Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

betrogen worden - 2.chance?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    betrogen worden - 2.chance?

    Wenn ihr von eurem partner/eurer partnerin betrogen wurdet. Würdet ihr ihm/ihr eine 2. Chance geben oder wäre damit schluss?
    33
    JA!
    30,30%
    10
    NEIN!
    69,70%
    23

    #2
    Nein. Vertrauensbruch ist für mich sehr schlimm.

    Kommentar


      #3
      Für mich wäre dann definitiv Schluss. Vertrauen könnte ich ihm danach sowieso nie wieder.

      Kommentar


        #4
        Das würde mich verletzen wie sonst nichts und ich wäre am Boden zerstört, wenn mein Freund mich betrügen würde. Aber so, wie es aussieht würde ich ihm eine zweite Chance geben. Nicht, dass ich das will, aber ich wette ich würde es tun.

        Edit: Ob ich ihm danach wieder vertrauen könnte ist eine andere Frage, auch wie lange das dann noch halten wird.

        Kommentar


          #5
          Wie hat er dich denn betrogen? Grundsätzlich kann ich das nicht sagen.

          Kommentar


            #6
            So genau kann ich das nicht sagen. Wenn er über längere Zeit eine Affäre hatte, wäre ich keines Falls bereit ihm zu vergeben, dann wäre sofort Schluss.
            Wenn es allerdings ein einmaliger Ausrutscher war, er Reue zeigt, mir es sofort gesteht und um mich kämpft dann könnte ich (nach und nach) diesen Fehler verzeihen.

            Kommentar


              #7
              Ohne in der Situation zu sein, kann sicher keiner sagen, wie man reagieren würde. Aber ich bin ziemlich überzeugt davon, dass es keine 2 Chance geben wird, auch wenn es mir sehr schwer fallen würde, alles zu beenden.

              Kommentar


                #8
                Es wäre definitiv Schluss. Ich bringe anfangs jedem Menschen Vertrauen entgegen, aber bricht man es einmal, ist es bei mir aus.

                Kommentar


                  #9
                  ich habe wirklich keine ahnung wie ich in dieser situation reagieren würde und ich hoffe auch dass ich sowas niemals erleben muss, aber falls doch, denke ich, dass ich wahrscheinlich etwa so reagieren würde:
                  wenns ne einmalige sache war, beim feiern, etc., und er es zutiefst bereut: zuerst wäre ich einfach nur verletzt und würde mich weinend verkriechen. ich würd ihm vermutlich sagen dass ich zeit zum nachdenken brauche oder sowas, und in der zeit würde er nix von mir hören aber ich würde schon erwarten dass er trotzdem um mich kämpft. nach ein paar tagen oder ner woche oder was weiß ich wann (könnte auch länger dauern) würd ich mich dann bei ihm melden und je nachdem wie sehr er kämpft und wies um meine gefühlswelt steht würd ich ihm entweder noch ne chance geben oder schluss machen. aber selbst wenn ich ihn nicht verlassen würde, würde ich ihn noch lange spüren lassen, was er getan hat, weil ich weiß dass ich da nachtragend wäre. und wieder vertrauen aufzubauen wäre ein furchtbar harter weg. kann sein dass die beziehung daran kurze zeit später sowieso zerbrechen würde.
                  wenns keine einmalige sache war: dann wär mir egal wie sehr ers bereut, dann wäre schluss.

                  Kommentar


                    #10
                    von meinem aktuellen standpunkt aus würd ich eher sagen, es wär definitiv schluss; man weiß aber nie, wie man reagiert, wenn man tatsächlich in die situation kommt... FALLS ich mal vor der entscheidung steh, hoff ich dass ich nicht von meinen emotionen so verblendet bin um ihm doch ne zweite chance zu geben ^^ rein rational betrachtet find ichs nämlich einfach nur dumm.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Imaginative Beitrag anzeigen
                      Für mich wäre dann definitiv Schluss. Vertrauen könnte ich ihm danach sowieso nie wieder.
                      Jep. Es würde mich zwar kaputt machen, die Sache zu beenden, aber die ganze Zeit weiter mit dem Gedanken leben, dass er irgendwas mit ner anderen hatte, würde mich genauso, wenn nicht sogar mehr, kaputt machen. Also lieber schnell den Schlusstrich ziehen und drüber hinwegkommen, als ewig drunter zu leiden. Zumal Leute die betrügen es mMn eh nicht wert sind.
                      __________________________________________________
                      Close your eyes and count to seven, when you wake you'll be in heaven.

                      Kommentar


                        #12
                        Würde er es mir beichten und hätte ich das Gefühl, dass er es wirklich bereut, würde ich auf jeden Fall versuchen ihm zu verzeihen. Ob es klappt ist natürlich ne andere Sache.

                        Was ich definitiv nicht verzeihen würde, wäre allerdings ne Affäre über einen längeren Zeitraum.

                        Kommentar


                          #13
                          Es käme auf die Umstände und die Situation an, aber generell Schluss wäre nicht. Einen ONS könnte ich unter einigen Umständen verzeihen, eine längerdauernde Affäre nicht. Die Affäre ist ein tatsächlicher Vertrauensbruch, da er mich dafür absichtlich und langfristig belügt, hintergeht und evtl auch Gefühle entwickelt etc. ein ONS kann auch durch irgendeine blöde Kurzschlusshandlung entstehen, die im Prinzip nichts mit den Gefühlen zu mir zu tun haben muss.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Ziggy-Stardust Beitrag anzeigen
                            Das würde mich verletzen wie sonst nichts und ich wäre am Boden zerstört, wenn mein Freund mich betrügen würde. Aber so, wie es aussieht würde ich ihm eine zweite Chance geben. Nicht, dass ich das will, aber ich wette ich würde es tun.

                            Edit: Ob ich ihm danach wieder vertrauen könnte ist eine andere Frage, auch wie lange das dann noch halten wird.

                            Kommentar


                              #15
                              :/

                              Diese Fragen sind immer schwer aber ich glaube, wenn er dich wirklich zurückhaben will dann gibt er nicht auf und dann wenn er fragt würde ich ihn zittern lassen und nur sagen: muss ich mir noch überlegen...
                              wenn er dich wirklich liebt gibt er nicht auf und das merkst du ja... wenn er aber schnell mal aufgibt hat es keinen sinn mehr!
                              Nur ich finde, dass jeder eine 2. Chance verdient hat wenn er sie auch nützen will...

                              Hoffe ich konnte ein bisschen helfen...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X