Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Habe keinen Freund und alle nerven mich deswegen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Habe keinen Freund und alle nerven mich deswegen

    Hallo zusammen, weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber hoffe einfach mal, dass jemand mein Problem kennt.

    Ich bin dieses Jahr auf eine neue Schule gekommen und irgendwie finde ich die Leute da recht kindisch, vor allem die Mädchen (bin selbst weiblich). Die reden nämlich den ganzen Tag nur darüber, wem mit wem zusammen ist, welchen Jungen sie süß finden und soweiter - und absolut nichts anderes.

    Dann kamen nämlich auch Fragen von wegen, ob ich schon mal einen Freund hatte und solche Sachen. Ich hatte noch keinen, war nur einmal verliebt und daraus ist nichts geworden. Ist auch nicht weiter schlimm, denn ich bin erst 16. Aber die anderen (auch um dir 16) finden das irgendwie skandalös und ich habe das Gefühl, dass man total uncool ist, wenn man noch keine Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht hatte.

    Nun ist es also so, dass ich entweder Mitleid bekomme - was recht albern ist - oder sogar richtig ausgelacht und damit geärgert werde. Es gibt doch Leute, die mit 30 nicht mal jemanden geküsst haben, als ob ich mit 16 tatsächlich schon Sex haben muss!

    Ich verurteile ja wirklich keinen, oder besser gesagt ich versuche es. Aber ich finde es eher peinlich, wenn man eine Beziehung nur eingeht um damit anzugeben. Und ich bin zwar keine 10 mehr, aber ich habe momentan schon besseres zu tun als mir um Beziehungsdramen Sorgen zu machen.

    Auf jeden Fall finde ich deswegen nicht wirklich Anschluss, weil das Thema Nummer 1 und sich keiner für andere Hobbys oder sonst was interessiert. Und egal wie ich darauf reagiere, ich verliere immer, weil mir keiner glauben will, dass ich gerade keine Beziehung oder ähnliches vermisse.

    Was soll ich nur tun? Ich fühle mich wie in einem schlechten Teeniefilm

    #2
    Zitat von BlairCeleste Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber hoffe einfach mal, dass jemand mein Problem kennt.

    Ich bin dieses Jahr auf eine neue Schule gekommen und irgendwie finde ich die Leute da recht kindisch, vor allem die Mädchen (bin selbst weiblich). Die reden nämlich den ganzen Tag nur darüber, wem mit wem zusammen ist, welchen Jungen sie süß finden und soweiter - und absolut nichts anderes.

    Dann kamen nämlich auch Fragen von wegen, ob ich schon mal einen Freund hatte und solche Sachen. Ich hatte noch keinen, war nur einmal verliebt und daraus ist nichts geworden. Ist auch nicht weiter schlimm, denn ich bin erst 16. Aber die anderen (auch um dir 16) finden das irgendwie skandalös und ich habe das Gefühl, dass man total uncool ist, wenn man noch keine Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht hatte.

    Nun ist es also so, dass ich entweder Mitleid bekomme - was recht albern ist - oder sogar richtig ausgelacht und damit geärgert werde. Es gibt doch Leute, die mit 30 nicht mal jemanden geküsst haben, als ob ich mit 16 tatsächlich schon Sex haben muss!

    Ich verurteile ja wirklich keinen, oder besser gesagt ich versuche es. Aber ich finde es eher peinlich, wenn man eine Beziehung nur eingeht um damit anzugeben. Und ich bin zwar keine 10 mehr, aber ich habe momentan schon besseres zu tun als mir um Beziehungsdramen Sorgen zu machen.

    Auf jeden Fall finde ich deswegen nicht wirklich Anschluss, weil das Thema Nummer 1 und sich keiner für andere Hobbys oder sonst was interessiert. Und egal wie ich darauf reagiere, ich verliere immer, weil mir keiner glauben will, dass ich gerade keine Beziehung oder ähnliches vermisse.

    Was soll ich nur tun? Ich fühle mich wie in einem schlechten Teeniefilm
    WTF. Sind wir verwandt? Mir geht´s genauso! Ich bin auch vom Gymnasium auf eine Realschule und naja Ich finde die aus meiner Klasse auch recht kindisch. Also habe Ich auf die Klassenfahrt gewartet und mich mit einigen aus der Parallelklasse angefreundet und WOLLA! Die Verhandlungen laufen das Ich wechsle..
    Warte entweder auf ne Klassenfahrt oder versuch das Thema abzulenken. Oder unterhalte dich aufm Pausenhof mal mit den anderen Klassen.

    Kommentar


      #3
      Ich bin von einem Gymnasium auf ein anderes gewechselt und bisher verhält sich leider jeder im Jahrgang so... Habe zum Glück mit meinen alten Freunden noch ab und zu zu tun, aber die Pausen sind echt anstrengend

      Kommentar


        #4
        Zitat von BlairCeleste Beitrag anzeigen
        aber die Pausen sind echt anstrengend
        Für mich auch xD

        Kommentar


          #5
          Zitat von Cerberus1777 Beitrag anzeigen
          .... vom Gymnasium auf eine Realschule ... und WOLLA!
          Echt? Googel kaputt?
          Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

          Kommentar


            #6
            Das heisst Voilà und nicht Wolla das ist wohl der Unterschied von Gymnasium und Realschule

            Kommentar


              #7
              Zitat von BlairCeleste Beitrag anzeigen
              Habe keinen Freund und alle nerven mich deswegen
              Und warum interessierst du dich dann für solche Nervensägen? Lass sie einfach links liegen und suche dir da interessante Leute, wo sie sind, nämlich woanders.

              Kommentar


                #8
                Ich schließe mich der Ansicht von Lotta an.
                Die Hälfte solcher Geschichtchen, die sich Jungs wie Mädels gegenseitig erzählen, entbehren jeglicher Grundlage.
                Du bist schon völlig ok.

                Kommentar


                  #9
                  Einfach ignorieren. Du musst das doch auch einfach für dich entscheiden.

                  Kommentar


                    #10
                    wieso sollte man mit einer Beziehung angeben? Ist jetzt nichts sonderlich außergewöhnliches. Zudem ist es doch egal wann man seinen ersten Freund/Freundin hat. Jeder ist unterschiedlich

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von LilRose03 Beitrag anzeigen
                      wieso sollte man mit einer Beziehung angeben?
                      Frag das mal die, welche es tun.

                      Zitat von LilRose03 Beitrag anzeigen
                      Ist jetzt nichts sonderlich außergewöhnliches.
                      Was, dass man eine Beziehung hat oder dass man damit angibt?

                      Zitat von LilRose03 Beitrag anzeigen
                      Zudem ist es doch egal wann man seinen ersten Freund/Freundin hat. Jeder ist unterschiedlich
                      Erkläre das mal denen, für die es einen anderen Stellenwert hat und die es offenbar nötig haben, sich damit aufwerten zu wollen.

                      Wenn man jung und unerfahren ist, im Leben noch nichts erricht hat und nicht einmal richtige Ziele vor Augen hat, dann klammert man sich eben mitunter an das, was man mit Reife verwechselt und innerhalb eine Gruppe fühlt man sich damit besonders stark.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                        Frag das mal die, welche es tun.


                        Was, dass man eine Beziehung hat oder dass man damit angibt?


                        Erkläre das mal denen, für die es einen anderen Stellenwert hat und die es offenbar nötig haben, sich damit aufwerten zu wollen.

                        Wenn man jung und unerfahren ist, im Leben noch nichts erricht hat und nicht einmal richtige Ziele vor Augen hat, dann klammert man sich eben mitunter an das, was man mit Reife verwechselt und innerhalb eine Gruppe fühlt man sich damit besonders stark.
                        Ich meine es ist nichts aussergewöhnliches eine Beziehung zu haben.

                        Zu 95% sind die Beziehungen in der Schule doch eh nicht ernst zu nehmen. Ich bin 16. Ich klnnte dir nicht sagen ob ich schon eine richtige Beziehung führen könnte.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von LilRose03 Beitrag anzeigen
                          Ich meine es ist nichts aussergewöhnliches eine Beziehung zu haben.

                          Zu 95% sind die Beziehungen in der Schule doch eh nicht ernst zu nehmen. Ich bin 16. Ich klnnte dir nicht sagen ob ich schon eine richtige Beziehung führen könnte.
                          Dann bist du offenbar weiter als Andere. Viele heben eine Beziehung hoch in dem Himnmel, an die sie sich später vielleicht nicht einmal mehr erinnern können.

                          Für mich selber stellt sich das Problem nicht. Ob etwas bereits eine Beziehung ist oder nicht, dass muss ich nicht zwingend definieren, denn ich lebe in einer Welt mit realen Möglichkeiten, die flexibel sind und mitunter auch aufeinander aufbauen. Auf was ich mich einlassen kann und auf was nicht, dass ergibt sich auch aus der Situation selber und was Dritte darüber denken, das ist für mich nicht ausschlagebend.

                          Selbst wenn alle Mädels dieser Welt eine Partnerschaft hätten, nur ich hätte keine, weil ich es so will, dann wäre das für mich absolut ok.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Die_Lotta Beitrag anzeigen
                            Dann bist du offenbar weiter als Andere. Viele heben eine Beziehung hoch in dem Himnmel, an die sie sich später vielleicht nicht einmal mehr erinnern können.

                            Für mich selber stellt sich das Problem nicht. Ob etwas bereits eine Beziehung ist oder nicht, dass muss ich nicht zwingend definieren, denn ich lebe in einer Welt mit realen Möglichkeiten, die flexibel sind und mitunter auch aufeinander aufbauen. Auf was ich mich einlassen kann und auf was nicht, dass ergibt sich auch aus der Situation selber und was Dritte darüber denken, das ist für mich nicht ausschlagebend.

                            Selbst wenn alle Mädels dieser Welt eine Partnerschaft hätten, nur ich hätte keine, weil ich es so will, dann wäre das für mich absolut ok.
                            so muss es doch aber auch sein. Man braucht doch keine Beziehung nur um sagen zu können ich habe einen Freund. Ich möchte doch nur eine Beziehung führen wenn ich sagen kann ich habe Gefühle für den Anderen.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Imagician Beitrag anzeigen
                              Das heisst Voilà und nicht Wolla das ist wohl der Unterschied von Gymnasium und Realschule
                              ey nichts gegen realschüler

                              wolla ist aber schon geil.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X