Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kann daraus was werden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kann daraus was werden?

    Hi, ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.

    Ich bin 25 und habe vor ca 2 Jahren ein Mädchen in einer Fahrschule in Dresden kennengelernt.
    Also wir kannten uns vom sehen. Haben meistens aber nur Hallo und so gesat. Nie wirklich mehr.
    Ich fande sie interessant, und danach hab ich sie oft noch draussen ab und zu gesehen.
    Vor kurzem hab ich sie auf Snapchat gefunden und angeschrieben. Sie hat positiv reagiert und seitdem schreiben wir seit ein paar Tagen ueber normale Sachen.
    Ich muss sagen, dass ich sie vom Charakter her sehr interessant finde. Sie ist eigentlich genau mein Typ. Und sie hat schwarze Haare, das mag ich bei Mädchen irgendwie.
    Ich hatte schon einige Beziehungen und da ist es meistens immer dran gescheitert dass es charakterlich nicht gepasst hat weil wir zu verschieden waren.

    Nur jetzt gibt es 2 Dinge die mich daran zweifeln lassen ob es was werden kann.
    Erstens ist sie 20 und ich bin 25. Also 5 Jahre unterschied. Ist das nicht zu krass?

    Und ich hab in der Fahrschule mal mitbekommen wie sie mit einer Freundin geredet hat und zu ihr gesagt hat, dass ihr Freund aufjedenfallgrößer sein sollte als sie.
    Naja und ich bin ca. 2-3cm kleiner als sie. Denkt ihr das ist schlecht? Ich meine, wenn es jetzt 10cm wären, dann wärs noch was anderes. Aber es ist ja nur ein kleines bisschen.
    Wie würdet ihr das finden, wenn euer Freund ein kleines bisschen kleiner wäre?

    Denkt ihr die beiden Sachen sind negativ? Wie soll ich mich verhalten?
    Sie trotzdem nach einem Treffen fragen? Und wie?

    #2
    trefft euch einfach. schau wie es ist und dann kannst du weitersehen. wer weiß, ob sie überhaupt was für dich ist. du machst dich da imo viel zu verrückt.

    Kommentar


      #3
      Mensch, also ich sehe das auch wie dancing-for-rain. Trefft euch erstmal, schaut wie es charakterlich passt. Mein Freund ist auch ein paar Jahre älter als ich, aber das sagt rein gar nichts über uns aus.
      Bei 20 und 15 hätte ich geschmunzelt. Aber 20 und 25, ist doch total in Ordnung.

      An deiner Stelle würde ich sie charakterlich erstmal versuchen kennenzulernen. Nur weil es auf deiner Seite schon deutlich Interesse gibt, heißt es nicht, dass es bei ihr genauso aussieht.

      Und wie?
      Das Einfachste wäre zurzeit vielleicht vorzuschlagen, sich vielleicht vorher irgendwo ein Kaffee zu holen und zusammen zur Fahrschule zu laufen. So lernt ihr euch einander besser kennen und werdet sehen ob es harmoniert

      Kommentar


        #4
        Stimme den anderen zu, weder die Größe noch der Altersunterschied sollte ein Problem darstellen. Trau dich ruhig ein wenig mit ihr zu flirten und sag ihr dann, dass ihr euch ja mal treffen könnt.

        Kommentar


          #5
          versuchs einfach...aber nicht überstürzen...

          Kommentar

          Lädt...
          X