Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Kompromiss-Partner OK, wenn ihr keinen idealen Partner findet?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Kompromiss-Partner OK, wenn ihr keinen idealen Partner findet?

    Wenn ihr eines Tages eine Familie gründen wollt, aber leider leider zu dem Zeitpunkt keinen idealen Partner habt, würdet ihr euch auch mit einem Kompromiss-Partner zufrieden geben, der als Partner nicht ideal ist, aber immer noch besser ist als gar keinen Partner zu haben? Es ist ja so, dass frau nicht ewig, also bis 40 oder 50 warten kann, um einen idealen Partner zu finden, wenn sie eine Familie gründen will.

  • hoppal
    antwortet
    da es sehr schwer ist, den Idealpartner zu finden, wären für mich auch "Kompromisspartner" okay

    Einen Kommentar schreiben:


  • Milana19
    antwortet
    Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Wenn man in diesem Zusammenhang "ideal" sagt, meint man doch nicht "an allen Maßstäben dieser Welt gemessen absolut makellos, objektiv betrachtet perfekt" sondern nur "für mich perfekt"?
    Genau das.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosie
    antwortet
    Zitat von creyleen Beitrag anzeigen
    Ich würde meinen Freund auch als perfekt für mich beschreiben (...)
    Beweisführung abgeschlossen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • creyleen
    antwortet
    Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, warum alle hier so vehement die Ansicht vertreten, es gäbe keinen idealen Partner, und finde das offen gestanden etwas... geistesschwach (ohne negative Wertung). Wenn man in diesem Zusammenhang "ideal" sagt, meint man doch nicht "an allen Maßstäben dieser Welt gemessen absolut makellos, objektiv betrachtet perfekt" sondern nur "für mich perfekt"? Und dann zu behaupten, es gäbe unter keinen Umständen auch nur für irgendeinen Menschen auf der Welt den perfekten Partner - das zeugt nicht gerade von einem sonderlich weiten Horizont, meint ihr nicht?
    Es gibt so unglaublich viele verschiedene Themengebiete auf der gesamten Welt, über die man eine Meinung haben kann... da findet man eben niemanden, der genauso denkt wie man selbst, und wenn es nur in den kleinsten Dingen ist.

    Das bedeutet ja nicht, dass man nicht trotzdem eine tolle Beziehung führen kann (man arrangiert sich eben mit der Andersartigkeit), aber es gibt eben keinen idealen Partner, die Auswahl an Dingen, über die man sich streiten kann, ist einfach viel zu groß, meiner Meinung nach.

    Ich würde meinen Freund auch als perfekt für mich beschreiben, aber in manchen Dingen frag ich mich, wie er so zu einer Meinung kommen kann, oder wie er sich so verhalten kann. Aber das ist ja in Ordnung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Deiopeia
    antwortet
    Mein Partner ist doch in dem Moment ideal, in dem ich ihn liebe, oder? Also richtig liebe. Jedenfalls meiner Definition nach. Wenn man dann noch super zusammenpasst, was will man mehr?
    Ich glaube zwar nicht an Schicksal und so nen Kram, aber ich denk ich hab meinen Idealpartner gefunden. Wird sich vll. noch heraustellen, dass es nicht so ist, aber ich glaube da fest dran. Wir waren schonmal zusammen, da waren wir aber noch jung und es scheiterte an Dingen, die nicht wirklich unsere Schuld waren. Ich finde es irgendwie schon mehr als Zufall, dass ich mich schon wieder in den gleichen Typen verliebt habe und dass es jetzt schon seit 1 1/2 Jahren so harmonisch klappt. Und das nachdem er damals meine 1. große Liebe war .

    Ich würde mich nie für weniger als richtige Liebe entscheiden. Vielleicht hatte ich erst deshalb recht spät nen Freund. Wenn mir wer zu nah gekommen ist, den ich zwar mochte, aber nicht total ideal für mich fand, dann hab ich sofort abgeblockt und auf kalt gestellt..
    Lieber alleine als mit nem Kompromiss leben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arisax3
    antwortet
    Die Frage hab ich mir auch schon häufiger gestellt & ich glaube, bevor es wirklich zu spät ist, würde ich mir noch einen Ersatzpartner holen, weil ich auf jeden Fall Kinder will.

    Einen Kommentar schreiben:


  • June
    antwortet
    Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, warum alle hier so vehement die Ansicht vertreten, es gäbe keinen idealen Partner, und finde das offen gestanden etwas... geistesschwach (ohne negative Wertung). Wenn man in diesem Zusammenhang "ideal" sagt, meint man doch nicht "an allen Maßstäben dieser Welt gemessen absolut makellos, objektiv betrachtet perfekt" sondern nur "für mich perfekt"? Und dann zu behaupten, es gäbe unter keinen Umständen auch nur für irgendeinen Menschen auf der Welt den perfekten Partner - das zeugt nicht gerade von einem sonderlich weiten Horizont, meint ihr nicht?
    Soll ich mich nun angesprochen fühlen?Ich denke nicht, dass ich einen beschränkten Horizont habe.^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • aquamarin93
    antwortet
    Also ich denke nicht dass sie mit Idealpartner gemeint hat, dass man immer zu 100 % bei allem übereinstimmt, sondern eher die große, wahre Liebe, bei dem man denkt, der ist der Richtige und ich will nie wieder jemand anderen.
    Ich denke nicht, dass ich das tun würde. Weil was ist, wenn ich dann schwanger von dem ist, der zwar ok ist und mich glücklich macht, aber nicht meine große Liebe und dann treff ich plötzlich IHN. Das wär doch echt bescheuert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • _freckles
    antwortet
    Ich denke auch, dass es nicht den perfekten Partner gibt und man eben manchmal auf den Partner zugehen muss bzw. einen Kompromiss eingehen muss, auch wenn es einem nicht ganz passt.
    Das heißt aber nicht, dass das dann ein "Kompromiss-Partner" ist, denn lieben tut man ihn ja dennoch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosie
    antwortet
    Ich frage mich ernsthaft, warum alle hier so vehement die Ansicht vertreten, es gäbe keinen idealen Partner, und finde das offen gestanden etwas... geistesschwach (ohne negative Wertung). Wenn man in diesem Zusammenhang "ideal" sagt, meint man doch nicht "an allen Maßstäben dieser Welt gemessen absolut makellos, objektiv betrachtet perfekt" sondern nur "für mich perfekt"? Und dann zu behaupten, es gäbe unter keinen Umständen auch nur für irgendeinen Menschen auf der Welt den perfekten Partner - das zeugt nicht gerade von einem sonderlich weiten Horizont, meint ihr nicht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MobilesChaos
    antwortet
    mein Partner wird er nur, wenn ich ihn liebe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EiskalterEngel
    antwortet
    Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
    In einer Beziehung muss man immer Kompromisse eingehen. Niemand ist durch und durch perfekt und für die perfekte Beziehung.


    Aber ich persönlich würde lieber auf Kinder verzichten als welche mit einem Mann zu bekommen, den ich nicht wirklich über alles Liebe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bonnie
    antwortet
    In einer Beziehung muss man immer Kompromisse eingehen. Niemand ist durch und durch perfekt und für die perfekte Beziehung.


    Aber ich persönlich würde lieber auf Kinder verzichten als welche mit einem Mann zu bekommen, den ich nicht wirklich über alles Liebe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrLeft
    antwortet
    Zitat von Bloedekuh Beitrag anzeigen
    Es gibt Idealpartner. Nur ist die Wahrscheinlichkeit, einen solchen Kerl im realen Leben kennenzulernen extrem gering
    Wenn ihr behauptet, dass es Idealpartner gar nicht gäbe, heißt es in Wirklichkeit, dass ihr nur keinen Idealpartner findet Es ist nur eine Ausrede, dass es solche Idealpartner nicht gäbe. Es gibt sie
    Schon mal Lotto gespielt?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X