Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir in den kommenden Tagen das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Arschloch sein um zu punkten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Arschloch sein um zu punkten?

    Hallo zusammen.

    Was sagt ihr zu dem Thema „Arschloch sein, um bei Mädels/Frauen zu landen“?

    Ich habe mir jetzt schon mehrmals die Aussage anhören müssen, als ich es bei Mädels „probiert“ habe, dass sie eher auf Arschlöcher stehen. (Aktuell auch, Hoffnungen gemacht, dann kam die Aussage von zwei Freunden von ihr und wieder am Boden zerstört, da ich weiß, dass ich es gar nicht erst weiter versuchen brauche...)
    Und es war dann wirklich so, dass dann Typen bei denen gelandet sind, wo man sich wirklich denkt, „uff, Hut ab, dass der mit seiner Art und Weise eine abbekommen hat...“ (Bsp. eine wurde von ihrem Ex während der Beziehung betrogen, wurde handgreiflich- aber sie will dennoch seit Monaten immer noch zurück - obwohl sie offen zugegeben hat, dass es nicht klappt wenn sie zusammen sind - so What, muss man das verstehen?!?)

    Ich bin mittlerweile echt am verzweifeln. Bin ich da immer einfach nur an die falschen geraten? Oder muss man sich mittlerweile echt als A*** anstellen, dass man bei jemandem landen kann?

    Vorallem, würde mir mal bitte jemand „erklären“, was zum Arschloch sein dazu gehört? Bzw. wie man so ein „A...“ definiert? Nur dass man mal weiß, wie man sich verhalten muss, dass es klappt!? (Ne Spaß, ich werde mich deshalb nicht ändern, aber es wäre mal interessant, in die „Sichtweise“ derer rein zu schlüpfen)


    Ich bin der Typ, der absolut kein Arschloch sein kann... (denke ich mal)
    ich weiß nicht, ob das einfach noch alte Schule ist, dass man sich benimmt, zuvorkommend ist, nett usw. - was halt zum „sozialen“ dazu gehört.
    oder habe ich da den Zug verpasst bzw. Bin in der Zeit stehen geblieben?

    ich hoffe, ihr versteht grob, was ich mit dem Text so meine...

    ich würde einfach mal gerne eure Meinung dazu hören, wie ihr das ganze seht...

    #2
    r/niceguys
    Question everything.

    Kommentar


      #3
      Ich persönlich finde Frauen, die nur auf Arschlöcher stehen sehr suspekt.. Es wirkt irgendwie selbstzerstörerisch, wenn man jemanden möchte, der einen schlecht behandelt. Vor allem in einer Beziehung.

      Allerdings hört man das ja sehr oft von Männern, dass das der Grund ist..

      Was für mich, rein logisch Sinn machen würde, wäre, dass es nur eine nette, unehrliche Art ist, die Beziehung abzulehnen.. Ich meine es klingt schon besser, zu sagen "du bist zu nett" als keine Ahnung, dass man die Person unattraktiv findet, der Sex keinen Spaß macht oder der Charakter einfach langweilig ist (nichts, was ich dir unterstelle oder so, kenne dich ja nicht)..

      Dann würde sich allerdings immer noch die Frage stellen, warum dann Arschlöcher bei denen landen. Dafür habe ich auch keine Erklärung.

      Ich kenne zum Glück niemanden, der auf Arschlöcher steht.

      Kommentar


        #4
        Es ist absolut nicht aus der Mode gekommen, nett und zuvorkommend zu sein. Dass manche auf "arschlochhafte" Jungen stehen, ist die Eigenheit von einigen, aber sicherlich NICHT die Norm. Es kommt natürlich drauf an, wie sich diese Eigenschaft zeigt, manche finden einen derberen Umgangston oder eine raue Fassade anziehend. Aber es gibt sogar Frauen und Mädchen, die es mögen, wenn ihr Freund sie runtermacht und bevormundet. Solange es für beide passt, will ich das auch nicht beurteilen, aber wenn jemand darauf steht, schlecht behandelt zu werden, sollte man sich schon fragen, wieso.

        Kommentar


          #5
          ich habe eher den eindruck, das derartige Typen gern für den ONS herangezogen werden, aber dauerhaft würde ich nicht sagen, dass so ein verhalten für die mehrheit anziehend ist

          Kommentar


            #6
            Ich glaube, das liegt eher daran, dass manche Mädchen/Frauen einfach ihre rosarote Brille nicht abnehmen wollen, ergo das nicht richtig checken, wie sie behandelt werden oder es entschuldigen wollen. Oft stecken leider auch Komplexe dahinter.

            Kommentar


              #7
              Durch Ernierdrigung erzeugt man bei dem Gegenüber einen selbstwertverlust im Ego, dass Ego wiederrum will diese Erniedrigung dann wieder gerade rücken, dieser Reiz im Ego bewirkt dann den Ehrgeiz diese Person als Herrausforderung zu sehen, weshalb eine Beziehung ensteht (was für eine Beziehung sei erst mal dahin gestellt). Diese Kausa trifft allerdings auf beide Geschlechter zu, auch Frauen können Männer erniedrigen so das diese gereizt sind... Alles in allem ziemlich primitiv, sobald man sich darüber bewusst ist.....

              Kommentar


                #8
                Zitat von Silvercat Beitrag anzeigen
                Ich persönlich finde Frauen, die nur auf Arschlöcher stehen sehr suspekt.. Es wirkt irgendwie selbstzerstörerisch, wenn man jemanden möchte, der einen schlecht behandelt. Vor allem in einer Beziehung.

                Allerdings hört man das ja sehr oft von Männern, dass das der Grund ist..

                Was für mich, rein logisch Sinn machen würde, wäre, dass es nur eine nette, unehrliche Art ist, die Beziehung abzulehnen.. Ich meine es klingt schon besser, zu sagen "du bist zu nett" als keine Ahnung, dass man die Person unattraktiv findet, der Sex keinen Spaß macht oder der Charakter einfach langweilig ist (nichts, was ich dir unterstelle oder so, kenne dich ja nicht)..

                Dann würde sich allerdings immer noch die Frage stellen, warum dann Arschlöcher bei denen landen. Dafür habe ich auch keine Erklärung.

                Ich kenne zum Glück niemanden, der auf Arschlöcher steht.
                Genau das. Ich habe noch nieeeee von einer Frau gehört, dass sie auf Arschlöcher steht. Was am aller nächsten dran kommt ist eine Freundin die auf eher selbstbewusste Typen steht.

                Man hört das immer nur von "nice Guys". Die das entweder als Korb bekommen, oder sich das selber so zusammen reimen. Man Stelle sich das Mal bei Frauen vor.
                "Ee will nicht mit mir zusammen sein, aber das liegt nur daran dass er auf unfreundliche, unlustige, langweilige und hässliche Frauen steht. Kann man nichts machen."

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                  Genau das. Ich habe noch nieeeee von einer Frau gehört, dass sie auf Arschlöcher steht. Was am aller nächsten dran kommt ist eine Freundin die auf eher selbstbewusste Typen steht
                  Und dann gibts noch nen gewissen Anteil, die verwechseln ein gesundes Selbstbewusstsein mit Arroganz oder Arschloch. Die möchten halt einfach nur nen selbstbewussten, starken Mann und fallen dann auf irgendwelche Arschlöcher rein.

                  Zitat von Silvercat Beitrag anzeigen
                  Was für mich, rein logisch Sinn machen würde, wäre, dass es nur eine nette, unehrliche Art ist, die Beziehung abzulehnen.. Ich meine es klingt schon besser, zu sagen "du bist zu nett" als keine Ahnung, dass man die Person unattraktiv findet, der Sex keinen Spaß macht oder der Charakter einfach langweilig ist (nichts, was ich dir unterstelle oder so, kenne dich ja nicht)..
                  Gerade diese "nice guys" die nur keine abbekommen, weil sie "zu nett" sind, sind halt dann oft nicht einfach nett oder höflich, sondern oft halt einfach total rückgratlos und geben ihre komplette Persönlichkeit auf, nur um ner Frau zu gefallen. Das würde ich auch nicht wollen. Ich möchte nen Mann, der immer noch ne eigene Persönlichkeit und ne eigene Meinung hat. Mein Freund ist jetzt nicht extrem so, aber selbst da nervts mich mich manchmal, wenn er mal wieder zu nix ne Meinung hat und immer nur ein "mir egal" oder "keine Ahnung" ankommt.

                  Zitat von Silvercat Beitrag anzeigen
                  Dann würde sich allerdings immer noch die Frage stellen, warum dann Arschlöcher bei denen landen. Dafür habe ich auch keine Erklärung.
                  Entweder, wie oben, sie verwechseln Arschloch mit Selbstbewusstsein oder aber das Arschloch weiß das geschickt zu verstecken und lässt halt erst in der Beziehung die Schattenseiten durchblicken. Viele wissen ja durchaus, dass man so nicht mit ner Frau umgeht, aber überspielen es am Anfang, bis sie sie um den Finger gewickelt haben und sie dann an ihm hängt weil "er war doch ganz anders am Anfang", "so ist er doch eigentlich nicht" und erfinden dann selbst die Ausreden für ihn.
                  I am not crazy. My reality is just different than yours

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                    Man Stelle sich das Mal bei Frauen vor.
                    "Ee will nicht mit mir zusammen sein, aber das liegt nur daran dass er auf unfreundliche, unlustige, langweilige und hässliche Frauen steht. Kann man nichts machen."
                    Fairerweise muss man sagen, das Pendant bei Frauen wäre "Er will nicht mit mir zusammen sein, aber das liegt nur daran, dass er auf blonde, aufgetakelte Tussis ohne Hirn steht." Und ja, solche Aussagen hab ich auch schon bei Frauen gehört^^ Kommt bestimmt seltener vor als die Nice Guys, aber gibt durchaus auch Frauen mit so einer Denkweise :P

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                      Ich habe noch nieeeee von einer Frau gehört, dass sie auf Arschlöcher steht.
                      Ich steh auf Arschlöcher.
                      Meine Toleranzbereitschaft gegenüber dem Verhalten eines Arschlochs steigt allerdings proportional zu seiner Attraktivität. Wenn du nicht mindestens ein Sixpack vorzuweisen hast dann wage es nicht mich zu provozieren.
                      Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                      Kommentar


                        #12
                        Frauen stehen nicht auf Arschlöcher. Das ist nur ne Ausrede, die sich Typen suchen, die einfach nicht punkten können.

                        Kommentar


                          #13
                          Wenn du in dem "Arschlochfall" tatsächlich eine abbekommen solltest, dann ist es keine ernste und richtige Beziehung.

                          Kommentar


                            #14
                            Ja ist tatsächlich so , es gibt wenig bis keine Studien darüber. Aber etwa 6% der Frauen wollen selbst den Ton angeben. Wenn die Frau das Arschloch ist sieht das zb so aus
                            Die meisten Frauen wünschen sich aber ganz klar einen Kerl der sich "böse" benimmt.
                            Zuletzt geändert von Donatella; 30.08.2020, 10:56. Grund: Werbelink entfernt

                            Kommentar


                              #15
                              Ich bevorzuge eher einen richtigen Mann. Nett, respektvoll und ehrlich. So wie meinen Partner. Bin froh solch einen tollen Mann gefunden zu haben. Ist mittlerweile auch eine echte Seltenheit.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X