    Einen Kommentar schreiben:


  • elfenkrieger
    antwortet
    Hallo liebes Forum...
    ... und direkt mal im forum geirrt... Jungs forum wäre korrekt gewesen oder Körper

    Einen Kommentar schreiben:


  • nico_girl
    antwortet
    Zitat von valentinchen96 Beitrag anzeigen
    ich habedas schon alles hinter mir und kann dir nur sagen: tu es wenn du es willst!
    ich bin in meinem neuen körper echt glücklicher
    wuntsche dir alles gute und vielleicht haste mal lust zu chatten ?! ;-)
    eine frage, hast du vllt facebook oder so und willst mich vllt ein bisschen unterstützen auf meinem weg???

    Einen Kommentar schreiben:


  • nico_girl
    antwortet
    ich fühle genau wie du und bin gerade dabei es meiner mutter zu sagen, ich will auch brüste und so aussehen jedoch meinen penis behalten. Ich hoffe für dich, dass du es schaffst so zu werden wie du willst, deine nico

    Einen Kommentar schreiben:


  • valentinchen96
    antwortet
    ich habedas schon alles hinter mir und kann dir nur sagen: tu es wenn du es willst!
    ich bin in meinem neuen körper echt glücklicher
    wuntsche dir alles gute und vielleicht haste mal lust zu chatten ?! ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aennah
    antwortet
    Um ehrlich zu sein, wär ich glaub ich erstmal schon geschockt. Damit rechnet man ja nicht und ich käm mir irgendwie... scheiße vor, wenn ich davor nicht das geringste gemerkt hätte. ; )
    Allerdings würde ich auf jeden Fall hinter meinem Freund stehen- Sexualität ist ja kein Grund, irgendwie die Freundschaft aufzugeben, das wär ja Schwachsinn. Ich denke, deine beste Freundin wird dich unterstützen, da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher. Und wenn dich irgendwelche Freunde hängenlassen sollten: scheiß drauf, dann warens nie richtige Freunde ; )

    Ich wünsch dir ganzganzganzganzganzganzganzganzganzganzganzganzga nzganzganzganzganzganzganzganzganzganz viel Glück!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Angel_and_Demon
    antwortet
    Zitat von wannabegirl7 Beitrag anzeigen
    isch bersteh das nicht. ist sicher das ich aus diesem grund eine frau sein will oder gibt es auch noch andere mögliche gründe?

    was noch nicht erwähnt wurde: ich bin auch vom körperlichen eher zart un weiblich (po,!!!)
    Was meinst du, wieso man für eine Geschlechtsumwandlung immer erst einen Psychologen besuchen muss? Weil nur einer vom Fach sich wirklich mit dir auseinandersetzen und dir Anstöße dazu geben kann, wieso du eigentlich eine Frau sein willst (also ob du wirklich seelisch eine Frau bist oder es vielleicht aus anderen Gründen sein willst, die sich auch mal ändern könnten).

    Einen Kommentar schreiben:


  • DaDu
    antwortet
    Zitat von Elleth Beitrag anzeigen
    Also ich finds ja immer sehr gewagt, solche Diagnosen einfach pauschal übers Internet zu stellen. Das ist doch totaler Schwachsinn, vielleicht trifft das auf den ein oder anderen zu, aber mit Sicherheit nicht auf alle, die sich so fühlen. Und mit Sicherheit ist auch nicht allen einfach damit geholfen, ihre "männliche Seite anzuerkennen". Die psychischen Beweggründe und seine Gefühle kann man eben einfach nicht pauschalisieren, erst recht nicht nach 3 Beiträgen per Ferndiagnose in einem Internetforum.
    Danke. Ich wollte auch etwas dazu posten, aber ich wäre zu angreifend und offensiv rüber gekommen. Deshalb hab ich das mal lieber dich machen lassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elleth
    antwortet
    Zitat von Navidx Beitrag anzeigen
    Lebt dein Vater mit euch, und war er für dich da? Du bist nicht wirklich weiblich, du fühlst dich nur so. Das liegt an deiner Energie, sie ist weiblicher gepolt als männlich, obwohl dein Körper absolut männlich ist.

    Ich will dich nicht verurteilen, aber dein Ziel sollte darin liegen, zu erkennen, warum du deine Männliche Seite ablehnst. Die weibliche Seite fühlt sich vielleicht einfacher an, passiver, weniger Verantwortung, Liebevoller - aber du kannst die Männlichkeit deines Körpers nicht verleugnen, die sich nach Weiblichkeit sehnt.
    Also ich finds ja immer sehr gewagt, solche Diagnosen einfach pauschal übers Internet zu stellen. Das ist doch totaler Schwachsinn, vielleicht trifft das auf den ein oder anderen zu, aber mit Sicherheit nicht auf alle, die sich so fühlen. Und mit Sicherheit ist auch nicht allen einfach damit geholfen, ihre "männliche Seite anzuerkennen". Die psychischen Beweggründe und seine Gefühle kann man eben einfach nicht pauschalisieren, erst recht nicht nach 3 Beiträgen per Ferndiagnose in einem Internetforum.
    Er sollte einfach so leben, wie er es für richtig hält und falls es ihn in irgendeiner Weise belastet, einfach mal ein Beratungsgespräch mit einem Psycholigen führen. Der kann das definitiv besser einschätzen und gezielte Tipps und Hilfestellungen bieten.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X