Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was habt ihr schon getan, um eurem Schwarm nahe zu sein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was habt ihr schon getan, um eurem Schwarm nahe zu sein?

    Frage im Titel. Habt ihr in der Hinsicht schon irgendwas versucht, z.B. geht öfter in seinem Viertel spazieren, um ihn "zufällig" zu treffen, habt euch in derselben AG angemeldet, usw.? Wenn ja, hattet ihr Erfolg?



    Ich für meinen Teil bin früher extra in den Kurs gegangen, wo auch seine Schwester ist, habe es aber nur drei Monate durchgezogen. Ansonsten bemühe ich mich, in der Schule öfters in der Nähe seines Klassenzimmers zu sein, ohne dass es zu auffällig ist.

    #2
    Früher bin ich prinzipiell auf jede Veranstaltung gegangen, die er auch besucht hat. Sind halt im ländlichen Kreis auch nicht gerade viele die man zur Auswahl hat

    Aber naja, dieses typische sehen & gesehen werden eben. Macht doch vermutlich jeder auf die ein oder andere Weise, sonst käme ja kein Kontakt zustande ^^

    Kommentar


      #3
      Zitat von warheart Beitrag anzeigen
      Aber naja, dieses typische sehen & gesehen werden eben. Macht doch vermutlich jeder auf die ein oder andere Weise, sonst käme ja kein Kontakt zustande ^^
      +1
      hatte einen schwarm, der in einem laden arbeitet, und wenn ich wusste, er ist auf arbeit, und ich war gerade in der innenstadt bin ich manchmal absichtlich den umweg gelaufen, nur um bei ihm ganz "zufällig" vorbeizulaufen
      ...um mir danach innerlich vorzuwerfen, ich wär ein irgendwie ein kranker stalker

      Kommentar


        #4
        Bei Projekten mitgemacht, freiwillig iwas weggebracht,....das übliche halt xD

        Kommentar


          #5
          Nichts großes... in der Pause an einen Platz gestellt, wo er mich sieht, damit er zu mir kommt, und nach Schulende ein paar Minuten gebummelt, damit ich ihn am Ausgang treffe und das wars eigentlich schon.

          Kommentar


            #6
            Ich verstehe mittlerweile einfach das ganze Trara nicht mehr, das man früher um so Zeug gemacht hat... Ich hab ihm 1. einfach geschrieben, 2. war ich mit ihm in einer Klasse, und kenne ihn daher relativ gut (was auch irgendwie Sinn macht, wenn ich was von ihm will) und hab mich dann einfach in der Pause zu ihm (und anderen) gestellt zum Reden. Wir schreiben immer noch relativ regelmäßig und sehen uns öfters noch in der Schule, das reicht doch.

            Kommentar


              #7
              Ich hatte mal einem Schwarm, mit dem ich zum Glück einen gemeinsamen Freundeskreis hatte da war es auch nicht schwer mit ihm ins Gespräch zu kommen und es war auch nicht sehr auffällig, wenn ich auf die selben Veranstaltungen gegangen bin, die auch er besucht hat noch dazu sind wir auf dieselbe Schule gegangen und haben uns fast jeden Tag sehen und miteinander flirten können. Das ganze ist ein paar Monate so gelaufen, bis wir uns dann mal miteinander verabredet hatten. Wir hatten viel Spaß miteinander, aber irgendwann gab es einen großen Krach, da er nicht auf eine Party von mir kommen wollte und daraufhin war es auch gleich wieder aus... ich finde solche Veranstaltungen ja super, um mit seinem Schwarm Zeit zu verbringen und mal mit ihm ins Gespräch zu kommen. Wichtig ist aber dann, dass man es auch schafft Nummern auszutauschen und man danach auch noch Kontakt hat

              Kommentar


                #8
                Ich habe sogar mal bewusst einen Kurs verlassen, weil er darin war... Aber das war auch ein mieser Kerl, was mich betraf, von daher...
                Bei anderen Leuten, die ich interessant fand, habe ich z. B. drauf gelauert, ihm das Tor zum Hof öffnen zu dürfen, um evtl. ein "Danke" mit dieser angenehmen Stimme zu bekommen. Mehr habe ich mich nie getraut.

                Kommentar


                  #9
                  Rein zufällig und voll aufgebrezelt an seinem Haus vorbeigelaufen, während er am Motorrad gebastelt hat. (Ach, du hier? Na das ist ja komisch. Ich komme hier dauernd vorbei und hab' dich nie gesehen ...)

                  Im Fitnesstudio den Platz direkt neben ihm gewählt, obwohl Bankdrücken garnichts für mich ist.

                  Beim ersten mal, hat's geklappt

                  Beim zweiten ... achherrje ... ich denk' lieber nicht dran ...

                  Kommentar


                    #10
                    Ach ja, ich habe auch mal den anderen Weg runter zur U-Bahn genommen, weil einer, den ich süß fand, da hergegangen ist. Dann konnte ich ihn die Fahrt über auch noch sehen, weil man im selben Wagen war. Mehr würde ich mich aber niemals trauen.
                    Meinem richtigen Crush konnte ich bis zum letzten Jahr immer mal so nah sein, wenn man sich denn sah, weil es zu seinem Job gehört, einfach auch etwas Smalltalk zu halten und einen ggf. zu umarmen oder so. Das vermisse ich schon, aber das kann ich nicht ändern. Ich lege mich sicherlich nicht ins Gebüsch in der Nähe seines Wohnhauses.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X