Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Junggesellenabschied

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Junggesellenabschied

    Hey allerseits,
    Bin jetzt mittlerweile verlobt und wir sind auch sehr glücklich! Aber was das ganze angeht wann die Hochzeit ubd hauptsächlich irgendwie irgendwas planen ist aufgrund der momentanen echt eine Herausforderung.. Aber mir ist das plötzlich letztens so durch den Kopf geschwirrt mit dem Junggesellenabschied und gleichzeitig auch die Frage ob es dazu gedacht und auch gehört ein letztes Mal eine Nacht mit jmd anderem Verbringt aber halt somit auch das letzre Mal oder ob das völlig daneben ist und das ganze eher symbolisch gemeint ist und mehr nicht haha

    Also ich selbst war bisher nur bei 2 solcher Abenden bisher mit und in dem Fall haben die Mädels keinen Sex mit den Strippern oder einem Anderen Mann gehabt, aber habe schon oft genug von Sachen in der Art ohne wirklich ins Detail zu gehen gehört und naja ich weiß es selber nicht, aber gibt es da sowas wie richtig und falsch? Hab da bisher nur mit einer Freundin drüber geplaudert und sie war sich auch unschlüssig mich würde daher echt interessieren wie ihr dassieht ^^
    ​​​​​​
    ​​​​​​

    #2
    Zitat von OverlyDramatic Beitrag anzeigen
    Hey allerseits,
    Bin jetzt mittlerweile verlobt und wir sind auch sehr glücklich! Aber was das ganze angeht wann die Hochzeit ubd hauptsächlich irgendwie irgendwas planen ist aufgrund der momentanen echt eine Herausforderung.. Aber mir ist das plötzlich letztens so durch den Kopf geschwirrt mit dem Junggesellenabschied und gleichzeitig auch die Frage ob es dazu gedacht und auch gehört ein letztes Mal eine Nacht mit jmd anderem Verbringt aber halt somit auch das letzre Mal oder ob das völlig daneben ist und das ganze eher symbolisch gemeint ist und mehr nicht haha

    Also ich selbst war bisher nur bei 2 solcher Abenden bisher mit und in dem Fall haben die Mädels keinen Sex mit den Strippern oder einem Anderen Mann gehabt, aber habe schon oft genug von Sachen in der Art ohne wirklich ins Detail zu gehen gehört und naja ich weiß es selber nicht, aber gibt es da sowas wie richtig und falsch? Hab da bisher nur mit einer Freundin drüber geplaudert und sie war sich auch unschlüssig mich würde daher echt interessieren wie ihr dassieht ^^
    ​​​​​​
    ​​​​​​
    mit 19 verlobt? zum rest: müssen halt die beteiligten für sich entscheiden, was richtig oder falsch ist.
    smd's süßer und beliebter gender swap account

    Kommentar


      #3
      https://forum.maedchen.de/forum/lieb...schied-schied-erlaub
      wie Pumpkin schon gesagt hat, muss jeder selbst wissen, was für ihn richtig oder falsch ist. Für mich gelten an solchen Abenden die gleichen Grenzen wie sonst auch.
      Die dümmste Frage die mir bisher im Forum begegnet ist: "Bist du der Taximensch?"
      - Nachdem ich ein Jahr hier aktiv war

      Kommentar


        #4
        In meinen Augen und nach meiner Erfahrung dient der Junggesellenabschied nicht um nochmal vor der Ehe seinen Trieben freien Lauf zu lassen. Eher um mit den engsten Vertrauten diesen Schritt zu feiern.Sicher gibt es solche Gesellschaften die das anderst handhaben aber das ist einfach der falsche Freundeskreis meiner Meinung. Viele gehen auch in einen Stripclub um ihr Geld zum Fenster rauszuwerfen. Also Fazit, Es sollte ein Abend oder Wochenende sein an dem der Kumpel, Bruder etc gefeiert wird das er bald Heiratet. Meine Meinung. Viel Glück euch das die Hochzeit wie ihr es geplant habt stattfinden kann und lasst es euch gut gehen. Gruss Samy

        Kommentar


          #5
          Zitat von OverlyDramatic Beitrag anzeigen
          Hey allerseits,
          Bin jetzt mittlerweile verlobt und wir sind auch sehr glücklich! Aber was das ganze angeht wann die Hochzeit ubd hauptsächlich irgendwie irgendwas planen ist aufgrund der momentanen echt eine Herausforderung.. Aber mir ist das plötzlich letztens so durch den Kopf geschwirrt mit dem Junggesellenabschied und gleichzeitig auch die Frage ob es dazu gedacht und auch gehört ein letztes Mal eine Nacht mit jmd anderem Verbringt aber halt somit auch das letzre Mal oder ob das völlig daneben ist und das ganze eher symbolisch gemeint ist und mehr nicht haha

          Also ich selbst war bisher nur bei 2 solcher Abenden bisher mit und in dem Fall haben die Mädels keinen Sex mit den Strippern oder einem Anderen Mann gehabt, aber habe schon oft genug von Sachen in der Art ohne wirklich ins Detail zu gehen gehört und naja ich weiß es selber nicht, aber gibt es da sowas wie richtig und falsch? Hab da bisher nur mit einer Freundin drüber geplaudert und sie war sich auch unschlüssig mich würde daher echt interessieren wie ihr dassieht ^^
          ​​​​​​
          ​​​​​​
          Musst du für dich Selbst entscheiden, aber ein Junggesellenabschied als Definition zu nehmen um mit einer anderen Person noch sex haben zu können ist in meinen Augen einfach nur lächerlich % erbärmlich.
          Wo waren noch die Zeiten.... wir haben damals unseren Kollegen in einen Zug gesetzt ohne Geld und Handy ;D


          Zur Ergänzung:
          "Der Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied ist ein Hochzeitsbrauch, bei dem Verlobte getrennt vom jeweiligen Partner vor der eigentlichen Hochzeit meist, aber nicht zwingend, geschlechtergetrennt feiern.
          "

          Wäre in etwa so zu vergleichen das "nachhaltigkeit" bedeutet keine Fische mehr zum Konsumieren, wenn man die Ansicht deines Freundes vergleichen möchte.
          An eye for an eye will only make the whole world blind.
          This is... were it ends!

          Kommentar


            #6
            Danke für euer Feedback, aber ich die Neugierde meinerseits ist eigentlich nur dadurch entstanden weil für mich das vorher auch nicht mal ein Thema war, das man wirklich richtigen sex an diesen Anlässen hat bis ich es selber erfahren habe und auch wie die Beteiligten Personen auch darüber reden können als wäre es das normalste der Welt hab mich dann auch nicht so getraut mal nachzuhaken lol
            & nee finde es auch sehr komisch warum man das machen sollte, in meinem fall jetzt bin ich seid dem ersten tag noch kein einziges mal fremd gegangen oder auch sachen in der art warum macht man sich so was tolles damit kaputt?

            Kommentar


              #7
              Zitat von OverlyDramatic Beitrag anzeigen
              Danke für euer Feedback, aber ich die Neugierde meinerseits ist eigentlich nur dadurch entstanden weil für mich das vorher auch nicht mal ein Thema war, das man wirklich richtigen sex an diesen Anlässen hat bis ich es selber erfahren habe und auch wie die Beteiligten Personen auch darüber reden können als wäre es das normalste der Welt hab mich dann auch nicht so getraut mal nachzuhaken lol
              & nee finde es auch sehr komisch warum man das machen sollte, in meinem fall jetzt bin ich seid dem ersten tag noch kein einziges mal fremd gegangen oder auch sachen in der art warum macht man sich so was tolles damit kaputt?
              Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Warum sollte man den Junggesellenabschied nutzen um fremdzugehen? Oder besser gesagt warum heiratet man wenn man ja doch gerne lieber mit anderen Sex haben möchte? Das was, was ich so absolut null nachvollziehen kann.
              Ich glaube auch nicht, dass es der Freund oder die Freundin toll findet, egal ob Junggesellenabschied oder nicht.
              Was soll man jemanden heiraten, der nochmal eine Gelegenheit braucht um mit wem anders Sex zu haben? Da ist doch vermutlich schon klar, wie das dann später in der Ehe mit der Treue laufen wird

              Junggesellenabschied ist für mich einfach Party machen, Alkohol trinken und einen lustigen Abend mit Freundinnen haben (auch wenn ich bei sowas noch nie dabei war xD).

              Kommentar


                #8
                Fremdgehen bedeutet für mich, dass Grenzen überschritten werden, die man als Paar gemeinsam vereinbart hat. Wie diese Grenzen konkret aussehen und ob und wann es Ausnahmen davon geben kann, das muss jedes Paar für sich entscheiden. Für manche fängt Fremdgehen schon im Kopf an, das Anschauen ohne Berühren von Strippern ist aber in Ordnung. Für wieder andere fängt Fremdgehen erst dann an, wenn man miteinander auf sexueller Ebene intim wird oder mit jemand anderem eine emotionale Verbindung eingeht.

                Ich würde ganz klar empfehlen diese Grenzen am besten zu Beginn einer Beziehung, aber auf jeden Fall vor dem Eingehen eher Ehe gemeinsam zu besprechen und zu vereinbaren, was innerhalb der eigenen Beziehung gelten soll.

                Dass man nicht heiraten sollte, wenn man auch noch Lust hätte mit anderen Menschen zu schlafen, sehe ich nicht so. Lust darauf zu haben und es auch tatsächlich zu tun, das sind ja zwei verschiedene paar Stiefel. Nicht alle Menschen empfinden von Haus aus gleich monogam oder monoamor. Ob man monogam leben will, ist aber keineswegs nur eine Frage davon wie man gepolt ist, sondern vor allen Dingen auch eine ganz bewusste Entscheidung.

                Für mich wäre es eine wesentliche Grundvoraussetzung zum Heiraten, dass mein Freund und ich uns diesbezüglich auf einer Ebene befinden und ich auch darauf vertrauen kann, dass er sich dauerhaft an das, was gemeinsam beschlossen wurde, halten wird.

                Ich weiß schon auch von Junggesellenabschieden, die dann in tschechischen Bordells oder so verbracht wurden. So weit an den Haaren herbeigezogen sind solche Vorstellungen (wahrscheinlich auch je nach Alter der Burschen oder Männer) nicht. Man sollte halt vorher ausmachen, was geht und was nicht. Und jemand, der sich dann dennoch darüber hinwegsetzen würde, käme für mich als Ehepartner ohnehin nicht in Frage.

                Kommentar

                Lädt...
                X