Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach einem halben Jahr schon gelangweilt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nach einem halben Jahr schon gelangweilt?

    Huhu!
    Also ich komm mal grad zum Thema. Ich bin seit einem halben jahr mir meinem freund zusammen, wir sind 15&16; eigentlich ist alles gut: Es ist meine erste richtige Beziehung und ich liebe ihn total. Aber seit wir zusammen sind sehen wir uns Privat nur 3 Stunden in der Woche & ansonsten dauernt in der Schule (er ist in meiner Paralelklasse). Mir ist das Private einfach zu wenig und das in der Schule zuviel; in der Schule will ich auch mal zu MEINEN Freunden, wenn wir uns ansonsten sehn schlafen wir nur miteinander oder sitzen zuhause rum.. Irgendwie sagt er, er DARF nich öfter bei mich kommen, aber ich komm mir manchmal echt blöd damit vor.. Mein ganzes Leben hat sich durch diese Beziehung geändert; ich unternehm mit vielen meiner Freunde fast garnichtsmehr weil er so eifersüchtig ist, er ist aber selbst nie für mich da. Bis vor wenigen Wochen konnte ich mir noch eine Zukunft mit ihm vorstellen (Zusammenziehen, usw.) aber ich glaube, wir kommen garnicht "voran", es ist seit Monaten nur das gleiche, er geht nichtmals mit mir aus oder so.. Ich habe das gefühl, ich verschwende meine Jungend damit darauf zu warten das wir eine intakte Beziehung führen können. Ich will einfach was erleben.. Ich weiß das er von seinen Eltern aus nicht so viel mit mir bzw abends unternehmen darf aber ich will ja auch nichgt immer nur daheim rumsitzen weil er es muss.
    Ich weiß nicht ob das alles noch einen Sinn hat; Ich liebe ihn wirklich aber es ist wie oben beschrieben und es bringt mich einfach zum verzweifeln, manchmal denke ich ernsthaft darüber nach die Beziehung in den Sand zu setzen.

    Was denkt ihr darüber?

    #2
    Ich würde sagen, dass es so schonmal auf keinen Fall weitergehen kann!

    Sprich auf jeden Fall mal mit ihm über die Dinge, die dich stören. Was meiner Meinung nach gar nicht geht, ist dass du dich kaum mit deinen Freunden treffen "darfst", weil er eifersüchtig ist o.O Bei einer neuen Beziehung passiert es schnell, dass man die Freunde anfangs etwas vernachlässigt, aber man muss da sowieso schon aufpassen, dass man die Freunde nicht völlig aus den Augen verliert, da ist es nicht förderlich, wenn der Freund auch noch den Kontakt irgendwie einschränkt.

    Dass er von seinen Eltern aus nicht so oft zu dir darf, ist natürlich blöd. Aber wie ist es denn, wenn du zu ihm gehst? Ist das auch ein Problem? Einmal die Woche (außerhalb der Schule) sehen, finde ich schon relativ wenig (zumindest wenn man in erreichbarer Nähe wohnt).

    Ich würde an deiner Stelle schon versuchen, erstmal ein bisschen frischen Wind in die Beziehung zu bringen. Sprich also mit ihm darüber, dass du vielleicht gerne mehr unternehmen würdest (sowohl mit ihm als auch mit deinen Freunden).

    Wenn sich nichts ändert, dann kann man weiter über eine Trennung nachdenken.

    Kommentar

    Lädt...
    X