Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Freund ignoriert mich, will mich nur mal davon befreien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freund ignoriert mich, will mich nur mal davon befreien

    Hallo Mädchen!

    Wie in der Überschrift geschrieben, ignoriert mich mein Freund. Ich möchte jetzt keine Ratschläge oder so, sondern mich einfach mal mitteilen. Ihr dürft natürlich trotzdem Kritik, Anregungen, eigene Erfahrungen oder ähnliches einbringen. Es hält euch keiner davon ab und vielleicht hilft es mir mit der Sache klar zu kommen.

    Im Moment geht es mir auch eigentlich ganz gut, allerdings erst seit gestern, davor hab ich eine Wochen lang täglich geheult. Naja, bevor die Frage kommt, nein, mein Freund ist nicht über die Ferien in den Urlaub gefahren und hatte nur am Osterwochenende Familienmitglieder zu bewirten (zumindest nach seinem großen Bruder und dem kann man vertrauen).

    Noch so etwas zu uns. Ich bin 18, werde im Mai 19, und mache jetzt mein Abi. Mein Freund ist ein Jahr jünger als ich, geht wie ich aufs Gymnasium, aber er ist bestimmt nicht mit lernen beschäftigt. Bei ihm steht das Abi ja auch nicht vor der Tür und er ist nicht so der Lernfan. Eine meiner Ideen, wieso er mich ignoriert ist, das er vielleicht beim Lernen nicht stören will. Allerdings versteh ich nicht, wieso er mir das dann nicht in irgendeiner Weise sagen oder ankündigen konnte.

    Naja, um die Geschichte jetzt mal zu erklären: In der ersten Woche haben wir am Montag ein bisschen gechattet. Ich glaub aber nicht, dass ich ihn irgendwie gekränkt habe. Danach kam er dann bis Donnerstag aber nicht mehr online. Donnerstag kam er dann abends irgendwann zwischen 20.00 und 21.30 online, was total untypisch für ihn ist. Normalerweise ist er online oder nicht und zu der Zeit kommt er dann nicht mehr online, weil er meistens Fernsehn guckt. Er hat mich allerdings nicht angeschrieben und, weil ich keine Lust mehr habe ihm hinterherzurennen, habe ich ihn auch nicht angeschrieben.

    Am Freitag ist er dann wieder online gegangen. Drei Stunden hat er mich wieder ignoriert um mich dann anzuschreiben und zu fragen, ob wir uns treffen. Wir haben uns dann getroffen, für eine Stunde, weil er dann zu seinem Großvater musste. Danach wieder Funkstille. Er kam nicht mehr online.

    Gestern (Donnerstag) kam er dann wieder online, abends, ohne mich anzuschreiben. Heute hat er mich angeschrieben, allerdings habe ich nur kurzangebunden zurückgeschrieben, weil ich ehrlich gesagt keine Lust auf das gleiche Spiel wie letzte Woche habe. Entweder er ignoriert mich ganz oder gar nicht, aber so ein Wischiwaschi-Zeug verletzt echt total. Noch hat er mich nicht gefragt ob wir uns treffen. Die Chatterei war nur 4 Zeilen lang.

    Um kurz zu erklären, wieso ich ihn nicht einfach anschreibe:
    1. wenn wir chatten, bin ich immer die, die ihn anschreibt. Es ist nie andersherum
    2. wenn wir uns treffen, dann weil ich gefragt habe, ob wir uns mal wieder treffen können
    3. wenn wir mal etwas anderes beim Treffen machen, als vorm Fernsehn sitzen, dann kam die Idee von mir
    4. auch wenn er die Idee gut findet, sie wird nur umgesetzt, wenn ich dahinter bin. Bin ich nicht dahinter, weil ich denke, er könnte auch was tun, wird die Idee fallen gelassen ohne ein Wort.
    5. eigentlich wollten wir mit Freunden in den Ferien Picknicken gehen. Die Idee kam wieder von mir. Aber er hatte total begeistert geantwortet "Das hört sich gut an. Lass uns das machen!" Nur dass das wir für ihn wieder bedeutet, dass ich alles machen soll. Er hatte mir gesagt, dass er einer Freundin bescheis sagt, er müsse sie eh anrufen. Am Ende hat sie es von ihrem Freund erfahren, den ich drum gebeten habe, es ihr zu erzählen. Mein Freund hat sie nicht kontaktiert, obwohl er es mir Montags noch gesagt hatte. Darüber bin ich ehrlich sauer, und weil ich nicht wieder alles alleine machen wollte (es hieß eigentlich, dass wir zusammen eine schöne Stelle zum Picknicken suchen, und dann nur zu zweit auch einmal Picknicken) hab ich allen gesagt, dass wir nicht Picknicken gehen.

    Naja, er schreibt mich nicht an, ich schreibe ihn nicht an. Im Moment komme ich damit klar, wahrscheinlich, weil ich mich dran gewöhnt habe.

    Das war das, was ich loswerden wollte.

    Ich hab keine Idee, was ich gemacht haben könnte. Man kann auf jeden Fall nicht sagen, dass ich ihn irgendwie einenge oder zu etwas dränge (wie auch, ich reden gar nicht mehr mit ihm). Also falls ihr eine Idee habt, immer her damit. Wenn ihr einfach was dazu sagen wollt, gerne. Und falls ihr Kritik für mich habt, auch gerne. Ich will schließlich den Grund wissen und wenn er bei mir liegt umso besser, kann ich es ändern.

    MfG
    Kiko

    #2
    äähm..irgendwie verstehe ich nicht, wieso ihr überhaupt immer nur miteinander chattet..?
    Habt ihr kein Handy?!

    Kommentar


      #3
      Das mag total altmodisch klingen, aber: warum redet ihr nicht einfach miteinander?
      Ich hab das Gefühl, als drehe sich deine Beziehung nur ums Chatten. Ich fänd's furchtbar, wenn ich jedes Mal, wenn ich zufällig zeitgleich mit meinem Kerl online wäre, dazu verpflichtet wäre, mit ihm zu chatten...

      Kommentar


        #4
        Bessere frage wäre, "Wieso trefft ihr euch nicht, wenn ihr Zeit habt?" Wir wohnen ganze 10 Minuten Fußweg voneinander entfernt. Doof hä, aber wie gesagt, ich renne ihm nicht mehr hinterher.
        Wir sind beide nicht die Handytypen. Wenn ich ihn anrufe ist die Wahrscheinlichkeit zu 90% gegeben, dass das Handy nicht in der Nähe ist oder er es aus hat.
        Außerdem, ich glaube es wäre bedrängend, wenn ich ihn ständig anrufen würde. Ich will ja auch nicht nerven.


        Ich hab nie gesagt, dass er mit mir immer chatten MUSS wenn er online ist. Allerdings find ich es krass, dass er innerhalb von 2 Wochen so gut wie keinen Kontakt zu mir gesucht hat. Ich hab einfach das Gefühl, er ist der Meinung (ob nun bewusst oder nicht), dass ich schon alles machen werde in der Beziehung, und er nichts tun muss, weil ich das schon machen werde, wenn er lang genug wartet (mit einer der Gründe, wieso ich nicht mehr hinter ihm herrennen will)
        Zuletzt geändert von Kyokochan93; 13.04.2012, 16:50.

        Kommentar


          #5
          wenn ich ehrlich sein soll, ist das was ihr habt weder eine richtige beziehung, noch zeigt "dein freund" ernsthaftes interesse an dir. entweder ihr redet mal miteinander und macht eine "echte beziehung" draus oder ihr lasst es sein und jeder geht seinen weg. so wie es jetzt ist, leidest du doch nur.

          Kommentar


            #6
            Zitat von honigmond Beitrag anzeigen
            wenn ich ehrlich sein soll, ist das was ihr habt weder eine richtige beziehung, noch zeigt "dein freund" ernsthaftes interesse an dir. entweder ihr redet mal miteinander und macht eine "echte beziehung" draus oder ihr lasst es sein und jeder geht seinen weg. so wie es jetzt ist, leidest du doch nur.
            Jop, zu der Ansicht bin ich auch gekommen. Deswegen hab ich mir gesagt, ich treffe ihn nicht mehr, wenn es nur einmal in der Woche ist ohne Kontakt dazwischen, damit es nicht mehr weh tut. Und wenn er mich weiter ignoriert... tja, dann ist er mich los. Aber ehrlich, wenn man lang genug ignoriert wird, dann ist es ja eigentlich schon eine Trennnung.
            Zuletzt geändert von Kyokochan93; 13.04.2012, 17:05.

            Kommentar


              #7
              so einen "freund" hatte ich auch mal. reine zeitverschwendung. jeder junge/mann, der ernsthafte gefühle für dich hat, führt sich nicht auf wie ein kindergartenkind.

              Kommentar


                #8
                Zitat von honigmond Beitrag anzeigen
                so einen "freund" hatte ich auch mal. reine zeitverschwendung. jeder junge/mann, der ernsthafte gefühle für dich hat, führt sich nicht auf wie ein kindergartenkind.
                Tja, hier ist das Problem. Er ist ein Jahr jünger als ich und jeder weiß, dass Jungs ca. 2. Jahre in der Reifung zurück sind zu Mädchen. Dazu kommt, ich bin seine erste Freundin, er mein erster Freund. Wer weiß, vielleicht ist er einfach noch ein Kind in Gegensatz zu mir und er will einfach die Person, die er liebt, immer abrufbereit haben aber gleichzeitig will er auch seine Hobbies haben und und und.... Krass wenn man das mal aus der biologisch-psychologischen Sicht betrachtet

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Kyokochan93 Beitrag anzeigen
                  Tja, hier ist das Problem. Er ist ein Jahr jünger als ich und jeder weiß, dass Jungs ca. 2. Jahre in der Reifung zurück sind zu Mädchen.
                  er benimmt sich ziemlich egoistisch, das ist keine frage des alters.

                  Kommentar


                    #10
                    wie wäre es mal mit reden?

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Kyokochan93 Beitrag anzeigen
                      Tja, hier ist das Problem. Er ist ein Jahr jünger als ich und jeder weiß, dass Jungs ca. 2. Jahre in der Reifung zurück sind zu Mädchen. Dazu kommt, ich bin seine erste Freundin, er mein erster Freund. Wer weiß, vielleicht ist er einfach noch ein Kind in Gegensatz zu mir und er will einfach die Person, die er liebt, immer abrufbereit haben aber gleichzeitig will er auch seine Hobbies haben und und und.... Krass wenn man das mal aus der biologisch-psychologischen Sicht betrachtet
                      Hey,
                      ich bin mit meinem freund bald ein jahr zusammen und manchmal hat er auch solche phasen.
                      für uns beide ist es die erste beziehung, was bei deinem freund ja auch so ist, vielleicht kommen jungs noch nicht so gut mit klar, sich immer zu treffen, wenn sie noch nie ne freundin hatten...
                      wir haben uns in den osterferien getroffen und alles war ganz normal eigentlich. aber dann war er auch 4 tage nicht online.dachte er ist beim kumpel aber seine schwester meinte, er ist die ganze zeit zuhause.
                      als er gestern nachm treffen gefragt hat, hab ich ihm erstmal abgesagt und auch erwähnt,dass er so abweisend war, er meinte, das ist ihm gar nicht so großrtig aufgefallen. er hatte nur keine lust auf pc

                      was ich eigentlich sagen will: ich denke alle Jungs haben mal sone Phase....

                      Kommentar


                        #12
                        Das was du da alles geschrieben hast, könnte genau so von mir stammen. Ich hab wirklich genau das gleiche Problem. Ich weiß, wie blöd das ist :/
                        Ich weiß auch nicht so wirklich, was ich machen soll. Weil ich ihm auch ganz bestimmt nicht hinterher renne. Aber ich hab mir fest vorgenommen beim nächsten Treffen (was hoffentlich bald irgendwann stattfindet) die Sache anzusprechen. Mal sehen, wie's wird

                        Kommentar


                          #13
                          rede mit ihm, mach klar und deutlich, was dich stört und wie du es dir vorstellst...

                          zurückignorieren bringt gar nichts, jungs kapieren sowas nicht, die brauchen klare ansagen, was los ist

                          also sags ihm und wenns dann nicht besser wird, dann kannst du dir gedanken machen obs weitergehn soll. aber die chance würd ich ihm noch geben...

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe absolut kein Verständnis für das Verhalten deines Freundes oder was auch immer er noch ist oder je war. Wenn man sich auf eine Beziehung einlässt, heißt das Verantwortung. Und Verantwortung ist in vielen Bereichen wichtig; so auch bei dem Thema "sich melden". Wenn dein Freund für die Ferien seine Ruhe und Zeit für sich alleine haben wollte, hätte er dir das auch ganz direkt und leicht sagen können. Somit wäre deine Vermutung, er würde dich mit Absicht ignorieren, aus der Welt geschaffen und auch niemals entstanden.
                            Da er aber nicht so gehandelt hat, sondern dich alles machen lässt was den Kontakt angeht und auch alles weitere, würde ich einfach mal meine Füße in die Hände nehmen und zu ihm rüberlaufen. Du sagtest ja, ihr wohnt nur 10 Minuten von einander entfernt, so wird das also kein Problem sein. Rede mit ihm und sprech ihn direkt auf dein Anliegen an! Nur durch persönliches Reden können Probleme geklärt werden, denn beim chatten kann man immer ausweichen.

                            Ich sehe übrigens bei dir keinen Fehler.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X