Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freund beim Bund...kann das gut gehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freund beim Bund...kann das gut gehen?

    mein freund will bald zum bund gehn, ich bin ja nicht wirklich dafür aber ich will nicht zwischen ihm und seinem traum stehen. aber...der ist an der nordsee und wir wohnen in thürignen ( vergleich ganz unten im süden und ganz oben im norden). kp wie oft er zwischendurch mal nach hause kommen würde. hat so eine beziehung dann noch chancen?was meint ihr? habt ihr denn schon sowas in der art erlebt?

    #2
    Noch nicht, aber mein Freund will auch bald zum Bund... ich denke aber schon, dass die Beziehung mit ein bisschen mehr Mühe von beiden Seiten weiterhin existieren kann.

    Kommentar


      #3
      Mein Freund hat damals verweigert und Zivildienst gemacht. Ich halte nichts von der Bundeswehr und habe ihm ganz klar gesagt, entweder er macht Zivildienst oder er geht zum Bund, aber dann eben als Single.
      Ein guter Freund von uns ist beim Bund und kommt am Wochenende nach Hause, er fährt dafür allerdings auch nur ca 3 Stunden.

      Kommentar


        #4
        Zitat von 19Hippo87 Beitrag anzeigen
        Mein Freund hat damals verweigert und Zivildienst gemacht. Ich halte nichts von der Bundeswehr und habe ihm ganz klar gesagt, entweder er macht Zivildienst oder er geht zum Bund, aber dann eben als Single.
        Ein guter Freund von uns ist beim Bund und kommt am Wochenende nach Hause, er fährt dafür allerdings auch nur ca 3 Stunden.
        darf man sich eigentlich aussuchen wo man zivildienst macht?

        Kommentar


          #5
          ohdann kommt er zu mir nach oben.
          wo kommt er denn genau hin?
          kann ja ein auge auf ihn werfen xD

          wenn ihr euch viel Mühe gebt kann das gehen.
          Versucht es doch erst mal,
          wenn ihr dann bemerkt es geht nicht kann man sich immer noch trennen
          (hört sich kaltherziger an, als es sit xD)

          Kommentar


            #6
            Zitat von sweety15 Beitrag anzeigen
            darf man sich eigentlich aussuchen wo man zivildienst macht?
            Ja, man muss ja dafür Bewerbungen schreiben.

            Kommentar


              #7
              Zitat von 19Hippo87 Beitrag anzeigen
              Mein Freund hat damals verweigert und Zivildienst gemacht. Ich halte nichts von der Bundeswehr und habe ihm ganz klar gesagt, entweder er macht Zivildienst oder er geht zum Bund, aber dann eben als Single.
              Warum läßt sich dein Freund so einen Scheiß von dir gefallen? Ob man jetzt Zivildienst macht, oder die Monate bei der Bundeswehr verkaspert ist doch völlig scheißegal.

              Kommentar


                #8
                Mein Freund studiert seit 1,5 Jahren relativ weit weg (300km oder so) und kommt dementsprechend nur am Wochenende oder auch mal nur jedes zweite heim und es funktioniert blendend. Wir telefonieren fast jeden Abend und genießen die Zeit, die wir haben. Unter der Woche haben wir beide Zeit für uns und unsere Aufgaben, am Wochenende Zeit für uns. Ich finds absolut okay so, auch wenn ich irgendwann sicher froh sein werde, wenn es vorbei ist.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von FreddyKrueger Beitrag anzeigen
                  Warum läßt sich dein Freund so einen Scheiß von dir gefallen? Ob man jetzt Zivildienst macht, oder die Monate bei der Bundeswehr verkaspert ist doch völlig scheißegal.
                  Weil mein Freund selbst nicht gerade der "Ich will dahin" Typ ist.^^
                  Ich denke wenn es sein Traum gewesen wäre, hätten wir uns eben getrennt. Irgendwann muss man einfach abklären, ob die Zukunftsvorstellungen zusammen passen, das haben wir zu diesem Zeitpunkt getan, und uns auf vieles verständigt wie keine Kinder, keine Drogen, keine Bundeswehr.
                  Er hat damals seine Verweigerung eingeschickt, die wurde abgelehnt. Wenn er dann dahin gewollt hätte, hätte er mich wohl kaum gefragt, ob ich eine Zweite für ihn schreibe. Die wurde dann genehmigt und während des Zivildienstes entdeckte er seinen Traumberuf und macht nun eine Ausbildung in diesem.

                  Kommentar


                    #10
                    Mein Ex war auch und nach fast 2 Jahre Beziehung muss ich ehrlich sagen ich würde mir so einen scheiß nicht nochmal antun.
                    Ich denke sowas kann gut gehen, muss aber nicht und meistens wahrscheinlich auch nicht

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von 19Hippo87 Beitrag anzeigen
                      Irgendwann muss man einfach abklären, ob die Zukunftsvorstellungen zusammen passen, das haben wir zu diesem Zeitpunkt getan, und uns auf vieles verständigt wie keine Kinder, keine Drogen, keine Bundeswehr.
                      Ausbildung in diesem.

                      das hat doch nichts mit der zukunft zu tun oO
                      er bleibt doch nicht sein leben beim bundeswehr!

                      ich mein ich bin jz auch eher für zivildienst, weil ich persönlich mehr sinn darin seh.
                      aba wenn mein freund jz zum bundeswehr will, is das seine entscheidung, is ja kein unterschied für mich oO
                      wenn ich sowas als trennungsgrund hernehm, ich weis net, aba dann läuft irgentwas falsch oO

                      der freund von meiner freundin war im bundeswehr! hat alles geklappt, sie haben sich meistens jedes wochenende gesehen ^^ jah das is jz acuh schon ein jahr her und sie sind immer noch zusammen ^^ also ich denke wenn man den glauben und denn willen hat funktioniert so was^^ es ist ja nicht für immer ^^

                      Kommentar


                        #12
                        Ich denke , dass so eine Fernbeziehung gut gehen kann oder eben nicht.
                        Kommt auch auf die Personen an , wenn ihr euch das zutraut und hoffnungsvoll dabei seid dann wird das schon klappen , es gibt viele gute Bsp.

                        Kommentar


                          #13
                          Wehrdienst dauert ja in Zukunft nur noch ein halbes Jahr, das wäre für mich absolut kein Problem. Das ist doch schneller rum, als man denkt. Und wird sicherlich zwischendurch oft genug heimkommen.

                          Wenn ich studieren gehe, bin ich mindestens zwei Jahre von meinem Freund getrennt, wahrscheinlich sogar länger. Und sollte ich keinen Studienplatz kriegen, werde ich bei der Bundeswehr studieren, da können noch ein paar Jahre mehr werden.
                          Da würden mit 6 Monate wirklich nicht stressen.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich würde meinem Freund nie vorschreiben, was er machen soll. Er soll sein Leben leben, wie er möchte. Ich werde es tolerieren und ihm immer zur Seite stehen.

                            Mein Schatz überlegt auch, ob er nachm Abi eher zum Bund gehen möchte oder als Zivi seine Monate verbringen möchte. Einerseits haben es ihm Uniformen, Auszeichnungen usw. angetan (mir auch) andererseits möchte er mich nicht zurücklassen und möchte auch nicht, dass uns viele Kilometer trennen. Natürlich wird es immer schwer sein, wenn einer so weit weg ist. Aber eine Liebe und eine Beziehung kann alles überstehen, wenn beide nur daran arbeiten wollen und so tolerant, ehrlich und treu sind, dass nichts zwischen beide kommen kann. Liebe hat immer eine Chance, sofern ihr diese eingeräumt wird.

                            Ich wünsche euch beiden noch viel Glück weiterhin in der Liebe.

                            Kommentar


                              #15
                              als meine schwester mit ihrem freund zusammenkam, war er auch beim bund.. wir wohnen in der nähe von hannover und er war in der nähe von stuttgart beim bund.. sie haben sich meist nur alle 2-3 wochen gesehen. hat aber alles geklappt und die beiden sind auch bald schon 5 jahre zusammen.

                              ich denke es kann auf jeden fall klappen, auch wenn der freund beim bund ist. ist ja nicht auf ewig.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X