Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Aber was man im Inneren ist, zählt nicht. Das was wir tun, zeigt wer wir sind."

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Aber was man im Inneren ist, zählt nicht. Das was wir tun, zeigt wer wir sind."

    - Batman Begins

    Was haltet ihr von dem Zitat? Gerade im Bezug auf Freundschaft, Liebe etc. Stimmt ihr zu? Oder kann man das eurer Meinung nicht generalisieren? Oder haltet ihr es für Blödsinn?

    #2
    Ich halts für Blödsinn, einfach weil ich sonst n behinderter Spast wär.

    Kommentar


      #3
      och schon, das tollste innere is halt echt nichts wert, wenn's innen bleibt. mich juckt auch wirklich gar nicht, wie lieb und toll und rein und schön und voller guter absichten irgendein mensch ist, der auf irgendeiner party irgendwo stumm in der ecke sitzt. ich krieg gar nicht mit wie toll der ist, wenn er nichts macht. da heißt's ja auch "zeigt" wer wir sind und nicht ist was wir sind.

      was bringt mir denn ein freund, der echt ganz dolle vor hat mich zu verteidigen, wenn ich angegriffen werde, es aber nie tut? nur so als bespiel, ich muss natürlich nicht verteidigt werden und so.

      Kommentar


        #4
        Naja, nach außen hin kann man sich ja ziemlich verstellen und schauspielern, aber was im Inneren ist kann man normalerweise nicht faken.

        Kommentar


          #5
          Man weiss doch eh nie was in einem Menschen vorgeht.
          Man kann nur Vertrauen haben in dem was er sagt und tut.

          Kommentar


            #6
            Das was man tut, kann man absichtlich oder nicht absichtlich machen
            Man kann den inneren Kern jedoch nicht leicht verändern, es ist sehr schwierig.


            Man ist was man ist, und man bleibt es ~
            Es benötigt SEHR viel disziplin sein inneres zu ändern, und bei mehr als 90% scheitert es sowieso...^^
            An eye for an eye will only make the whole world blind.
            This is... were it ends!

            Kommentar


              #7
              Wenn man den Satz so ändert:
              "Aber was man im Inneren ist, zählt nicht. Das was wir tun, zeigt anderen wer wir sind." würde ich dem voll Zustimmen.
              Man kann der netteste Mensch der Welt sein, aber wenn man nicht so handelt wird man von anderen nicht so wahrgenommen.

              Kommentar


                #8
                Andere Leute können nun mal nicht wissen, wie die Personen innen aussehen und wie sie "wirklich" sind. Man versucht es dann anhand der Taten irgendwie rauszufinden, aber "kennen" tut man die Person dadurch nicht und man "weiß" auch nichts über sie. Das bilden sich Viele gerne ein, aber du kannst nie wissen, wie es in einer anderen Person wirklich aussieht und wie bzw was sie denkt.

                Aber ich glaube, wenn man irgendwie wirklich wüsste, wie es in einem anderen Menschen aussieht, würde das auch mehr zählen, weil man dann nicht anhand von Taten darüber spekulieren "müsste".
                Aber so ist es ja nicht, deswegen ist an dem Zitat meiner Meinung nach was Wahres dran.

                Kommentar

                Lädt...
                X