Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fremdgehen mit dem eigenen Geschlecht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fremdgehen mit dem eigenen Geschlecht

    Ein Bi-Mädchen ist in einer festen Beziehung mit einem Jungen. Nebenbei hat sie hin und wieder sexuelle Kontakte mit einer Freundin. Der Junge weiß davon nichts.

    Ist dies Fremdgehen oder kann man mit dem eigenen Geschlecht nicht betrügen, weil es etwas ganz anderes ist? Wie seht ihr das?

    (Ich selbst hatte bisher weder mit Jungs noch mit Mädchen was und bin hetero. Mich interessiert es nur allgemein, weil ich neulich im privaten Schriftverkehr hier gleich mit zweien darüber geschrieben habe)

    #2
    Natürlich ist das Fremdgehen. Sexuelle Kontakte mit jemand anderem (egal ob Mann oder Frau,) ohne das der Partner es weiss ist fremd gehen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von SvenjaStein16 Beitrag anzeigen
      Natürlich ist das Fremdgehen. Sexuelle Kontakte mit jemand anderem (egal ob Mann oder Frau,) ohne das der Partner es weiss ist fremd gehen.
      Bin 100% deiner Meinung, beim Fremdgehen ist das andere Geschlecht vollkommen egal.
      Bin auf der Suche nach Wissen, Unterhaltung und neuen Leuten.

      Jeder der will kann mir schreiben, bin selten schüchtern

      Kommentar


        #4
        Ich hab damals mit meinem Freund offen gesprochen das ich auch mal was mit nem Mädel haben wollte.....und das war dann für ihn kein Problem und ich war froh daß wir darüber geredet haben. So entstehen keine Geheimnisse und man hat kein schlechtes gewissen.

        Kommentar


          #5
          Wie können Menschen nur auf solche Ideen kommen? Ausreden dafür suchen, um nicht als Betrüger zu gelten!?

          Es ist alles untreu/Betrug/Fremdgeherei, was nicht zwischen den Partnern in beiderseitigem Einverständnis abgeklärt ist. Ganz einfach.

          Kommentar


            #6
            naja....
            eigentlich ist es schon fremdgehen...
            Zuerst mit dem Partner darüber reden ist auf jeden Fall besser. Mein Partner würde es glaub ich schon verstehen, aber ich denk es gibt auch viele Jungs die das nicht verstehn würden und sich in
            Ihrem Ego gekränkt fühlen

            Kommentar


              #7
              Zitat von LaniJ Beitrag anzeigen
              Mein Partner würde es glaub ich schon verstehen, aber ich denk es gibt auch viele Jungs die das nicht verstehn würden und sich in
              Ihrem Ego gekränkt fühlen
              Manche Männer sind sogar schon gekränkt, wenn man sie mit einem Vibrator "betrügt".
              Edit: Kein Scherz.
              Zuletzt geändert von sanddorn; 05.06.2019, 10:33.

              Kommentar


                #8
                Haben wir auch schon gemacht (auch zusammen mein ich), aber ich hab es meinem Freund zuvor erklärt das es nichts damit zu tun hat dass er mich nicht befriedigen
                könnte oder so`nen quatsch. Ich möchte ihn aber nicht zu oft ins Spiel bringen, denn das würde ihn glaube ich schon verletzten, auch wenn es nicht zugeben würde.
                War haben es halt mal ausprobiert und das wars auch schon.
                Mit dem Vibi allein - ich mein da reden wir eigentlich nicht darüber, ich frag ihn ja auch nicht ob er sich in meiner Abwesenheit ….(ihr wißt schon was...)

                Kommentar


                  #9
                  Es ist auf jeden Fall fremdgehen. Das Geschlecht ist ja egal, wenn man "fremdvögelt", dann ist man eben auch fremd gegangen.
                  Wäre für mich auch ein absolute Nogo.

                  Mein Freund und ich, wir sind beide bi und hatten beide schon Beziehungen mit dem gleichen Geschlecht. Wenn uns also in der jetzigen Beziehung irgendetwas fehlen würde, würden wir darüber sprechen und versuchen eine Lösung dafür zu finden. Für das meiste kann man eine Lösung finden, indem man über Wünsche und Bedürfnisse redet.
                  Natürlich wachsen meinem Freund nicht plötzlich Brüste, sollte ich also so etwas vermissen, ist es schwer dafür eine Lösung zu finden, aber dann würde ich auch darüber mit ihm reden und wenn ich mich zu sehr nach dem anderen Geschlecht sehnen würde, müsste ich schluss machen.
                  Auch von ihm würde ich das erwarten, denn ein unglücklicher Partner macht mich auch unglücklich. Sollte er sich also trennen, haben wir beide die Chance wieder glücklich zu werden. Das ist beim Fremdgehen nicht so. Zum mindest der Betrogene fühlt sich meistens echt dreckig.

                  Zum Glück sind mein Freund und ich auch mit unserem Sexleben sehr zufrieden

                  Kommentar


                    #10
                    Ich sehe es auch als Fremdgehen.

                    Das Mädchen, mit dem ich darüber diskutiert habe, bat mich gerade darum zu schreiben, dass ihr Freund es vermutlich doch weiß. Sie sprechen nur nicht darüber. Wie seht ihr es dann?

                    Kommentar


                      #11
                      Es ist und bleibt Fremdgehen solang nicht eindeutig gesagt wurde sie kann das von ihm aus ruhig machen.
                      Es nicht direklt zu vertuschen ist zwar besser als ihn deshalb anzulügen, aber sie sollte es eig trotzdem mit ihm besprochen haben bevor sie sowas macht.

                      Ich finde auch das alles was sie bis jetztgemacht hat "Fremdgehen" bleibt auch wenn er ihr jetzt sagen würde er findet es ok

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Jujujulia Beitrag anzeigen
                        Ein Bi-Mädchen ist in einer festen Beziehung mit einem Jungen. Nebenbei hat sie hin und wieder sexuelle Kontakte mit einer Freundin. Der Junge weiß davon nichts.

                        Ist dies Fremdgehen oder kann man mit dem eigenen Geschlecht nicht betrügen, weil es etwas ganz anderes ist? Wie seht ihr das?
                        Es ist etwas ganz Anderes!

                        Wenn er aber nicht davon weiß ist es doch Fremdgehen!

                        Bei uns ist es genau andersherum, ich und meine Partnerin sind auch Bi aber für uns ist es ok wenn eine auch mal was mit einem Mann hat, allerdings nur ONS!
                        -- don´t be afraid!
                        DIFFERENT but CUTE!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von SvenjaStein16 Beitrag anzeigen
                          Ich hab damals mit meinem Freund offen gesprochen das ich auch mal was mit nem Mädel haben wollte.....und das war dann für ihn kein Problem und ich war froh daß wir darüber geredet haben. So entstehen keine Geheimnisse und man hat kein schlechtes gewissen.
                          Genauso hab ich es auch gemacht. Was mir allerdings aufgefallen ist, der gleichgeschlechtliche Sex wird vom Partner akzeptiert. Kein Partner hatte damit bisher ein Problem

                          Kommentar


                            #14
                            Ich sehe es als Fremdgehen an. Das Geschlecht ändert nichts an der Tatsache, dass es Fremdgehen ist. Es ist ein sexueller Kontakt außerhalb der Beziehung und das ist es auch mit einer Person des eigenen Geschlechts.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich fingere morgens meinen Toaster. Ist das auch Fremdgehen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X