Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

jetzige Beziehung langweilt mich tlw.,

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    jetzige Beziehung langweilt mich tlw.,

    Hey,
    erst einmal will ich mich vorab für den langen Text entschuldigen. Ich versuche die Hauptgedanken zu markieren für die, die nicht so viel Zeit& Lust haben

    Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, wie ihr handeln würdet!

    Also:
    Ich bin seit ca. 9 Monaten in einer Beziehung und eigentlich läuft alles immer gut. Ich kenne ihn, nennen wir ihn A, schon mehrere Jahre und dies ist auch meine am längste Beziehung bis jetzt (vorher bin ich halbwegs von einem Typen zum anderen gesprungen, nicht das ich eine Schlampe war, aber ich bin mit allen davor um die 4 Monate immer zusammen geblieben). Man kann also sagen, dass die Beziehung mit A für mich etwas besonderes ist, da sie am längsten hält. Er ist eine absolut liebevolle, ruhige Person und da liegt zur Zeit mein Problem: Erst einmal hat sich die Beziehung etwas verändert. Früher konnten wir sinnlos herumalbern, jetzt gibt es ab& zu schon mal ein peinliches Schweigen. Zur Zeit treffen wir uns eigentlich nur, gucken einen Film, haben Sex oder reden ein bisschen. Wir sehen und auch höchstens einmal die Woche alleine, ab&zu in der Woche in den Schulpausen auch zwischendurch.
    Mein Problem ist jetzt, dass ich mich in der Beziehung ziemlich langweile. Ich habe gerade irgendwie eine Phase, in der ich mich ändere, ich weiß nicht, ob diese Phase länger anhält oder nicht. Bis jetzt war A immer perfekt, da er mir die gewisse nötige Ruhe und Sicherheit gegeben hatte, aber zur Zeit bin ich in Aufbruchsstimmung...Ich will raus, etwas unternehmen, neue "Abenteuer" erleben, ich brauche Personen, die mich mitreißen... und genau das ist A nicht. Ich musste ihn lange überreden, bis wir mal in eine andere, größere Stadt fuhren, schwimmen kann ich nicht mit ihm gehen, Billard, was wir früher gespielt haben, dazu hat er auch keine Lust, höchstens mal Kino, wobei das auch für mich nicht immer das wahre ist.
    Jetzt war ich Samstag mit ein paar Freunden, meinem Ex und einem Kumpel in der Disco. Zwischen meinem Kumpel, nennen wir ihn B, und mir hat es schon immer geknistert. Ich hatte Samstag relativ viel getrunken und habe am Ende ziemlich innig mit ihm getanzt, er versuchte mich des öfteren zu küssen und ich habe mich immer nur im letzten Moment knapp weggedreht, ich hätte es fast zugelassen, was mich selber schokiert, was mich allerdings noch viel mehr schockiert, ist die Tatsache, dass ich mir nicht mal sicher gewesen wäre, ob ich es meinem Freund gesagt hätte. Dieser Kumpel ist übrigens genau der mitreißende Typ, den ich mir zur Zeit wünsche, was mich noch mehr durcheinander gebracht hat...naja, allerdings hatte ich im Laufe des Sonntags gemerkt, dass es halt mal wieder nur dieses "Knistern" und keine ernst zunehmenden Gefühle waren.
    Dann schrieb mich gestern Abend C an. C kenne ich aus der Schule, er war für ein paar Tage als Zivi bei uns, das ist allerdings ca. 2 Monate her. C fand ich verdammt süß und er sah ziemlich gut aus, so dass ich ihn auch ganz schnell wieder vergessen hatte, da ich nicht mal davon ausging, dass er mich bemerkt, außerdem war ich da auch mit meinem Freund relativ glücklich. C hatte ich irgendwann in der Stadt noch einmal zufällig gesehen und leichtes Herzklopfen (zu einem Zeitpunkt, wo mein Freund mich mit seiner Trägheit mal wieder gelangweilt hatte), bin aber nicht weiter davon ausgegangen, dass er mich bemerkt. Jetzt schreibt er mich gestern an, von wegen, dass er mich ziemlich süß gefunden hätte und sich gerne mit mir treffen würde. Er war den ganzen Abend verdammt süß, hat tolle Komplimente gemacht usw., während mein Freund den ganzen Abend absolut zickig und abweisend war. So war ich immer genervter von A und immer begeisteter von C. Wir haben auch vereinbart, dass wir uns treffen und C weiß auch, dass ich einen Freund habe. Naja, was C angeht: Ich habe schon leichtes Kribbeln, wenn ich an ihn denke und freue mich aufs treffen, ein bisschen zu doll, denke ich. Ich weiß nicht, was ich mit C machen soll. Mich mit ihm treffen oder nicht? er ist 5 Jahre älter (ich bin 17). Ich wusste das erst nicht und an sich hat man es ihm nicht angemerkt. Ich denke auch nicht, dass er irgendwelche dummen Absichten hat oder das er ein zurückgebliebener Typ ist, der sich aus Verzweiflung eine Jüngere sucht. Ich werde ihn auf jeden Fall noch auf den Altersunterschied ansprechen, da ich es generell schon komisch finde, dass so ältere Typen sich eine Jüngere suchen, allerdings wird von mir meist schon gesagt, dass ich ihm allgemeinen erwachsender rüberkomme, als von meinem Alter erwartet wird (was diese Geschichte jetzt vllt nicht bestätigt).

    Naja, meine allgemeinen Fragen:
    1) Was soll ich mit meinem Freund (A) machen? Ich möchte wieder, dass es so frisch wie zu Anfang war, man kann mit ihm aber nur wenig unternehmen, außerdem ist er nicht der "mitreißende" Typ, das, was ich gerade brauche. Da das eine Charaktereigenschaft ist, kann man auch schlecht von ihm verlangen, dass er das ändert (entweder man ist es oder nicht). Ich denke dennoch, dass ich mit ihm reden muss, allerdings wie soll ich das alles ansprechen? ich langweile mich und ich möchte, dass du mich mehr mitreißt... das wird nichts bringen. Wie bringe ich ihm bei, dass ich unsere Beziehung nicht mehr so aufregend wie am Anfang finde?

    2) Soll ich mich mit C treffen? Ich denke, eigentlich ist da nichts bei, er weiß schließlich, dass ich jetzt nicht plane gleich eine Beziehung mit ihm anzufangen. Aber er ist 5 Jahre älter!

    Ich entschuldige mich noch einmal für den langen Text und hoffe, dass euch die Markierungen geholfen haben, so dass ihr euch nicht alles davon antun musstet!
    Hoffe, dass ich die ein oder andere Antwort bekomme.
    LG

    #2
    1) Du hast richtig erkannt, dass es zu einer seiner Charaktereigenschaften gehört und er deswegen wenig ändern kann. Selbst wenn er etwas ändern würde, würde er es selbst nicht wollen und dies würde wiederum ihm nicht gut tun. Er würde es allein für dich tun und ich denke, dass er selbst auch unter dieser Situation leiden würde.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass er wahrscheinlich auch etwas an der Situation gemerkt hat. Vielleicht hat er wirklich nicht gemerkt, aber meist bleibt soetwas nicht unbemerkt. Man merkt es schließlich, wenn sich der Partner verändert. Er verschlossener, nachdenklicher wird oder den jeweils anderen dazu bringen will, mehr zu unternehmen. Er wird deine Unzufriedenheit sicherlich auch gemerkt haben. Von daher würde ich, wenn ich du wäre, ihn direkt darauf ansprechen. Sage ihm schlicht und einfach, dass dir eure Beziehung zu eintönig geworden ist.

    Willst du eigentlich noch diese Beziehung mit ihren Bedingungen ?
    Ihr könntet zwar versuchen mehr Spontanität in eure Beziehung zu bringen, aber ob das eine gute Entscheidung wäre, steht auch in Frage.
    Zum Beispiel könnte es dann sein, dass er sich dann 2 Wochen lang deinetwegen anstrengt und er danach in sein altes Schema verfällt. Es würde sich also nicht viel ändern.

    Kommentar


      #3
      ?

      Kommentar


        #4
        Naja also.. das Erste, dass mir durch den Kopf ging, als ich das gelesen habe, war:
        Wenn du schon über das Ende der Beziehung nachdenkst und dich mit anderen Jungs triffst, mit deinem Ex tanzt, C süß findest, obwohl du zu dem Zeitpunkt noch glücklich vergeben warst, kannst du es auch gleich lassen.
        Liebst du deinen Freund? Dann akzeptierst du ihn doch so, wie er ist, oder? Vllt hat er sich im 'negativen' Sinne verändert. Aber du veränderst dich doch auch, du musst damit klarkommen. Du kannst ihn darauf ansprechen, aber wie du schon gesagt hast; du kannst und darfst ihn nicht verändern.

        Und zu dem Treffen mit C. Wenn du ihn gut findest, triff dich mit ihm. Aber mach vorher bitte mit deinem Freund Schluss.
        Wegen dem Altersunterschied würde ich mir an deiner Stelle weniger Sorgen machen. Da du ihn jünger geschätzt hast, gehe ich davon aus, dass er dein Alter auch nicht wusste. Also wirs er es auch nicht auf jüngere abgesehen haben oder so. Er findet dich anscheinend wirklich toll

        Tut mir leid, wenn das jetzt etwas direkt rüberkommt.. Aber ich wollte nicht viel drum rumreden

        Kommentar


          #5
          Wie ich grade im frag euch aus thread gelesen habe bist du jz glücklich mit c vergeben
          mich würde interessieren wie jz alles so gekomm ist ..

          Kommentar


            #6
            Oh, mir fällt auch grad auf, dass der Post schon etwas älter ist >.<

            Mich würde auch interessieren, was du letztendlich gemacht hast

            Kommentar


              #7
              Mensch Mädels ihr versteht die Jungs echt nicht, ihr müsst den Jungs sagen was euch stört und wenn es was wirklich wichtiges ist müsst ihr auch klipp und klar sagen was auf dem Spiel steht. Ich muss sagen das ich leider letztes Jahr in einer Beziehung genauso war, abgesehen das ich mehr Unternehmung mitgemacht habe. Aber ich hab kein Sport gemacht und hatte so gut wie keine Hobbys. Erst eine nicht so tolle Trennung hat mir die Augen geöffnet, meine Ex hatte mir zwar auch ab und zu mal gesagt das ich mal Sport oder so machen soll (Info: Körperbau ist bei mir eher normal bis sportlich auch ohne viel Sport) und ein paar andere Dinge, aber sie sagte es nie in einer Weise als wäre es ihr von großer Bedeutung. Wenn ihr wollt das sich ein Mann ändern soll, müsst ihr auch dafür sorgen das weiss was auf dem Spiel steht !

              Zu dem anderen Typen.... das ist wirklich das Schlimmste was ihr einem Mann (legal) antun könnt. Egal ob ihr euch kurz vorher getrennt habt oder noch zusammen seid. Am Ende sieht es der Mann so das er nur wegem dem Anderen verlassen wurde (übrigens sehen das auch genug Frauen so) und er wird euch warscheinlich hassen dafür oder als Schlampe etc. betiteln.

              Viele Frauen sagen das ihnen Ehrlichkeit und Offenheit in einer Beziehung sehr wichtig sind, also bitte richtet euch auch selbst danach. Wenn euch was an eurem Partner stört sagt es ihm, wenn es euch so stört das es die Beziehung kaputt machen könnte SAGT ES IHM MIT ALLER DEUTLICHKEIT UND KONSEQUENZ was auf dem Spiel steht! ! !

              Kommentar

              Lädt...
              X