Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

An alle "Affären": Stört es euch, dass er nicht Schluss machen will?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    An alle "Affären": Stört es euch, dass er nicht Schluss machen will?

    Schönen Sonntagnachmittag,

    habe mir eben ein paar Gedanken zum Thema Untreue gemacht und bin dabei auf einen Fall in meinem Bekanntenkreis gestoßen:

    Eine Bekannte, schon länger vergeben, hat eine Affäre mit ihrem Ex begonnen. Ihr Partner weiß nichts davon, die Sache geht auch schon etwas länger (soweit ich weiß). Sie will die Sache aber anscheinend so weiter betreiben, also mit ihrem Partner zusammenbleiben, weil sie ihn ja auch sehr liebt (Ende des Jahres wollen sie sogar zusammen ziehen), gleichzeitig aber weigert sie sich, die Affäre mit ihrem Ex zu beenden.

    Jetzt meine Frage (vorrangig an die "Affären", egal ob männlich oder weiblich):
    Stört es euch (bzw. warum nicht), wenn ihr nur "2. Wahl" seid, und sie/er nicht Schluss machen will?

    Ich hoffe, meine Frage war einigermaßen klar formuliert. Muss nämlich schon so lange drüber nachdenken .

    Liebste Grüße

    #2
    Mh, ich hab zwar auch eine mit nem sehr guten Freund, der eine Freundin hat, die davon natürlich nichts weiß, aber mich stört es irgendwie nicht. Ich bin nicht in ihn verliebt und wir werden ohnehin keine Beziehung führen (aus meiner Sicht). Ob bei ihm Gefühle dabei sind, weiß ich nicht, wir reden nicht darüber. Aber mir ist es jetzt auch scheißegal, ob er bald Schluss macht oder nicht, das ist allein seine Sache, ob er mit mir seine Freundin die ganze Zeit betrügt.

    Kommentar


      #3
      bin zwar keine affäre oder in einer ähnlichen konstellation, aber naja..

      also zuallererst würde ich nicht in diese situation kommen, da ich es behindert finde an beziehungen zu ruckeln. ich würde deffo nicht mit einem madl in die kiste steigen, wo ich weiß das sie nen partner hat.

      und deine bekannte ist sowieso ne dumme. hoffentlich wird sie ihr leben lang nur noch hintergangen

      Kommentar


        #4
        Nein, das hat mich nie gestört, weil ich das nie wollte.

        Allerdings hatte ich ab und an ein schlechtes Gewissen, wenn ich Fotos von ihrem Freund auf ihrem Handydisplay gesehen habe.

        Kommentar


          #5
          Danke für die Antworten, Mädels und Jungs.

          Wenn keine Gefühle im Spiel wären, würd ich mir ja auch denken "Dann is der Sex halt scheiße!", aber sie macht ihrem Ex anscheinend immer wieder Hoffnungen auf mehr (der Typ ist immer noch nicht über das Beziehungsaus hinweg), um dann schlussendlich doch den Partner wieder vorzuschieben.

          Kommentar


            #6
            wenn ich mit jemandem eine affäre hatte dann wollte ich auch nicht mehr sein und mir wars auch egal ob er mit seinem freund schluss macht oder nicht.
            aber bei mir wars genau wie bei cojack wenn ich bilder von seinem freund oder von ihnen beiden gesehen hatte, bekam ich schon ein schlechtes gewissen.

            Kommentar


              #7
              Grundsätzlich wärs mir wurscht, ob der Typ ne Freundin hat oder nicht, wenn ich da kein weitergehendes Interesse habe.

              Allerdings würde ich trotzdem keine Affäre mit nem vergebenen Typen anfangen, einfach weil ich das ganze auch mit nem nicht-vergebenen haben könnte, bei dem es dann nicht die Dramagarantie gibt.

              Mädchen mögen es nämlich gar nicht, wenn sie rausfinden, dass ihr Freund ne andere vögelt und machen gern das Mädchen dafür verantwortlich, also danke nein.

              Kommentar


                #8
                Zitat von dieMeike Beitrag anzeigen
                Grundsätzlich wärs mir wurscht, ob der Typ ne Freundin hat oder nicht, wenn ich da kein weitergehendes Interesse habe.

                Allerdings würde ich trotzdem keine Affäre mit nem vergebenen Typen anfangen, einfach weil ich das ganze auch mit nem nicht-vergebenen haben könnte, bei dem es dann nicht die Dramagarantie gibt.

                Mädchen mögen es nämlich gar nicht, wenn sie rausfinden, dass ihr Freund ne andere vögelt und machen gern das Mädchen dafür verantwortlich, also danke nein.

                Da schließ ich mich an. Ich will mir nicht mal vorstellen wie es wäre, wenn mein Freund mit einem anderen Mädchen vögelt. Der Gedanke schon daran! Nein, nein.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Carnivore Beitrag anzeigen
                  Mh, ich hab zwar auch eine mit nem sehr guten Freund, der eine Freundin hat, die davon natürlich nichts weiß, aber mich stört es irgendwie nicht. Ich bin nicht in ihn verliebt und wir werden ohnehin keine Beziehung führen (aus meiner Sicht). Ob bei ihm Gefühle dabei sind, weiß ich nicht, wir reden nicht darüber. Aber mir ist es jetzt auch scheißegal, ob er bald Schluss macht oder nicht, das ist allein seine Sache, ob er mit mir seine Freundin die ganze Zeit betrügt.
                  (Y)

                  Kommentar


                    #10
                    Ich hatte früher einmal eine Affäre mit einem vergebenen Mann. Wenn ich gewusst hätte, dass er sich in einer langjährigen Beziehung befindet, hätte ich mich wahrscheinlich nicht darauf eingelassen. Als er es mir dann erzählt hat, habe ich es aber auch nicht sofort beendet. Für mich war vorher schon klar dass es rein um Sex gehen und niemand Interessa an etwas Ernsterem habe würde. Zwar hatte ich ein schlechtes Gewissen wegen seiner Freundin, aber im Endeffekt hat er den Fehler gemacht und irgendwann habe ich ohnehin das Interesse an ihm verloren.

                    Eifersüchtig ist man wohl nur dann, wenn man sich mehr als nur Sex erhofft. Man sollte sich ja sowieso niemals auf eine Affäre einlassen, wenn man Sex und Gefühle nicht trennen kann (obwohl man das im Vorhinein natürlich nicht so genau wissen kann).

                    Das Verhalten von deiner Freundin finde ich mehr als daneben. Erstens betrügt man seinen Partner nicht wenn man ihn liebt. Zweitens schon gar nicht längerfristig. Drittens nicht mit dem Ex, weil da immer irgendwie noch Gefühle mit im Spiel sind. Viertens lässt man sich nicht auf eine Affäre ein wenn man weiß dass der Andere sich mehr davon erhofft. Fünftens macht dem Anderen keine Hoffnungen...

                    Wenn deine Freundin mit ihrem Freund zusammen zieht und die Affäre bis dahin nicht beendet, wird sie noch einmal aber sowas von ordentlich auf die Fresse fliegen...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X