Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beziehungstipps für einen Absolute Beginner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Beziehungstipps für einen Absolute Beginner

    Guten Abend zusammen,
    ich heiße Felix und bin 25 Jahre alt.
    Ich fühle mich etwas komisch dabei, dieses Thema zu starten, aber schreibe einfach mal drauf los. Es fühlt sich halt so an, als ob man jemanden auf der Straße anspricht und von seinen Problemen erzählt. Also etwas merkwürdig.

    Ich bin ein sog. Absolute Beginner. Das heißt, dass ich noch nie eine Beziehung, noch nie Sex, noch nie eine intensivere Umarmung mit einem weiblichen Wesen (wenn man die Mutter mal nicht mitzählt) und als Sahnehäubchen oben drauf natürlich auch noch nie einen Kuss hatte.

    Ich denke jeder würde irgendwann mal an einen Punkt kommen, wo er sich fragt, was er falsch macht oder was er anders machen soll. Und da bin ich jetzt. Ich brauche Tipps.

    Ich bin eher schüchtern. Aber nicht immer. Und das ist das Schwierige. Es kann Situationen geben, in denen ich recht humorvoll bin, es kann aber auch solche geben, in denen ich keinen Pieps (in einer Gruppe) von mir gebe, weil ich in dem Moment schüchtern bin. Ich hatte auch nie so wirklich die Chance, eine Frau für eine Beziehung zu finden. In der Unterstufe bis zur 10. Klasse ein ziemlicher Außenseiter, was mich halt auch heute bestimmt noch etwas prägt (Mobbing formt einen glaube ich fürs Leben). Ich hatte nie viel Interesse für Partys und war auch, wenn ich auf welchen war, immer im Hintergrund (kein Gesprächsthema).
    Ich denke dieser Absatz führt hier zu nichts, ich würde hier noch weiter versuchen meine Schwächen in der Kommunikation niederzuschreiben. Kurz noch: Ich stehe seit meinem 20. Lebensjahr auf eigenen Beinen, also kein Hotel Mama oder so. Ich bin damals 200 km weit weg gezogen, da ich das Landleben satt hatte. Nun wohne ich relativ glücklich in einer deutschen Großstadt. Relativ glücklich. Denn in den fünf Jahren habe ich es auch nicht geschafft, einen Freundeskreis aufzubauen. Ich lebe also ziemlich einsam. Ab und zu habe ich mal Phasen, in denen ich da auch ziemlich drunter leide (Mensch ist ja ein soziales Wesen).

    Dabei glaube ich doch, dass ich gar nicht so ein Kommunikativschwacher bin. Ich habe nur keine Gelegenheit (vor allem mir selbst) das Gegenteil zu zeigen. Sportverein und so weiter alles schon ausprobiert.Bleibt da halt leider nur alles sehr oberflächlich. Auch auf der ein oder anderen Onlineplattform. Da allerdings ziemlich inaktiv. Ich traue mich nicht, Frauen anzuschreiben, da ich meistens schon im Hinterkopf irgendwelche Sorgen bereit habe, wie, dass die mich doch bestimmt richtig hässlich finden würde oder dass die mit meiner Schüchternheit oder mit meinem wenigen Gesprächsstoff nicht klar kommen würde.

    Habe ich unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine leise Chance, eine Frau für eine Beziehung zu finden oder werde ich auf Ewigkeiten einsam sein und dann mit 40 oder 50 zum klassischen Herbert mutieren?

    #2
    Irgendwie hat das Thema gerade Infaltion
    https://forum.maedchen.de/forum/lieb...iale-isolation

    https://forum.maedchen.de/forum/lieb...ach-total-mies

    Und es ist schon komisch, dass ein User gesperrt wird und kurz danach ein neuer User sich neu anmeldet mit dem gleichen Thema.
    "Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. - Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."- Douglas Adams

    Kommentar


      #3
      Zitat von SoyEresEs Beitrag anzeigen
      Guten Abend zusammen,
      ich heiße Felix und bin 25 Jahre alt.
      Ich fühle mich etwas komisch dabei, dieses Thema zu starten, aber schreibe einfach mal drauf los. Es fühlt sich halt so an, als ob man jemanden auf der Straße anspricht und von seinen Problemen erzählt. Also etwas merkwürdig.

      Ich bin ein sog. Absolute Beginner. Das heißt, dass ich noch nie eine Beziehung, noch nie Sex, noch nie eine intensivere Umarmung mit einem weiblichen Wesen (wenn man die Mutter mal nicht mitzählt) und als Sahnehäubchen oben drauf natürlich auch noch nie einen Kuss hatte.

      Ich denke jeder würde irgendwann mal an einen Punkt kommen, wo er sich fragt, was er falsch macht oder was er anders machen soll. Und da bin ich jetzt. Ich brauche Tipps.

      Ich bin eher schüchtern. Aber nicht immer. Und das ist das Schwierige. Es kann Situationen geben, in denen ich recht humorvoll bin, es kann aber auch solche geben, in denen ich keinen Pieps (in einer Gruppe) von mir gebe, weil ich in dem Moment schüchtern bin. Ich hatte auch nie so wirklich die Chance, eine Frau für eine Beziehung zu finden. In der Unterstufe bis zur 10. Klasse ein ziemlicher Außenseiter, was mich halt auch heute bestimmt noch etwas prägt (Mobbing formt einen glaube ich fürs Leben). Ich hatte nie viel Interesse für Partys und war auch, wenn ich auf welchen war, immer im Hintergrund (kein Gesprächsthema).
      Ich denke dieser Absatz führt hier zu nichts, ich würde hier noch weiter versuchen meine Schwächen in der Kommunikation niederzuschreiben. Kurz noch: Ich stehe seit meinem 20. Lebensjahr auf eigenen Beinen, also kein Hotel Mama oder so. Ich bin damals 200 km weit weg gezogen, da ich das Landleben satt hatte. Nun wohne ich relativ glücklich in einer deutschen Großstadt. Relativ glücklich. Denn in den fünf Jahren habe ich es auch nicht geschafft, einen Freundeskreis aufzubauen. Ich lebe also ziemlich einsam. Ab und zu habe ich mal Phasen, in denen ich da auch ziemlich drunter leide (Mensch ist ja ein soziales Wesen).

      Dabei glaube ich doch, dass ich gar nicht so ein Kommunikativschwacher bin. Ich habe nur keine Gelegenheit (vor allem mir selbst) das Gegenteil zu zeigen. Sportverein und so weiter alles schon ausprobiert.Bleibt da halt leider nur alles sehr oberflächlich. Auch auf der ein oder anderen Onlineplattform. Da allerdings ziemlich inaktiv. Ich traue mich nicht, Frauen anzuschreiben, da ich meistens schon im Hinterkopf irgendwelche Sorgen bereit habe, wie, dass die mich doch bestimmt richtig hässlich finden würde oder dass die mit meiner Schüchternheit oder mit meinem wenigen Gesprächsstoff nicht klar kommen würde.

      Habe ich unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine leise Chance, eine Frau für eine Beziehung zu finden oder werde ich auf Ewigkeiten einsam sein und dann mit 40 oder 50 zum klassischen Herbert mutieren?
      Bzbe es hat sich halt noch keine gefunden, die ihn nur aus Mitleid anschreibt.
      Kann Spuren von Erdnüssen, Ironie und Unsinn enthalten.

      Kommentar


        #4
        Ich kann dir nur raten, was ich eben in dem anderen Thread geschrieben habe. Versuche, mehr unter Leute zu gehen. Das müssen keine Partys sein, wieso denken Leute immer, man kann keine Freunde finden, wenn man nie auf Partys geht? Du kannst z.B. in Vereine gehen (es gibt sowohl Sport- als auch andere Vereine, schau dich einfach in deiner Stadt um). Auch wenn es (erst mal) sehr oberflächlich bleibt, so was dauert nun mal. Probiere eventuell auch mal was Neues aus, besuche Kurse etc. Ansonsten kannst du auch bei anderen Hobbys Leute treffen. Wenn du gut mit Tieren umgehen kannst, könntest du z.B. in einem Tierheim helfen, dort lernt man auch andere kennen.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Bzbe Beitrag anzeigen
          Irgendwie hat das Thema gerade Infaltion
          https://forum.maedchen.de/forum/lieb...iale-isolation

          https://forum.maedchen.de/forum/lieb...ach-total-mies

          Und es ist schon komisch, dass ein User gesperrt wird und kurz danach ein neuer User sich neu anmeldet mit dem gleichen Thema.
          Das vielleicht mit Corona zusammen..

          Kommentar


            #6
            Naja, das ist ja ein Dauerzustand bei mir und hat erstmal nichts mit der Corona-Isolation zutun.
            Vereine klingt ja so einfach. Aber da muss man halt auch dann echt aktiv sein. Und wenn sich so eine Kontaktentwicklung auch noch so lange hinzieht, schwindet echt die Motivation. Es klingt einfach, ist es aber nicht.

            Etwas unpassend das Thema jetzt zu schreiben, wo bestimmt auch viele wegen der empfohlenen Isolation ihren Frust von der Seele schreiben.
            lost-boy ich denke die Prüfung meiner IP-Adresse hat ergeben, dass ich mit dem Troll von gestern nichts zutun habe

            Kommentar


              #7
              Zitat von SoyEresEs Beitrag anzeigen
              lost-boy ich denke die Prüfung meiner IP-Adresse hat ergeben, dass ich mit dem Troll von gestern nichts zutun habe
              Dann hättest du mir nicht mehr antworten können
              Kann Spuren von Erdnüssen, Ironie und Unsinn enthalten.

              Kommentar

              Lädt...
              X