Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verliebt in vergebenen Mann

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verliebt in vergebenen Mann

    Ich bin verliebt in einen Mann, der vergeben ist. Ich würde es ihm am liebsten sagen, aber ich weiß nicht ob das so gut wäre.
    Ich kann sein Verhalten auch gar nicht so wirklich einschätzen. Wir haben relativ viel Kontakt und reden über viele Dinge. Der Kontakt ist überwiegend von seiner Seite zustande gekommen. Er hat mir mal erzählt, dass er eigentlich eher der verschlossenere Typ ist, der selten über sehr private Dinge redet. Er redet mit mir über solche Themen (von sich aus). Das kann natürlich nur so dahergesagt sein oder zeigen, dass er mir auf eine Art und Weise vertraut.
    Er hat mir auch schon einige Komplimente gemacht und mir direkt gesagt, dass ich attraktiv bin und er mich mag. Außerdem merke ich in unseren Gesprächen, dass eine gewisse sexuelle Anziehungskraft da ist und er "scharf" auf mich ist.
    Wenn ich sein Verhalten in Situationen betrachte, die nicht auf sexuelle Themen oder Äußerlichkeiten bezogen sind, dann sucht er meine Nähe, ist sehr freundlich und zuvorkommend, tut vieles um mir Dinge abzunehmen etc.
    Ich bin keine Expertin und immer schon in "normalen" Situationen verunsichert, aber im Moment weiß ich gar nicht weiter.
    Er macht einerseits den Eindruck als hätte er gewisses Interesse an mir und in wieder anderen Situationen habe ich das Gefühl, dass kein Interesse da ist.

    Ich bin jetzt mit mir selber in einem Konflikt. Die eine Seite sagt, dass ich es ihm auf keinen Fall sagen sollte, weil das die ganze Situation nur komisch macht und peinlich werden könnte. Die andere Seite sagt, dass ich es ihm sagen sollte, weil ich seine Meinung dazu sonst nie erfahre und nie herausfinde, ob ich eventuell eine Chance hätte.

    Was ist denn jetzt die richtige Entscheidung?
    Musik ist der Spiegel der Seele!

    #2
    Wie alt ist denn der Kerl? 33? Entweder schlägst du ihn dir aus dem Kopf oder redest Klartext mit ihm. Dann trennt er sich für dich von seiner Frau/Freundin (oder was auch immer), er beendet es mit dir oder falls du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, wirst du seine heimliche Geliebte. Hab ich eine Variante übersehen?

    Kommentar


      #3
      Zitat von Leni05 Beitrag anzeigen
      Ich bin jetzt mit mir selber in einem Konflikt. Die eine Seite sagt, dass ich es ihm auf keinen Fall sagen sollte, weil das die ganze Situation nur komisch macht und peinlich werden könnte. Die andere Seite sagt, dass ich es ihm sagen sollte, weil ich seine Meinung dazu sonst nie erfahre und nie herausfinde, ob ich eventuell eine Chance hätte.
      Ok, dich interessiert also einzig und allein ob du eventuell eine Chance hättest. Dass er vergeben ist scheint dich dabei nicht einmal ansatzweise zu stören. Das ist soweit deine eigene Sache.

      Was ich aber nicht verstehe, wenn dich andere Menschen offenbar wenig interessieren (wie zum Beispiel seine Frau oder wer auch immer), warum erwartest du ausgerechnet von uns für dich die Kastanien aus dem Feuer zu holen? Warum sollten wir uns ausdrücklich gegen die Interessen dieser Frau auf deine Seite stellen? Geht's eigentlich noch? Du willst was, also kümmere dich auch selber drum, anstatt Leute wie uns für deinen Egotrip zu instrumentalisieren.

      Es ist dich ganz einfach. Die Frau des Mannes schert dich einen Dreck. Warum sollte es also uns kümmern, was du willst? Selbst wenn ich es könnte, ich würde dich bei deinem Vorhaben ganz sicher nicht unterstützen. Ausserdem brauchts du uns und unsere Ratschläge nicht, du hast ja dich selber.

      Kommentar


        #4
        Leni05 Mit 14 solltest Du doch lieber noch mit Puppen spielen.
        Du bist für ihn ein Spielzeugt und fühlst Dich gebauchpinselt, weil er sich mit Dir abgibt.

        Im Klartext: Finger weg von dem Kerl.

        Kommentar


          #5
          Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
          Leni05 Mit 14 solltest Du doch lieber noch mit Puppen spielen.
          Du bist für ihn ein Spielzeugt und fühlst Dich gebauchpinselt, weil er sich mit Dir abgibt.

          Im Klartext: Finger weg von dem Kerl.
          Sorry, ich ging nicht davon aus, dass du erst 14 bist und in diesen Dingen völlig unerfahren ist. Da muss ich meine obigen Aussagen deutlich zurücknehmen. Also keine Egozentrik, sondern einfach nur eine Mischung aus Unerfahrenheit und Unreife und das könnte er tatsächlich ausnutzen wollen. Vor diesem Hintergrund sieht alles schon ganz anders aus.

          Auch von mir der gleiche Rat: Finger weg!

          Kommentar


            #6
            Finger weg ist aber nicht so einfach, wenn man verliebt ist
            Musik ist der Spiegel der Seele!

            Kommentar


              #7
              Zitat von Leni05 Beitrag anzeigen
              Finger weg ist aber nicht so einfach, wenn man verliebt ist
              Wie alt ist er denn jetzt? Die Angabe wäre echt hilfreich!

              Kommentar


                #8
                Seine Freundin ist nicht ihr Problem, sondern seins. Sie ist nicht verantwortlich dafür, wie er seine Beziehung managen will.
                Was ihren Part angeht, kann sie ihm ihre Liebe gestehen - aber was er dann in Bezug auf seine Freundin daraus macht, ist seine Entscheidung.
                Warum sollte sie sich verantwortlich für die andere Frau fühlen? Wenn die Beziehung zwischen ihm und seiner Jetzigen nicht mehr funktionieren sollte, und er zu Leni besser passt, dann ist das eben so, dafür muss sie sich sicher keine Schuldgefühle einreden lassen. Er ist auch nicht verpflichtet, in dem Fall bei seiner Jetzigen zu bleiben, nur weil die zuerst da war. "Wer zuerst kommt malt zuerst" funktioniert in der Liebe nunmal nicht.

                Wichtig wäre nur, mal klare Fronten zu schaffen, damit alle wissen woran sie sind. Bis man seine tatsächlichen Gefühle für sie kennt, ist das ohnehin alles nur Spekulation.
                Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                Kommentar


                  #9
                  Die Lösung ist: Finger weg.
                  Wenn er vergeben ist, aber echtes Interesse an dir hat (und ein Kerl ist), dann klärt er das mit seiner Frau/Freundin und entscheidet sich für dich.
                  Da er das aber nicht tut, hat er entweder kein echtes Interesse an dir oder er ist ein Feigling oder beides.
                  Wenn du also nicht auf 'ne Affäre mit ihm aus bist, geh' ein wenig auf Abstand.
                  So bringt die Sache dich nicht weiter.

                  Kommentar


                    #10
                    Aspartam Das Mädchen ist eine unbedarfte 14-jährige. Auf so eine kann ein Mann keine Zukunft aufbauen. Der will nur Sex von ihr.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                      Aspartam Das Mädchen ist eine unbedarfte 14-jährige. Auf so eine kann ein Mann keine Zukunft aufbauen. Der will nur Sex von ihr.
                      Vielleicht ist er ja erst 15? OK, nicht sehr wahrscheinlich. Über sein Alter schweigt sich Leni eisern aus. Mein Tipp, dass der Kerl 33 ist, war wohl nicht so weit daneben.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                        Seine Freundin ist nicht ihr Problem, sondern seins.
                        Wie kommt es nur, dass ich diese Antwort bei dir zwingend vorausgesetzt habe?

                        Ich würde dir ja mal ein ganzes Jahr lang wünschen, dass dir Jeder deiner potentiellen Männer vorher von einer Anderen weggeschnappt wird. Diese sicher wundervolle Erfahrung sollte man dir nicht vorenthalten.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Leni05 Beitrag anzeigen
                          Finger weg ist aber nicht so einfach, wenn man verliebt ist
                          Immer noch erheblicher leichter als der anschliessende Katzenjammer.

                          Ausserdem verliebt? Es ist wohl eher eine Schwärmerei.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Janina Beitrag anzeigen
                            Wenn er vergeben ist, aber echtes Interesse an dir hat (und ein Kerl ist), dann klärt er das mit seiner Frau/Freundin und entscheidet sich für dich.
                            Da er das aber nicht tut, hat er entweder kein echtes Interesse an dir oder er ist ein Feigling oder beides.
                            Dummes Zeug. Ein Kerl, der seine Frau verlässt um mit einer 14Jährigen zusammezuleben, der steht schon mit beiden Beinen im Knast.

                            Aber wie alt er wirklich ist, das wird uns wohlweisslich verschwiegen.

                            Kommentar


                              #15
                              Das sie 14 ist, war für mich nicht ersichtlich.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X