Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Friends with benefits

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Friends with benefits

    .
    Zuletzt geändert von engelhenni; 15.10.2015, 20:28.

    #2
    Also ich finde wenn für beide klar ist, dass es nicht auf eine Beziehung hinausführen soll, vollkommen in Ordnung.
    Allerdings wie du schon erwähnt hast, ist das dann doch verlieben von einer der beiden in den anderen, eine problematische Angelegenheit bei der ganzen Sache, da ich denke es doch mal schnell passiern kann.

    Kommentar


      #3
      Ich denke, dass das die Dinge der Menschen sind, welche eine solche Beziehung haben und mich persönlich nichts direkt angeht. Allerdings finde ich solche Beziehungen nicht schlimm, auch wenn ich mir nicht eine solche Beziehung vorstellen kann.
      Es besteht zwar immer die Wahrscheinlichkeit, dass wirklich noch Gefühle hinzu kommen, aber dessen sollten sich beide immer im Klaren sein. Zwar kann man dem anderen am Anfang verstehen zu geben, dass man für den jeweils anderen keine ernsthaften Gefühle hat, aber man kann es sich auch nicht aussuchen, in wen man sich verliebt.
      Zuletzt geändert von TheLiverly; 15.02.2011, 18:30.

      Kommentar


        #4
        Für mich ist eine Beziehung ehrlich gesagt eine sehr gute Freundschaft mit sexueller Anziehung, von daher halte ich nicht wirklich etwas von dem Konzept "friends with benefits".
        Andererseits, solange es nur sehr selten passiert, wenn beide halt mal geil sind, finde ich das auch so in Ordnung, aber sobald es auf einer regelmäßigen Basis stattfindet, ist das keine Freundschaft mehr für mich.
        Aber das muss jeder anders handhaben.

        Kommentar

        Lädt...
        X