Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

War der Facebook-Beitritt ein wichtigeres Ereignis als eure Entjungferung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    War der Facebook-Beitritt ein wichtigeres Ereignis als eure Entjungferung?

    In der Facebook-Chronik werden wichtige Meilensteine als solche gekennzeichnet. Das beginnt mit der Geburt und Eintritt in die Grundschule, setzt sich fort mit dem Beitritt zu Facebook und Freundschaftsschließungen. Der Beginn einer Beziehung wird auch notiert, sofern man ihn angibt. Was man dagegen in normalen FB-Chroniken der Freunde nie findet ist das Datum der Entjungferung. So wird der falsche Eindruck erweckt, als wäre der Beitritt zu Facebook ein wichtigeres Ereignis als die Entjungferung. Ist das in eurem Leben tatsächlich so?
    War euer Facebook-Beitritt, dessen Datum Facebook automatisch weiß, ein wesentlich wichtigeres Ereignis in eurem bisherigen Leben als eure Entjungferung??

    #2
    Nein.

    Und außerdem wäre mir das auch ZU privat das auf meiner Facebook seite zu posten.

    Kommentar


      #3
      Nein. Facebook ist nicht mit meinem Leben gleichzusetzen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von hoppal Beitrag anzeigen
        Nein. Facebook ist nicht mit meinem Leben gleichzusetzen.

        Kommentar


          #5
          Also ist die Facebookchronik überhaupt nicht authentisch.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Gondwana Beitrag anzeigen
            Also ist die Facebookchronik überhaupt nicht authentisch.

            Kommentar


              #7
              Auch wenn es einige Jahre her ist, kann ich mich noch sehr genau an das Datum meines ersten Mals errinern. Mein Facebookeintritt war viel später und da weiß ich nicht einmal mehr, welcher Monat es war.

              Ich bin mir sicher, dass man auch sein Entjungferungsdatum in die Chronik eintragen kann. Macht halt nur kein Mensch, weil das wirklich eine Information ist, die keinen was angeht. Mir ist allerdings grad egal ob jemanden weiß, dass ich seit dem und dem Tag bei Facebook angemeldet bin.

              Kommentar


                #8
                Das erste Mal ist zwar mMn ziemlich überbewertet, aber für mich schon wichtiger, als mein Facebook-Beitritt. Bei ersterem weiß ich sogar das Datum, bei zweitem nur den Monat.

                Allerdings bezweifle ich, dass dieses Datum irgendjemand bei Facebook angeben würde, selbst wenn es die Möglichkeit dazu gäbe.

                Kommentar


                  #9
                  Ich hab die wichtigsten Eckpunkte meines Lebens im Kopf und muss sie nicht dem Datenklauer schenken.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Gondwana Beitrag anzeigen
                    Was man dagegen in normalen FB-Chroniken der Freunde nie findet ist das Datum der Entjungferung. So wird der falsche Eindruck erweckt, als wäre der Beitritt zu Facebook ein wichtigeres Ereignis als die Entjungferung.
                    Du hast null Verständnis von Logik. ThomasK wäre enttäuscht.

                    Kommentar


                      #11
                      Beides ist und war mir nicht sonderlich wichtig.

                      Kommentar


                        #12
                        Wie kann man denn Facebook mit Sex vergleichen? Das erste Mal, an dem man jemandem, den man liebt, so nah ist, das kann man doch nicht vergleichen.

                        Kommentar


                          #13
                          Nein.

                          Kommentar


                            #14
                            Das lässt sich doch überhaupt nicht vergleichen. Facebook geht mir absolut am Arsch vorbei und das Verlieren meiner Jungfräulichkeit hab ich auch nicht als besonderes Ereignis in Erinnerung.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Kreidefels Beitrag anzeigen
                              Ich hab die wichtigsten Eckpunkte meines Lebens im Kopf und muss sie nicht dem Datenklauer schenken.
                              Dito. Das Datum von meinem 1.Mal geht außer mir niemanden etwas an..

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X