Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wie denken Mädchen fühlt es sich an ein Junge zu sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie denken Mädchen fühlt es sich an ein Junge zu sein?

    Ich bin gespannt, das Thema mal aus weiblicher Perspektive zu hören.

    MfG

    #2
    Ich habe noch nie darüber nachgedacht und werde mir auch weiterhin keine Gedanken darüber machen. Ich denke es fühlt sich genauso an, wie eine Frau zu sein, normal also. Schlimmer wäre es, von heute auf morgen das jeweils andere zu sein. So ist es doch einfach normal. Davon abgesehen ist es mir auch irgendwie egal...

    Kommentar


      #3
      Ich hätte angst davor, dass mir beim Gehen oder Sitzen die Eier einklemmen würde.

      Kommentar


        #4
        hab schon oft gedacht: "Wie schön wäre es, wenn ich einfach mal eine woche tauschen könnte...am besten dann, wenn Ich meine Periode hab, damit der Junge auch etwas davon hat "

        Kommentar


          #5
          Zitat von cRaZzZzyYyh Beitrag anzeigen
          Ich hätte angst davor, dass mir beim Gehen oder Sitzen die Eier einklemmen würde.
          Ach keine Sorge, du hast die ganze Pubertät Zeit zum Üben während er immer größer wird.

          Aber ein Tag ein Typ sein würde vielen Frauen mal gut tun, damit ihr wisst wie unschön das ist wenn etwas quer hängt und den Drang es richten zu wollen.

          Kommentar


            #6
            wenn ich nen tag n madl sein könnt, würd ich den ganzen tag an mir rumspielen und es mit einer kamera aufnehmen, damit ich danach noch etwas davon hab

            Kommentar


              #7
              ich stell es mir sehr unschöön vor ,
              ich würde gerne mal eine woche tauschen aber niemals für immer .
              ich liebe es ein Mädchen zu sein :'D

              Kommentar


                #8
                Es wäre etwas angenehmer in der Natur aufs Klo zu gehn...

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Caramelchen Beitrag anzeigen
                  Es wäre etwas angenehmer in der Natur aufs Klo zu gehn...
                  Erinnert mich an einen alten Witz.

                  Gott kommt zu Adam und Eva und sagt er habe noch 2 Fähigkeiten zu vergeben. "Im Stehen pinkeln können" und Multiple Orgasmen und da Adam schon länger da ist, dürfte er wählen und Eva kriegt was übrig bleibt.

                  Tja, an dem Tag rennt Adam freudig durchs Paradies und pinkelt an jeden Baum. Jahre später in den Zeiten von Ordnungsämtern und ONS lachen sich die Evas dieser Welt ins Fäustchen.

                  Kommentar


                    #10
                    So einen Penis zu haben, stelle ich mir seeehr seltsam vor. Die sehen ja schon etwas eigenartig aus. Es wäre auch ein verstörendes Gefühl für mich, wenn ich erregt wär, einfach ein bisschen zu posieren - und plötzlich interessiert sich niemand dafür... Nenene, ich bleib lieber ein Mädchen

                    Kommentar


                      #11
                      das gute daran wäre, dass man viel lockerer sein könnte, mehr schweinisch usw ;D
                      bin trotzdem liebend gern ein mädchen =)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von dieMmaja Beitrag anzeigen
                        das gute daran wäre, dass man viel lockerer sein könnte, mehr schweinisch usw ;D
                        bin trotzdem liebend gern ein mädchen =)
                        Lockerer? Man kann als Mädchen doch locker genug sein...
                        Wieso wäre da Junge sein von Vorteil?
                        Zuletzt geändert von schimmerndesGefunkel; 15.10.2010, 13:41.

                        Kommentar


                          #13
                          Wenn du körperlich meinst, macht es wohl kaum einen Unterschied. Gibt da so ein schönes Zitat: "Bodies are just machines. Your mind is what you are". Ich denke, die wenigsten Mädchen vermissen es wirklich, im Stehen pinkeln zu können, so eine tolle Fähigkeit ist das auch nicht... und den wenigsten geht ihre Periode so auf den Nerv, dass sie deswegen Körper tauschen wollen würden. Zwischendurch vielleicht, wenn man echt Schmerzen/ Stress deswegen hat. Aber wenn man von klein auf Zeit hat, sich an Penis/ Brüste zu gewöhnen, macht es echt keinen Unterschied, in welchen Körper man geboren wurde.
                          Die hauptsächlichen "Vorteile" sind von der Gesellschaft kreiert und davon abhängig, wie sehr man sich in dieses System integriert, oder auch, in welchen Kreisen man sich bewegt. Ich kann mit schamlosen Mädels genauso umgehen wie mit Jungs (oder nicht), kenne auch zickige Jungs und "machohafte" Mädchen, die ich deshalb nicht strange finde, weil sie meine Freunde sind und ich sie als Personen eben so kenne.

                          (Und wozu die Träumerei, ich kann eh nicht aus meiner Haut.)

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von schimmerndesGefunkel Beitrag anzeigen
                            Lockerer? Man kann als Mädchen doch locker genug sein...
                            Wieso wäre da Junge sein von Vorteil?
                            So etwas ist unter Mädchen irgendwie nicht üblich. Wenn man mal schweinische Bemerkungen macht, wird man gleich komsich angeguckt.
                            In solchen Hinsichtne sind die meisten Mädchen verklemmter.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Lea_altera Beitrag anzeigen
                              Wenn du körperlich meinst, macht es wohl kaum einen Unterschied. Gibt da so ein schönes Zitat: "Bodies are just machines. Your mind is what you are". Ich denke, die wenigsten Mädchen vermissen es wirklich, im Stehen pinkeln zu können, so eine tolle Fähigkeit ist das auch nicht... und den wenigsten geht ihre Periode so auf den Nerv, dass sie deswegen Körper tauschen wollen würden. Zwischendurch vielleicht, wenn man echt Schmerzen/ Stress deswegen hat. Aber wenn man von klein auf Zeit hat, sich an Penis/ Brüste zu gewöhnen, macht es echt keinen Unterschied, in welchen Körper man geboren wurde.
                              Die hauptsächlichen "Vorteile" sind von der Gesellschaft kreiert und davon abhängig, wie sehr man sich in dieses System integriert, oder auch, in welchen Kreisen man sich bewegt. Ich kann mit schamlosen Mädels genauso umgehen wie mit Jungs (oder nicht), kenne auch zickige Jungs und "machohafte" Mädchen, die ich deshalb nicht strange finde, weil sie meine Freunde sind und ich sie als Personen eben so kenne.

                              (Und wozu die Träumerei, ich kann eh nicht aus meiner Haut.)
                              I just wanna be a man

                              Ich denke ihr frauen hättet vllt am anfang ein paar umstellungsprobleme aber mal ehrlich bis auf den ständigen scheiss mit der periode habt ihr frauen einen wunderbaren körper und solltet euch auch sehr wohl darin fühlen
                              ein größere Schwierigkeit wäre eher das thema emancipation sorry ich weis nicht das deutsche wort
                              also es ist jedenfalls selbst heute noch eine benachteiligung der frauen im Berufswesen zu spüren in solchen männerdomänen zumingest
                              aber darum gehts ja eigentlich gar nicht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X