Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Macht ihr alles beim Sex, was der Freund mag?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Macht ihr alles beim Sex, was der Freund mag?

    Jungs haben ja teilweise etwas ausserordentliche Wünsche, wenn es darum geht zu 'kopulieren'. Würdet ihr alles mitmachen, was ihm einfällt, oder setzt ihr ihm Limiten, was dann allerdings zu Problemen führen kann wie Unlust bei ihm, Frust, Erktionsdisfunktion. Schlechte Stimmung ........., ja sogar zum Bruch der Beziehung.

    #2
    Kopu .. was? Hä?

    Kommentar


      #3
      jeder hat denke ich sachen, die er mag; sachen, die okay sind oder zu denen man dem anderen zur liebe bereit ist; aber eben auch sachen, die persönliche grenzen überschreiten. und das sind sachen, über die man vielleicht vorher mal ein paar worte verlieren sollte - über wünsche und grenzen.
      sex soll ja für beide gut sein, und wenn man fürs bett kaum gemeinsamkeiten findet, hat’s in meinen augen auch keinen sinn. also ja, meine grenzen und limits sollten respektiert werden. wäre nicht zu allem bereit, selbst wenn das zum ende einer beziehung führt.

      Kommentar


        #4
        Dat heißt Fickön.

        Ich will als Mann gar nicht, dass eine Frau alles mitmacht, nur weil es mir selbst gefällt oder gefallen könnte, besonders in einer Beziehung.
        Nur weil ich auf unrasierte Frauen stehe, sie gerne Fingern oder mal in den Arsch ficken will, oder sonst was, muss sie sich nicht (wortwörtlich) verbiegen.
        Gerade beim Sex gibt es doch genug Variantionsmöglichkeiten, dass man für beide etwas findet was ihnen Spaß macht.
        Durch jede Antwort entstehen neue Fragen...

        Kommentar


          #5
          Zitat von clahub Beitrag anzeigen
          Jungs haben ja teilweise etwas ausserordentliche Wünsche, wenn es darum geht zu 'kopulieren'
          Viele Frauen auch.

          ​​
          Würdet ihr alles mitmachen, was ihm einfällt, oder setzt ihr ihm Limiten, was dann allerdings zu Problemen führen kann wie Unlust bei ihm, Frust, Erktionsdisfunktion. Schlechte Stimmung ........., ja sogar zum Bruch der Beziehung.
          Ich würde nicht alles mitmachen was er will und ich ich würd auch von meinen Partner wollen, dass er es mit sagt wenn er etwas nicht tun will.
          Und warum er Erektionsprobleme kriegen sollte, nur weil ich ihm Grenzen setze, versteh ich nicht wirklich.



          Socializing is hard

          Kommentar


            #6
            Also bei mir - der Fragestellerin - haben wir alles abgesprochen, was für uns beide geil ist und Spass macht und wir halten uns daran. .

            Kommentar


              #7
              Zitat von clahub Beitrag anzeigen
              Also bei mir - der Fragestellerin - haben wir alles abgesprochen, was für uns beide geil ist und Spass macht und wir halten uns daran. .
              Also der völlig normale Weg

              Kommentar


                #8
                Eigentlich....macht mein Freund immer alles was ICH sage beim Sex...
                Ansonsten ist eigentlich alles abgesprochen bzw. hat er z.B. noch nie den Wunsch geäußert anal zu probieren, was ich auch nicht machen würde, glaub ich zumindest

                Kommentar


                  #9
                  Ich bin Sex auf gleicher Augenhöhe gewohnt. Hätte mein Freund (der auch durchaue einmal weiblich sein darf) die Vorstellung, es müsste jeder nach seiner Pfeife tanzen und mit Erektionsstörumngen und ähnlichem Druck auf mich ausüben wollen, er dürfte seine Sachen packen und gehen.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich mache schon alles, was er möchte, aber ich bin relativ offen und wir passen da gut zusammen. Würde ich etwas absolut nicht wollen, würde ich es nicht mitmachen.

                    Kommentar


                      #11
                      Nein mache ich nicht. Aber man kann ja drüber reden.

                      Kommentar


                        #12
                        Find ich auch eine gute Einstellung. Wir haben festgelegt, was in Frage kommt. Nix mit Peitschen, Kette, Augen verbinden und so und auch nicht backdoor. LG

                        Kommentar


                          #13
                          Ich muss nicht jeden Mist mitmachen, aber ich will auch nichts kategorisch ausschließen was er sich unbedingt wünscht ohne es vorher probiert zu haben. Ich versuche seinen Wünschen eine Chance zu geben, nur wenn ich merke dass das halt einfach so gar nicht mein Ding ist will ich mich auch nicht dazu zwingen nur um ihm einen Gefallen zu tun.
                          Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                          Kommentar


                            #14
                            Nee, natürlich mach' ich auch nicht alles - bin ja nicht sein Sexpüppchen.
                            Backdoor, peitschen und Ketten usw. ist auch nicht meins.
                            Andererseits hat er auch noch nie absonderliche Wünsche angedeutet - also kann ich ihm beim Sex die Kontrolle überlassen.
                            Mache also in gewissem Rahmen das, was er will.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich mag es, wenn mir gesagt wird, was ich tun soll, also ja, ich mache sehr vieles. Das Ganze hat natürlich auch seine Grenzen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X